Es ist wahrlich kein Geheimnis, dass ich ein riesengroßer Fan von John Green bin. Ich liebe die Bücher von diesem Autor und habe "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" nicht nur in Buchform verschlungen, sondern saß letztes Jahr auch begeistert im Kino. Nun gibt es erneut Grund zur Freude, denn eine weitere Geschichte von John Green schafft es auf die große Leinwand. Schon seit Monaten freue ich mich auf die Verfilmung zu "Margos Spuren" mit Cara Delevingne und Nat Wolff in den Hauptrollen. Eine Rezension zur englischen Buchausgabe habe ich übrigens hier verfasst. Und darum geht es im Film:

Die geheimnisvolle Margo (Cara Delevingne) ist für Quentin (Nat Wolff) das begehrenswerteste Mädchen an seiner Schule. Für eine Nacht wird Quentins Traum wahr und die beiden ziehen um die Häuser. Am nächsten Tag ist Margo verschwunden – aber nicht ohne versteckte Hinweise zu hinterlassen. Die Suche nach ihr entwickelt sich für Quentin und seine Freunde zu einem aufregenden und spannenden Abenteuer, das sie quer durch die USA führt. Bei dem Versuch, Margo und ihr Universum zu verstehen, wachsen alle Beteiligten schnell über sich hinaus, und genau darin scheint die Lösung zu liegen…
Mit MARGOS SPUREN liefert Regisseur Jake Schreier einen berührenden, spannenden und zugleich lustigen Film über die Suche nach sich selbst, wahrer Liebe, Freundschaft und dem unbeschreiblichen Gefühl von Freiheit!

Der Film nach der Romanvorlage von John Green startet am 30. Juli 2015 bundesweit im Kino!

Hier geht's zum Trailer!


Giveaway: Fanpaket zum Film "Margos Spuren"

Ich habe heute die große Ehre, zwei Fanpakete* zum Kinofilm unter allen meinen Lesern verlosen zu dürfen. Der Gewinn besteht aus jeweils zwei Kinotickets (deutschlandweit einlösbar in allen Kinos, die den Film vorführen), der Romanvorlage von John Green und  einem Lippenbalsam.

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr euch einfach nur in das Rafflecopter-Formular eintragen und anschließend die Anweisungen befolgen. Mitmachen kann jeder mit einer Anschrift in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmer unter 18 Jahren müssen zuvor ihre Eltern um Erlaubnis fragen. Viel Glück!


* Sponsored Post 
Read More


Gestern war ich einen Tag lang in Prag und durfte während meines Ausflugs jede Menge neue Eindrücke sammeln. Natürlich habe ich viele Fotos gemacht (was aufgrund der Menschenmassen nicht immer ganz einfach war), die ich euch nach und nach zeigen werde. Einen ausführlichen Bericht gibt es demnächst noch. Heute möchte ich einfach nur ein paar Impressionen mit euch teilen, ohne dabei viele Worte zu verlieren. Falls ihr noch nie in Prag gewesen seid, solltet ihr dies unbedingt nachholen, denn die Stadt ist einfach nur wunderbar! Ein Tag reicht kaum, um jede Ecke zu erkunden, weswegen es mit Sicherheit nicht mein letzter Besuch in der europäischen Metropole war.

Karlsbrücke, Moldau, Prag
Prag
Captain Candy Prague
Blick über Prag
Pražský hrad
Read More


Die Fotografie kommt in letzter Zeit leider etwas zu kurz bei mir, was ich gerne ändern möchte. Am Wochenende war ich deswegen mit der Kamera unterwegs. Ja ich weiß, es sind nicht unbedingt die besten Bilder, die ich je geschossen habe, allerdings ging es mir eher darum ein paar Schnappschüsse zu machen und die Natur zu genießen. Vielleicht gefallen euch die Fotos ja trotzdem!

Some Pictures from the Weekend
Some Pictures from the Weekend
Some Pictures from the Weekend
Some Pictures from the Weekend
Read More


Auf Fruehlingsmaerchen habe ich vor einiger Zeit einen interessanten Tag gefunden, dessen Fragen ich unbedingt beantworten wollte, weil sie echt amüsant und ein kleines Bisschen nerdy sind. Passt zu mir! Es geht um kleine und große Probleme, die wahrscheinlich jeder Buchliebhaber kennt. Viel Spaß beim Lesen!


01) Du hast 20.000 Bücher auf deinem SuB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?
So viele Bücher habe ich dann, Gott sei Dank, doch nicht am SuB! Meistens entscheide ich allerdings ganz spontan, welches Buch ich zunächst lesen möchte und vertraue auf mein Bauchgefühl. Wenn ich beispielsweise viele Fantasy-Romane hintereinander gelesen habe, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ich danach lieber zu einem gänzlich anderen Genre greife. Eine feste Liste habe ich deswegen nie, obwohl ich stets versuche, mehrteilige Reihen am Stück zu lesen.

02) Du bist halb durch ein Buch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?
Argh, das ist eine schwierige Frage! Eigentlich bin ich total dagegen, Bücher abzubrechen und versuche grundsätzlich, jeder Geschichte eine Chance zu geben. Wenn mir die Story schon auf den ersten paar Seiten absolut auf die Nerven geht, fällt es mir jedoch leichter, ein Buch abzubrechen. Anders ist es hingegen, wenn ich schon die Hälfte gelesen habe. In diesem Fall würde ich mir denken: "Den Rest schaffst du jetzt auch noch!"

03) Das Ende des Jahres naht und du bist soo dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen und doch so weit entfernt… Versuchst du aufzuholen und wenn ja, wie?
Zwar nehme ich mir immer vor, eine bestimmte Anzahl an Büchern pro Jahr zu lesen, doch ich möchte mich dabei nicht unter Druck setzen. Lesen ist schließlich ein Hobby und soll Spaß machen, weswegen ich mich weitestgehend nicht stresse. Manchmal hat man eben nicht genügend Zeit. Wenn ich jedoch am Ende des Jahres nur noch ein Buch von meinem Ziel entfernt bin, gebe ich nochmal richtig Gas und lasse dafür andere Sachen liegen.

04) Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, PASSEN. EINFACH. NICHT. ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?
Bei sowas bin ich total eitel und deswegen kenne ich dieses Gefühl nur zu gut! Mich regt es sogar schon auf, wenn ich bei einer Reihe Taschebuchausgabe und Hardcover gemischt im Regal stehen habe, was sich manchmal leider nicht vermeiden lässt. Mir ist schon so oft passiert, dass ich mir die ersten zwei Teile einer Trilogie wegen des Preises als Softcover besorgt habe und dann feststellen musste, dass es den dritten Teil bisher nur als gebundene Ausgabe gibt. Weil ich aber natürlich nicht so lange warten möchte, kaufe ich mir die teure Ausgabe, um mich später darüber zu ärgern, dass die Bücher nicht zusammenpassen. Das sieht sooo doof aus!

05) Jeder – aber auch absolut JEDER! – liiiieebt ein Buch, dass du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus? Wer versteht dieses Gefühl?
In meinem unmittelbaren Umfeld stehe ich mit meiner Meinung meistens ziemlich alleine da, was mich nicht daran hindert, sie lauthals kundzutun. Wenn mir ein Buch nicht gefallen hat, sage ich das einfach. Ausheulen muss ich mich deswegen nicht. Außerdem gibt es auf anderen Blogs genügend Gleichgesinnte, mit denen man ein wenig ablästern kann.

06) Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen – in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?
Das ist sehr unwahrscheinlich, da ich 1. anscheinend ein sehr emotionsloser Mensch bin, weswegen ich bisher erst bei insgesamt zwei Büchern heulen musste (viele Geschichten nehmen mich zwar etwas mit, aber die Tränen kommen mir äußerst selten) und 2. fast nur zuhause lese, wenn ich meine Ruhe habe.

07) Die Fortsetzung eines Buches, das du geliebt hast, ist gerade erschienen – aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst du eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Sparst dir die Fortsetzung? Heulst frustriert?
Tatsächlich ist mir das schon passiert. Oft sogar. Sehr oft. In der Regel bin ich für Rereads zu faul und lese mir daher lieber eine Zusammenfassung der wichtigsten Geschehnisse durch. Die zweite Option ist, einfach mit der Fortsetzung zu beginnen und nach ein paar Seiten finde ich meistens wieder den Anschluss.

08) Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. NIEMANDEM. Wie lehnst du höflich ab, wenn dich jemand darum bittet?
Ich behaupte, dass ich es gerade selbst noch brauche. Allgemein kommt es jedoch immer drauf an, um welche Bücher es sich dabei handelt und wer sie haben möchte. Generell bin ich gerne hilfsbereit und verleihe meine Bücher an Freunde und Familie, oder gebe Empfehlungen. Meine größten Schätzchen bekommt hingegen keiner! Es sei denn, ich weiß, dass der- oder diejenige mein Buch pfleglich behandelt (sprich: Keine Eselsohren etc. reinmacht. Eselsohren tun mir in der Seele weh!). Bisher habe ich ein Mal den Fehler begangen und eines meiner Lieblingsbücher leichtfertig an jemanden ausgeliehen. Nun sind die Seiten verdreckt und der Einband ist verbogen.

09) Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?
Indem ich mich hinsetze und mich dazu zwinge, ein paar Seiten zu lesen, ohne nebenbei ständig Whatsapp oder Instagram zu checken. Ich lasse mich nämlich viel zu oft von anderen Dingen ablenken.

10) Es gibt diesen Monat so viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst – wie viele davon kaufst du tatsächlich?
Früher oder später vermutlich alle!

11) Tja, nun hast du sie gekauft und du konntest es ja kaum erwarten, sie zu lesen – wie lange sitzen sie jetzt wirklich auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest?
Bei mir stehen die Bücher nie besonders lange ungelesen im Regal. In der Regel beginne ich neue Bücher sofort nach dem Kauf. Ich glaube, insgesamt besitze ich nur fünf oder sechs Bücher, die ich nicht innerhalb der ersten drei Monate gelesen habe.

Übrigens darf jeder, der Lust drauf hat, bei dem Tag mitmachen. Ich würde mich über Links freuen!

Read More


Was für ein Monat! Der Juni bot mir jede Menge Gelegenheiten, um auf Instagram aktiv zu sein. Heute gibt es wieder die Zusammenfassung meines Instagram-Feeds samt Favoriten der letzten Wochen. Viel Spaß beim Lesen! Folgen könnt ihr mir übrigens hier.

{Instagram monthly} June 2015

// Jeder hat mir an meinem Geburtstag Blumen mitgebracht, worüber ich mich total gefreut habe!
// Überraschungstorte von meiner Cousine.
// Tolle neue Beautyartikel!

{Instagram monthly} June 2015

// Entspannen im Garten.
// Mit meiner analogen Kamera habe ich einige Fotos gemacht, die aber leider nichts geworden sind.
// Noch ein Rosenstrauß.

{Instagram monthly} June 2015

// Vor ein paar Wochen haben wir abends gegrillt und konnten einen wunderbaren Sonnenuntergang beobachten.
// Ich liebe meine neue Naked 3 Palette!
// Sind diese Blüten nicht hübsch?

{Instagram monthly} June 2015

// Delivery! Meine Buchbestellung von Rupprecht und Hugendubel.
// Summer Look Essentials.
// Dieses Bild ist bei einem kleinen Ausflug entstanden.

Daumen hoch - Für einen durch und durch tollen Monat!

Daumen runter - Für das Blond Spray von Balea, denn nach der ersten Anwendung waren meine Haare zwar deutlich heller, haben allerdings merklich an Glanz verloren und sahen irgendwie grau aus. Ich habe daraufhin keine weiteren Experimente mehr gewagt und meine Haare stattdessen nur noch mit einem pflegenden Shampoo gewaschen. Jetzt sehen sie zum Glück wieder gesund aus!

Gesehen - Leider ist mir da nichts im Gedächtnis geblieben.

Gelesen - Da ich den vorigen Teil gerade erst beendet hatte und mental noch total in der Geschichte drinsteckte, entschloss ich mich Die Auserwählten - In der Todeszone von James Dashner gleich im Anschluss zu beginnen. Das Finale der Trilogie war gut gelöst, konnte mich jedoch nicht auf ganzer Linie überzeugen.

Gehört - Ich bin zwar nicht unbedingt ein Fan von Lena, doch ihre neue Single Traffic Lights finde ich gar nicht so übel. Hat auf jeden Fall Ohrwurmpotenzial!

Gegessen - Allerlei Kuchen und Torten. Auf meiner Geburtstagsparty wurde ordentlich geschlemmt, aber das Essen war einfach so unbeschreiblich lecker! Von mir aus könnte es jeden Tag so viele leckere Sachen geben!

Gekauft - Wie bereits erwähnt, habe ich mir einige Bücher bestellt, da ich noch mehrere Gutscheine übrig hatte. Ich kann es wirklich kaum erwarten, all diese vielversprechenden Titel zu lesen! Ansonsten habe ich noch bei DM gesündigt und unter anderem ein Bronzing-Puder gekauft. Achja, eine weiße Jeans durfte ebenfalls in meinem Kleiderschrank einziehen. Ich war wohl ein bisschen im Shoppingrausch...

Gedacht - Ich würde gerne öfter 18 werden!

Gefreut - Über viele tolle Geschenke und darüber, wie viel Mühe sich jeder extra für mich gemacht hat.
Read More
HOME OLDER »