14 In Personal/ Photography

Autumn Shots & Some Thoughts

Autumn Shots

Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Die Zeit verstreicht so schnell. Sie rennt und rennt. Unaufhörlich. Erbarmunngslos. Nun ist es schon wieder Oktober, was mir nur einmal mehr verdeutlicht, wie lange ich schon nichtstuend zuhause sitze. In diesem Jahr habe ich die Schule abgeschlossen und obwohl es der Anfang eines neuen, aufregenden Lebensabschnittes ist, blicke ich wehmütig auf die vielen Jahre als Schülerin zurück. Ich mochte den Unterricht einfach immer sehr gerne. Klar gab es auch Fächer, die ich hasste und Lektionen, die mich nach einer Weile langweilten, doch ich war stets wissbegierig. Die Ferien habe ich immer genossen und ordentlich gefaulenzt, doch am Ende der freien Zeit freute ich mich wieder auf die Schule. Ich war kein Streber, ganz und gar nicht! Manchmal habe ich meine Hausaufgaben erst auf den letzten Drücker gemacht und für einen Test gelernt, indem ich den Stoff kurz im Buch überflog. Trotzdem waren mir gute Ergebnisse stets wichtig und schlechte Noten hatte ich eigentlich nie.

Tja, nun ist die Schulzeit vorbei und ich weiß nicht, wohin mit mir. Mein erster Gedanke nach dem Abschluss war ja: „Jetzt erstmal entspannen und dann sehe ich weiter.“ Entspannt habe ich mittlerweile genug. Und nun?

Eigentlich habe ich klare Vorstellungen, denn ich möchte eine Ausbildung als Mediengestalter Digital und Print machen. Ich weiß, dass ich das Zeug dazu habe. In meinem Kopf schwirren so viele Ideen herum, dass ich gar nicht weiß, wohin damit! Außerdem bin ich kreativ und ehrgeizig, habe bereits Erfahrung im Umgang mit einigen der erforderlichen Programmen. Es reicht mir nicht, ab und an mal ein Poster etc. für Familie und Bekannte zu gestalten. Ich will professionell am Computer arbeiten und eine Agentur finden, die mir technisch etwas beibringen kann.

Ich weiß, ich kann das! Ich muss nur noch ein wenig weitersuchen…

Autumn Shots

Autumn Shots

Autumn Shots

Autumn Shots

Autumn Shots

Hat von euch jemand eine Ausbildung als Mediengestalter gemacht und kann mir davon berichten?

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply
    Märzmädchen
    Oktober 17, 2015 at 3:47 pm

    Mach dir nicht zu viele Gedanken, du wirst deinen Platz in der Arbeitswelt schon noch finden 😉 Und wie immer sind das traumhaft schöne Bilder!

    • Reply
      Carolin
      Oktober 17, 2015 at 3:51 pm

      Danke für deine lieben Worte! Das hoffe ich auch. 🙂

  • Reply
    Jana
    Oktober 17, 2015 at 3:51 pm

    Vielen Dank 🙂 Ich habe den dritten Band auch schon, meine Mama liest ihn aber im Moment, weil ich noch bei einem anderen Buch bin 😀

    Sehr schöne Worte und sehr selbstbewusste! Freut mich, dass du genau weißt, was du willst und ich bin fest davon überzeug, dass du eine Ausbildungsstelle finden wirst 🙂
    Halt uns auf dem Laufenden, ja? 🙂
    <3

    • Reply
      Carolin
      Oktober 18, 2015 at 10:14 pm

      Danke für den Kommentar! 🙂 Ich weiß eigentlich schon recht lange, dass ich was in der Richtung Medien und Design machen möchte. Ich werde definitiv berichten, wenn es Neuigkeiten gibt!

  • Reply
    Meltem
    Oktober 17, 2015 at 4:11 pm

    Ich finde es toll das du schon weißt was du willst, ich hab keine Idee, am liebsten würde ich alles machen wollen. ^^
    Die Bilder sehen alle wirklich sehr schön aus!

    XOXO
    Meltem

  • Reply
    Kerstin
    Oktober 17, 2015 at 7:47 pm

    Wundervolle Bilder und noch viel schönerer Text! Richtig toll, du hast echt talent 🙂

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com

  • Reply
    Magda
    Oktober 17, 2015 at 8:33 pm

    Liebe Cora,
    ich wünsche dir ganz viel Glück und Erfolg bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, ich glaub auch, dass du das Zeug dazu hast! 🙂

    • Reply
      Carolin
      Oktober 18, 2015 at 10:16 pm

      Das ist sooo lieb! Danke! <3

  • Reply
    Ghost
    Oktober 17, 2015 at 10:32 pm

    Bild 2 und 5 gefallen mir am besten. Wunderschön.

    Ghost

  • Reply
    Linda
    Oktober 18, 2015 at 8:14 am

    Mir geht es momentan genauso. Ich bin zwar noch nicht mit der Schule fertig, Bier jeder jetzt noch, dass ich jetzt ganz schnell finden soll, was richtig für mich ist. Ich würde auch m liebsten eine Ausbildung zur Mediengestalterin machen, aber da ich dann ja Abitur habe, wollen meine Eltern nicht, dass ich nur eine Ausbildung mache. Studieren an einer großen Uni wäre aber auch nichts für mich, dann höchstens duales Studium.
    Letzte Woche habe ich mal einen Tag lang bei einer Agentur gearbeitet um zu sehen, was eine Mediengestalterin so macht und ich finde das so unglaublich toll und passend für mich. Mir hat auch jeder Mitarbeiter erzählt, welche Ausbildung beziehungsweise welches Studium sie gemacht hatten und wie sie dann in der Agentur gelandet sind. Ich hab gemerkt, dass es für mich auf jeden Fall das richtige wäre, aber ich kenne mich bisher nur mit Photoshop aus und nicht mit InDesign oder Illustrator. Aber das kann man ja lernen 🙂

    • Reply
      Carolin
      Oktober 18, 2015 at 10:34 pm

      Ganz ehrlich? Ich finde, wenn du eine Ausbildung zur Mediengestalterin machen möchtest, solltest du das auch tun. Wichtig ist ja, dass DIR der Job Spaß macht und mit Abitur hättest du wahrscheinlich auch gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz. 🙂 Ich persönlich möchte auch nicht studieren, weil ich garantiert total überfordert wäre. Ich sehe bei meiner Schwester ja, wie viel sie ständig für ihr Studium lernen muss und das ist einfach nichts für mich. Die Ausbildung zur Mediengestalterin wäre für mich wahrscheinlich genau das Richtige, da die Aufgabengebiete dieses Berufs total dem entsprechen, was ich machen möchte.

  • Reply
    Jule
    Oktober 18, 2015 at 12:34 pm

    Du sprichst mir aus der Seele wenn ich an die letzten drei Monate zurückdenken. Während dem Abitur habe ich mir immer gesagt, ich mache ein Jahr Pause bevor ich studiere. Kaum war ich mit der Schule fertig fing ging es mir dann wie dir. Ich wusste nun, dass ich ein duales Studium in Mediendesign machen wollte und fing mit den Bewerbungen für nächstes Jahr an. Ich erhielt viele Absagen und war total frustriert. Die freie Zeit wurde mir zu viel und ich wollte unbedingt etwas machen und endlich wissen, was ich nach dem Jahr tun werde. Ganz kurzfristig erhielt ich dann noch einen dualen Studienplatz für Mediendesign bei einer Werbeagentur. Ich arbeite dirt nun erst seit einer Woche und ich liebe es total. Gib also nicht auf und verzweifel nicht, für dich wird sich auch noch das richtige finden. Als Tipp kann ich dir nur geben, dass du Praktikas machst. Dabei lernst du schon total viel und kannst deine Arbeiten dann gut als Arbeitsproben in der Bewerbung nutzen. Ich drück dir die Daumen, dass auch du noch den passenden Ausbildungsplatz findest!
    Ganz liebe Grüße!

    • Reply
      Carolin
      Oktober 18, 2015 at 11:08 pm

      Einerseits ist es wirklich toll, viel Freizeit zu haben, aber auf Dauer ist es doch irgendwie langweilig. Ich habe einfach so viele Ideen und möchte diese gerne auf eine professionelle Art umsetzen. Ich gestalte eben total gerne Websites, Poster etc., habe auf diesem Gebiet auch schon etwas Erfahrung, da ich mich um den Internetauftritt und sämtliche grafische Sachen (Flyer, Visitenkarten, Grußkarten…) für das Unternehmen meiner Eltern kümmere. Dadurch kann ich in den Bewerbungen schon ein paar Arbeiten vorweisen und nebenbei entwerfe ich immer mal Konzepte für Websites. Wer weiß, vielleicht bringt mir das ja irgendwann mal was.
      Ich freue mich übrigens total, dass ihr alle so sehr an mich glaubt und gebe die Suche natürlich nicht auf!

  • Reply
    Franziska
    Oktober 29, 2015 at 9:01 am

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche 🙂
    Das wird schon klappen!
    Alles Liebe
    Franzi von http://www.lifetimestories.de

  • Leave a Reply