9 In Blogger Projects/ Food/ Lifestyle

{ Blogger Forum Adventskalender 2013 } 10.Türchen

Haben wir wirklich schon den 10. Dezember? Unglaublich, wie die Zeit rennt! Bis Weihnachten muss ich noch jede Menge erledigen, obwohl ich, was die Geschenke betrifft, dieses Jahr ganz gut in der Zeit liege. Heute gibt es jedenfalls das 10. Türchen des Blogger Forum Adventskalenders bei mir. Ich habe euch ja bereits in diesem Post berichtet, dass ich auch dieses Jahr wieder bei einem Projekt jener Art dabei bin. Gestern war Sabrina dran und das 11. Türchen erwartet euch morgen bei Christiane.

Und nun bitte ich um einen lauten Trommelwirbel, denn der nun folgende Post ist eine absolute Premiere für Coralinart! Advent ist die perfekte Zeit für Plätzchen und sonstige Leckereien. Was bietet sich für den Adventskalender also besser an, als ein Rezept zum Backen? Warum das jetzt eine Premiere ist? Naja, ich habe noch nie ein Rezept gepostet und hätte nie gedacht, dass es je dazu kommen würde. Eigentlich überlasse ich solche Posts lieber den zahlreichen Foodblogs, denn die können das sowieso besser, als ich. Aber zu Weihnachten liebe ich es nunmal zu backen (schließlich wollte ich als Kind Bäckerin werden) und darum gibt es heute das erste und vielleicht nicht das einzige Rezept auf meinem Blog.

Worum es sich genau handelt? Um eine klassische Plätzchensorte, nämlich Vanillekipferl. Jedoch wage ich zu behaupten, dass es die besten Vanillekipferl der Welt sind! Meine Mum hat das originale Rezept aus einem Buch, jedoch selbst abgeändert und verfeinert. Die Vanillekipferl haben bei uns zuhause schon Tradition, denn es gibt sie jedes Jahr.

Zutaten für den Teig: 
350 g Mehl
125 g gemahlene Mandeln
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
250 g Butter oder Margarine
1 Päckchen Vanillezucker
1 Vanilleschote
1 Ei

Zutaten zum Bezuckern: 
Ca. 10 Esslöffel Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung: 
Als Erstes müsst ihr die gemahlenen Mandeln, das Mehl, Puderzucker, Vanillezucker und die Prise Salz in einer Schüssel mischen und das Ei dazugeben. Dann Butter oder Margarine in Stücke schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Anschließend müsst ihr eine Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herausschaben und das Vanillemark zum Mehlgemisch hinzufügen.
Wenn das erledigt ist, muss die Mischung mit einem Messer durchgehackt und mit den Händen zu einem Teig geknetet werden. Danach in Folie wickeln und für mindestens eine Stunde kalt stellen.
Somit wäre der Teig auch schon fertig. Das geht wirklich schnell und man kann ihn einfach mal zwischendurch zusammenmischen. Beispielsweise einen Tag bevor man backen möchte. Kommen wir jedoch zum interessantesten Teil des Rezepts, zum Formen der Plätzchen! Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen, davon Stücke mit 2 cm Länge abschneiden und einzeln zwischen den Handballen oder auf der Arbeitsfläche zu Röllchen drehen. Nun müsst ihr die Röllchen nur noch auf einem, mit Backpapier ausgelegten Blech zu Kipferln formen.
Die Plätzchen für ca. 12 Minuten bei 175° (Heißluft) im vorgeheizten Ofen backen. Wichtig ist, dass die Vanillekipferl nicht zu dunkel werden!
Zum Schluss nur noch Puderzucker und Vanillezucker mischen und die Kipferln darin wenden, sobald sie etwas abgekühlt sind. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Fertig!



Noch ein Tipp zum Schluss: Die Vanillekipferl werden immer besser, je länger man sie aufbewahrt. Es lohnt sich also, die Plätzchen schon frühzeitig zu backen, damit sie bis Weihnachten ihr volles Aroma entfalten!
Ich hoffe, euch hat der Post gefallen und vielleicht präsentiere ich euch ab jetzt ja öfter mal ein Rezept.

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Anna Sofie
    Dezember 10, 2013 at 8:04 am

    Ach wie lecker. Ich liebe Plätzchen ja sowieso aber Vanillekipferl gehören auf alle Fälle zu meinen Lieblingskeksen.
    Und deine Fotos machen mir grad echt hunger auf die Dinger;p

  • Reply
    M. Lange
    Dezember 10, 2013 at 9:07 am

    Ich stehe mit Vanillekipferl ein wenig auf Kriegsfuß. Selber essen mag ich sie nicht, dazu sind sie mir zu mürb, bzw. ich mag dieses Mundgefühl überhaupt nicht, aber dafür werden sie von der Familie heiß und innig geliebt und entsprechend auch eingefordert, dass man diese doch backen soll.
    Dieses Jahr machts meine Schwester, dann muss ich wenigstens dieses mal nicht ran. 😀

  • Reply
    Little Lion Steps
    Dezember 10, 2013 at 9:22 am

    die sehen sehr sehr lecker aus und alle so schön gleichmäßig!
    aber ich glaub vanille kipferl sind die einzigen plätzchen die ich an Weihnachten zwar schon fast ein muß sind, ich aber so gar nicht mehr sehen kann 😀

  • Reply
    Dincsliebt
    Dezember 10, 2013 at 2:56 pm

    Oh das ist wirklich perfekt 🙂 Brauchte dringend ein neues Rezept für Vanille-Kipferl. Die sehen wirklich lecker aus und so freue ich mich umso mehr auf Backen.

    Danke für das schöne Rezept :)!

    Liebe Grüße
    die Dincs

  • Reply
    Anna
    Dezember 10, 2013 at 3:45 pm

    Also deine Fotos sind eindeutig so gut wie bei den meisten anderen Foodbloggern! (; Ich würde mich freuen, wenn es davon mehr gibt. Und wenn ich nicht gerade das nahezu perfekte Vanillekipferlrezept gefunden hätte, würde ich das hier sofort ausprobieren, sieht super lecker aus! (:

  • Reply
    Jana
    Dezember 10, 2013 at 4:05 pm

    Mhhh die sehen echt gut aus 🙂

  • Reply
    Katie
    Dezember 10, 2013 at 4:35 pm

    Vanillekipferl sind super, die möcht ich auch noch backen 🙂
    Und deine Fotos sind so schön und machen sowohl Weihnachtsstimmung als auch Hunger! 😉

  • Reply
    christine polz
    Dezember 11, 2013 at 9:49 am

    Hach ja, gebacken habe ich dieses Jahr noch gar nicht. Mal schauen, eigentlich hatten meine Schwester und ich das noch gemeinsam geplant, aber irgendwie rennt einem auf einmal immer die Zeit so schnell davon.

    Dazu musst du nur ganz, ganz früh aufstehen. Morgenlicht ist wirklich richtig schön. Und ansonsten hatten wir in dem Fall ja auch nicht viel drum herum und eigentlich nur ein Laken. ^.^
    Vielen Dank für deine lieben Worte und dein Lob dazu!

  • Reply
    Verena
    Dezember 11, 2013 at 2:01 pm

    Vanillekipferl gehören zu meinen Lieblingsplätzchen zu Weihnachten. 🙂

  • Leave a Reply