10 In Blogger Projects/ Books

#Buchliebenetz // Entweder-Oder-Tag

#Buchliebenetz // Entweder-Oder-Tag

Was gibt es schöneres, als sich mit Leuten auszutauschen, die die gleichen Interessen haben? Jana hat ein paar begeisterte Buchblogger zusammengetrommelt, um eine Aktion rund ums Lesen auf die Beine zu stellen. #Buchliebenetz widmet sich der Leidenschaft zum Gedruckten und gemeinsam wollen wir interessante Posts über buchige Themen schreiben. Los geht’s mit dem „Entweder-Oder-Tag“.

#Buchliebenetz // Entweder-Oder-Tag

1. Entweder ein schmales Buch oder einen fetten Wälzer?

Eigentlich lese ich beides sehr gerne, obwohl richtig dicke Bücher manchmal doch etwas abschreckend wirken. Zumindest geht es mir so, dass Bücher mit mehr als 500 Seiten deutlich länger auf meinem SuB verweilen, als Titel die nur 300 Seiten haben. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich möglichst viele Bücher lesen möchte und deswegen Angst habe, die dicken Schmöker könnten meine Jahresstatistik ausbremsen.

2. Entweder gebraucht oder neu?

Mein Bauch sagt neu, mein Portemonnaie sagt gebraucht. Aber wenn schon gebraucht, dann wenigstens in einem guten Zustand!

3. Entweder historischer Roman oder Fantasy?

Mit historischen Romanen kann ich einfach gar nichts anfangen! Fantasy mag ich eindeutig lieber, obwohl mein Geschmack hierbei auch sehr speziell ist. Beispielsweise mag ich, in den meisten Fällen, kein High-Fantasy alá „Herr der Ringe“ oder „Eragon“ und bevorzuge stattdessen eher Science-Fiction.

4. Entweder Hardcover oder Taschenbuch?

Obwohl sich in meinem Regal mehr Paperbacks befinden (sie sind eben doch sehr viel schonender für den Geldbeutel), schlägt mein Herz für klassisch gebundene Hardcover. Taschenbücher haben die Eigenschaft, sehr schnell zu zerfleddern und manchmal löst sich sogar der Kleber. Die Lebensdauer gebundener Bücher ist hingegen deutlich länger – und sie fühlen sich einfach besser an.

5. Entweder lustig oder traurig?

Das hängt ganz von meiner Laune ab. Ich bin allerdings jemand, der auch sehr gut mit traurigen Geschichten klarkommt. Manche Leute können damit ja gar nicht umgehen.

6. Entweder Sommer- oder Winterleser?

Ich lese immer und überall!

7. Entweder Klassiker oder Mainstream?

Vermutlich bin ich der totale Mainstream-Leser, denn in meinem Regal befinden sich größtenteils Bestseller, gehypte Trilogien und leichte Unterhaltung. Besonders viele Klassiker habe ich noch nicht gelesen, aber das ist einfach nicht so mein Ding.

8. Entweder Krimi oder Thriller?

Eindeutig Thriller! Verbrechen aus der Sicht der Ermittler, wie es beim Krimi üblich ist, haben mir noch nie besonders gut gefallen. Ich verfolge lieber die Geschichten der Beteiligten, die selbst ins Geschehen verwickelt sind oder versuchen, auf eigene Faust etwas aufzudecken etc. Thriller reizen mich also mehr.

9. Entweder Printausgabe oder Ebook?

Definitiv die Printausgabe! Ebooks werden klassische Bücher nie gänzlich ersetzen können!

10. Entweder sammeln oder ausmisten?

Ich liebe es, Bücher zu sammeln, sie in die Hand zu nehmen, zu betrachten und zu sortieren. Ein Regal voller Bücher ist einfach etwas Schönes und mir blutet das Herz, wenn ich nur daran denke, einen Großteil meiner Bücher wegzugeben.

11. Entweder Internet oder Buchhandel?

Beudes. Buchhandlungen ziehen mich magisch an und verleiten mich dazu, viele teure Bücher zu kaufen. Bei Internetbestellungen denke ich hingegen etwas rationaler.

12. Entweder Bestseller oder Ladenhüter?

Bestseller. Wie bereits erwähnt, bin ich eher ein Mainstream-Leser.

13. Entweder Kochbuch oder Backbuch?

Weder noch, aber wenn ich mich entscheiden muss, nehme ich lieber das Backbuch. Ich sehe mir nämlich gerne Fotos von leckeren Kuchen und Törtchen an.

Wie würdest du die Fragen beantworten?

Image Map

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Conny
    Oktober 5, 2016 at 12:56 pm

    Das sind ja mal tolle Fragen und ein toller TAG =) Und deine Antworten sind auch gut, bei vielen Dingen stimme ich dir zu.
    Kann man den TAG auch machen?
    LG Conny

    • Reply
      Carolin
      Oktober 5, 2016 at 1:14 pm

      Danke und klar darfst du den Tag auch machen. 🙂

  • Reply
    Aileen
    Oktober 5, 2016 at 6:02 pm

    Du hast recht, wir haben einige Fragen ganz unterschiedlich beantwortet 🙂 Aber das finde ich in einer Gemeinschaft gerade schön 🙂 Toll, dass wir beide ein teil vom #buchliebenetz sind – freut mich sehr <3

  • Reply
    Jana
    Oktober 5, 2016 at 6:18 pm

    Schöner Post 🙂
    Wir sind ganz unterschiedlicher Meinung in einigen Dingen 😀 Seh rinteressant!
    Ich lese z.B. auch gerne im kindle. Klar, Buch ist cooler und schöner, aber schneller kann ich auf dem kindle lesen.
    Was hast du denn für eine Jahresstatisik? Schaffst dus dieses Jahr auf dein Ziel? 😉

  • Reply
    Neri
    Oktober 5, 2016 at 8:14 pm

    Ich finde den Tag wirklich toll. Habe auch schon bei den anderen Mädels vorbeigeschaut.

    Neri

  • Reply
    Tabea
    Oktober 5, 2016 at 8:40 pm

    Das ist aber ein toller Fragenkatalog!
    Ich bin ja so jemand, der dicke Bücher richtig meidet. Ich lese einfach zu wenig… und nur ein Buch pro Jahr ist irgendwie traurig, wo es doch sooo viele tolle Bücher gibt 😉
    Gebrauchte Bücher finde ich aber tatsächlich besser – weil sie günstiger sind und es mir immer nur um die Worte und nicht den Zustand des Buches geht. Und außerdem schlägt mein Herz für Taschenbücher, weil ich die von der Handhabung her angenehmer finde 😉 Und dass man ihnen ansieht, wenn sie viel gelesen sind (und somit gut ;)), finde ich auch schön 🙂
    Fantasy ist dafür aber das letzte Genre, dass ich lesen würde. Historisches dagegen mag ich fast schon.

    Also mich nerven Bücher, wenn sie gelesen sind, aber bei mir bleiben, obwohl ich sie nicht noch mal zur Hand nehmen werde. Ich mag „unnützen“ Kram nicht mehr… daher suche ich immer noch nach Möglichkeiten, meine alten Bücher loszuwerden.

    Wir sind also scheinbar sehr verschieden – ich hätte fast jede Frage anders beantwortet 😉

    Liebe Grüße

  • Reply
    Altmühltaltipps
    Oktober 6, 2016 at 10:30 am

    Echt interessante Fragen & Antworten dabei 🙂 Ich lese total gern, aber leider fehlt oft leider einfach die Zeit dazu … :/

  • Reply
    bknicole
    Oktober 6, 2016 at 1:52 pm

    Wir haben echt viele Gemeinsamkeiten, was mich sehr freut. Bei dicken Wälzern geht es mir ähnlich, die verweilen immer etwas länger im Regal und wirken auf mich abschreckend. Bei mir liegt das aber daran, dass ich schon einige gelesen habe, die sich dann gezogen haben wie Kaugummi und die ich dann sogar abgebrochen habe. Somit bin ich deshalb etwas skeptisch, aber Outlander revidiert meine Aufassung da gerade wieder etwas. Ansonsten bin ich auch der typische Mainstream Leser und finde das auch gar nicht schlimm. Wenigstens man liest überhaupt, denn schon das bildet und hilft bei Rechtschreibung und Aussprache. Und auch bei Print vs. Ebook, tendiere ich ganz klar zum guten alten Buch.

  • Reply
    Vie
    Oktober 6, 2016 at 5:21 pm

    Das ist ja mal ne mega coole Idee! Ich liebe Bücher und lesen. Allerdings bin ich voll und ganz fürs Ebook. Alleine meiner Schulter zu liebe, dass ich meine dicken Wälzer nicht mehr mit mir rumschleppen muss (denn ich lese viel beim Bahn fahren! :-)) Und ein großer Punkt ist auch der, dass ich somit nicht mehr in Schwierigkeiten komme, wenn ich das eine Buch fast ausgelesen habe und ggf. mit zwei Büchern in der Tasche rumlaufen müsste 😀 😀

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

  • Reply
    Tami
    Oktober 9, 2016 at 8:16 pm

    Liebe Caro,
    ersteinmal: Toller Post. Toller Blog.
    Aber: Du kannst nichts mit History anfangen? Da sieht man mal wie unterschiedlich die Geschmäcker sind 😀
    An Mainstream-Büchern muss ja was dran sein, sonst würden sie nicht so gehyped werden 😀 Von daher kann ich das vollkommen nachvollziehen! 😉
    Haha und die Fotos von den Törtchen machen soooo oft Lust auf eben diese 😀
    Lg Tami

  • Leave a Reply