7 In DIY/ Gastpost

{ Gastpost } Konservendosen Upcycling by Bonny

Hallo ihr Lieben, heute vertrete ich Carolin, die sich schon im wohlverdienten Urlaub befindet, mit einem Gastbeitrag. Mein Name ist Bonny und auf meinem Blog Bonny & Kleid blogge ich vor allem über Mode, Food, Interior und Do It Yourself-Themen. Zur Zeit herrscht bei mir große Umzugs-Stimmung, weshalb ich mich auch vor allem mit Interior- und DIY-Projekten beschäftige. Deshalb habe ich heute auch was mitgebracht, was ich erst kürzlich für meine wachsende Pflanzen-Sammlung umgesetzt habe: Eine einfaches Upcycling für Dosen.

Denn mit zwei (sehr hungrigen!) Katzen im Haus horte ich unfreiwillig Konservendosen. Täglich kommen welche dazu und beim Wegwerfen spucken mit jedes Mal zig Ideen im Kopf rum, was man noch alles mit dem „Müll“ anstellen könnte. Eigentlich sind die Dosen nämlich viel zu schade zum Wegwerfen. Eine der wohl einfachsten Upcycling-Möglichkeiten von Konservendosen möchte ich euch im heutigen Gastpost zeigen: Bemalte Dosen, als Herberge für eine Mini-Kakteen-Sammlung.

WAS IHR BRAUCHT: 

– vier Konservendosen
– Klebeband
– weißer Spraylack (Acryl)

SCHRITT 1 – Wascht die Dosen erst einmal gründlich aus. Legt die Dosen dann über Nacht in Wasser ein. So könnt ihr am Folgetag Etikett und Kleberückstände ganz schnell und gründlich entfernen.

SCHRITT 2 – Putzt und trocknet die Dosen gut. Klebt dann den unteren glatten Rand, bis zum geriffelten Teil, mit Klebeband ab. Achtet darauf, gut klebendes Klebeband zu nehmen. Malerkrepp zum Beispiel, ist eher ungeignet, da das Ergebnis nicht so sauber wird.

SCHRITT 3 – Sprüht den Rest der Dose dann mit mehreren Lagen des weißen Farbsprays an. Ca. 5 Lagen müssen bei günstigeren Sprays schon sein, dass das Alu gründlich abgedeckt ist.

SCHRITT 4 – Lasst die Farbe gut trocknen und entfernt erst dann vorsichtig das Klebeband.

SCHRITT 5 – Jetzt könnt ihr die Dosen mit Sukkulenten oder kleinen Mini-Kakteen befüllen. Nutzt dafür am besten spezielle Kakteen-Erde aus dem Gartencenter.

upcycling-katzenfutter-dose

do-it-yourself-idee-diy-blog

diy-dosen-bemalen

pflanzen-do-it-yourself-idee-dosen

do-it-yourself-dosen-bemalen

dosen-upcycling-idee

Die Kakteen habe ich im Baumarkt gekauft. Beachten muss man dabei natürlich, dass Kakteen wachsen und bei bestimmten Sorten eine Höhe von 1-2 Metern keine Seltenheit ist. Ums Umtopfen kommt man also auch bei Kakteen kaum rum. Mein Tipp: Ravioli, Ananas oder Pfirsiche kommen mit noch größeren Dosen daher. Mit denen könnt ihr gleich verfahren und so eure Kakteen-Sammlung erweitern. Die steht übrigens am besten an sonnigen Plätzen, wie dem Fensterbrett. Dort fühlen sich Kakteen am wohlsten und müssen dann auch nur ganz selten gegossen oder gedüngt werden.

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Lady-Pa
    September 5, 2015 at 1:01 pm

    die idee ist einfach zu gut und daran hatte ich nie gedacht

    LADY-PA

  • Reply
    Franzy vom Schlüssel zum Glück
    September 5, 2015 at 1:02 pm

    sehr schöne und einfache Idee.
    Unsere Miez frisst leider nur Tütenfutter und wir kochen auch nicht mit Lebensmitteln die Dosen von Innen gesehen haben. Also sind die bei uns eher rar gesät. Aber falls mir mal eine in die Hände fällt..
    🙂

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • Reply
    Ghost
    September 5, 2015 at 1:04 pm

    Eine sehr schöne Idee.

  • Reply
    Jana
    September 5, 2015 at 1:06 pm

    Sehr schöne Idee mit den Dosen 🙂
    Upcycling finde ich generell echt super, aber ich bin da irgendwie nie so kreativ 😀
    <3

  • Reply
    tulpentag
    September 5, 2015 at 1:08 pm

    Super schöne Sache. Macht einiges her 🙂
    Ich bin auch ein großer Upcycling-Fan und habe selbst Konservendosen umfunktioniert 🙂
    Hier stehen sie am Schreibtisch: http://tulpentag.blogspot.de/2015/06/mein-neuer-arbeitsplatz.html 😉
    Lieben Gruß,
    Jenny

  • Reply
    Johanna
    September 6, 2015 at 3:31 pm

    Und die sehen wirklich super aus.schlicht und schön.
    ich ja wirklich super 🙂

  • Reply
    Franzi
    September 15, 2015 at 12:52 pm

    Das ist ein super cooler Post. Ich bin gerade auch ein bisschen am umräumen und finde deine Variante von Konservendosen echt ein coole Tipp. Gefällt mir sehr gut 😀

    Liebe Grüße
    Franzi

  • Leave a Reply