10 In Lifestyle/ Personal/ Playlists

Der Oktober ist da – Herbst TAG

Der Oktober ist da – Herbst TAG

Der Oktober wird stets von einem bittersüßen Gefühl begleitet. Einerseits ist da die Gewissheit, dass der Sommer endgültig vorbei ist und wir uns mit jedem fallenden Blatt unweigerlich der kalten Jahreszeit nähern. Gleichzeitig freue ich mich jedoch auch über die herbstlichen Farben, das sanfte Licht und das Rascheln von Laub. Bei Luiseliebt bin ich kürzlich auf einen tollen Herbst TAG gestoßen, der mir so gut gefiel, dass ich ihn nun ebenfalls beantworten möchte.

Der Oktober ist da – Herbst TAG

Was magst du an der bevorstehenden Jahreszeit immer am meisten?

Ganz eindeutig die Lichtverhältnisse! Für mich als Hobbyfotografin ist der Herbst der beste Zeitpunkt, um interessante Naturaufnahmen zu machen (okay, vorausgesetzt es regnet nicht den ganzen Tag). Blätter in den schillerndsten Farben, verwehte Waldwege, Nebel oder Spinnennetze, die im Sonnenlicht glitzern. Der Oktober hat so viele wunderbare Facetten und ich kann von dieser außergewöhnlichen Atmosphäre einfach nicht genug bekommen! Außerdem nutze ich den Herbst immer sehr gerne, um mich meinen Lieblinsserien und -Büchern zu widmen. Ich muss kein schlechtes Gewissen haben, weil ich draußen etwas verpassen könnte, sondern mache es mir zuhause gemütlich.

Worauf freust du dich speziell diesen Herbst? Hast du etwas vor, einen Urlaub, einen besonderen Termin, ein Event? Gehst du auf ein Konzert?

Ich habe eigentlich keine besonderen Pläne für die nächsten Monate. Stattdessen genieße ich die Ruhe. Während man im Sommer immer in Bewegung bleibt, von einem Event zum nächsten jagt und möglichst viel erleben möchte, ist es im Herbst, meiner Meinung nach, völlig okay, Zeit mit sich selbst zu verbringen. Man muss nicht ständig in Gesellschaft sein. Manchmal ist es auch schön, alleine zu sein, der Stille zu lauschen.

Der Oktober ist da – Herbst TAG

Der Oktober ist da – Herbst TAG

Die besten Beauty Produkte für den Herbst …

… sind Handcremes und Bodylotions, die zwar Feuchtigkeit spenden, sich auf der Haut jedoch nicht zu klebrig anfühlen. Ich mag dahingehend ganz besonders die Produkte von Rituals. Was das Make-Up betrifft, darf es zu dieser Jahreszeit gerne wieder etwas dramatischer sein. Eyeliner ist ebenso ein Must-Have, wie dunkler Lippenstift. Im Moment bevorzuge ich Brauntöne, sowie beerige Nuancen. Mein Liebling für den Alltag ist und bleibt jedoch MAC Velvet Teddy. Ein Klassiker!

Welches Outfit könntest du im Herbst 24/7 tragen?

Ohne dicke Strickpullover und meinen kuscheligen Kaschmirschal würde ich den Herbst und Winter wahrscheinlich nicht überleben! Allgemein gilt die Devise: je gemütlicher das Outfit, desto wohler fühle ich mich. Oversized Sweater und selbstgestrickte Socken gehen eben immer! Zudem liebe ich meinen Pyjama mit karierter Flanellhose, würde ihn manchmal gerne den ganzen Tag nicht ausziehen.

Hast du eine Bucket List für den Herbst?

Seit geraumer Zeit möchte ich nun schon ein Fotoalbum mit den schönsten Bildern meines Italienurlaubs gestalten, aber bisher bin ich leider nicht dazu gekommen. Demnächst werde ich aber endlich alle Fotos sortieren (es sind fast 700… könnte also eine Weile dauern) und ein Album erstellen. Was ich sonst noch vorhabe? Viel lesen, Herbstspaziergänge im Wald machen, Kastanien sammeln, fotografieren und mir schon jetzt erste Gedanken um Posts für die diesjährigen Bloggeradventskalender machen.

Der Oktober ist da – Herbst TAG

Dein liebstes Ritual jeden Herbst?

Heißen Kakao trinken und abends entspannt vor dem Fernseher sitzen, um, zusammen mit Mama, gebannt die aktuelle Lieblingsserie zu verfolgen. Es ist einfach schön, jemanden zu haben, der die gleichen Formate mag und mit dem man sich anschließend austauschen bzw. spekulieren kann. Manchmal setze ich mich aber auch gerne vor unseren Kaminofen und beobachte das Feuer. Das ist nicht nur sehr entspannend, sondern auch schön warm!

Welche Bücher nimmst du dir für den Herbst vor?

Im Herbst lese ich bevorzugt Fantasyromane, weswegen ich mich schon darauf freue, in das, kürzlich erschienene, „Das Lied der Krähen“ einzutauchen. Letztes Jahr um diese Zeit habe ich bereits das englische Original („Six of Crows“) gelesen und absolut geliebt! Leigh Bardugo schafft es immer wieder, mich mit ihren Geschichten zu begeistern. Auf die Übersetzung bin ich nun sehr gespannt, doch ich bezweifle nicht, dass mich das Buch erneut packen wird. „Harry Potter und der Feuerkelch“ wartet ebenfalls seit geraumer Zeit darauf, von mir verschlungen zu werden, doch erst jetzt habe ich so richtig Lust darauf.

Dein liebstes Foto aus den letzten Jahren Herbst?

Das folgende Bild entstand an einem sonnigen Nachmittag im November 2015. Es war kalt draußen, aber trotzdem irgendwie angenehm. Die Luft war klar. Alles roch nach Herbst. Ein Duft, den man nur schwer in Worte fassen kann. Zwar mag das Motiv zunächst sehr simpel erscheinen, doch etwas an der Art und Weise, wie die Blätter auf der Wasseroberfläche schwammen und die Bäume sich im See spiegelten, faszinierte mich. Dazu dieses kräftige Orange. Als wäre ich nicht zuhause in Bayern, sondern würde den Indian Summer in Alaska erleben. Noch nie zuvor habe ich in meiner Heimat eine solche Farbenpracht bewundern können!

Find Beauty in Front of Your Door

Was hörst du im Herbst?

Um ehrlich zu sein, höre ich fast immer die gleiche Musik – Bands, deren Alben ich schon seit Jahren mag und Songs, die nicht unbedingt neu sind. Würde man mich danach fragen, was gerade auf Platz 1 der Charts ist, ich könnte keine Antwort darauf geben. Mein Musikgeschmack bewegte sich schon immer etwas außerhalb des Mainstreams. Im Herbst liebe ich leise Klänge und etwas melancholische Songs. Hier ist meine derzeitige Playlist:

Übrigens darf sich gerne jeder, der Lust darauf hat, getaggt fühlen und die Fragen ebenfalls beantworten. Ich bin gespannt, ob sich unter meinen Lesern Herbstfans befinden. Jedenfalls wünsche ich allen einen wunderschönen Oktober! Angeblich soll das Wetter diese Woche ja nochmal schön werden…

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Mona
    Oktober 9, 2017 at 6:46 pm

    Den Tag muss ich mir unbedingt abspeichern und die Tage mal meine Festplatte nach Fotos durchstöbern 😀 Als absoluter Herbstfan fühle ich mich direkt verpflichtet – obwohl der Post wohl inhaltlich ähnlich aussehen wird wie bei dir.

  • Reply
    Anni
    Oktober 9, 2017 at 7:17 pm

    Ich liebe diese Lichtverhältnisse im Hebst auch, aber allgemein das Wetter gefällt mir.
    Morgens gibt es den ersten Nebel über den Wäldern und tagsüber scheint die Sonne durch die Blätter. Ich liebe das sehr.
    Und wenn es mal regnet ist ein Tag auf der Couch mit Buch auch kein Problem. Dazu einen Tee und die liebste Wolldecke – Hach! perfekt.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  • Reply
    Tabea
    Oktober 9, 2017 at 8:48 pm

    Du triffst es auf den Punkt – Sommer vorbei, aber wenn man Glück hat und noch mal Sonne abbekommt, dann sehen die bunten Blätter zu schön aus.
    Hier sind leider fast alle schon unten auf dem Boden als brauner Matsch (vom Regen) und es ist schweinekalt und regnet ständig 🙁

    Auf die Lichtverhältnisse habe ich mich auch richtig gefreut, da ich die für einen Herbstspaziergang für #fotoprojekt17 eingeplant hatte… aber dann gab es leider nur grau, während ich frei hatte. Aber Nebel hat in der Tat was magisches… vor allem, wenn man von oben in ein vernebeltes Tal blickt oder der Dampf aus einem See aufsteigt, finde ich.
    Und Lesen tue ich gerade auch fleißiger als die letzten Monate…

    Also ich plane einen Besuch auf der Buchmesser am Samstag. Das wird mein Herbst-Highlight, denn Oma kommt mit und ich war noch nie und bin total neugierig 😉

    Beautykram brauche ich jetzt noch nicht, nur im Winter sind dann Handcreme und vlt. auch Lippenpflege Pflicht. Aber nur, weil die Hände von der Kälteallergie anschwellen und aufplatzen, sonst bräuchte ich die Creme nicht. Und Lippenpflege wollen meine Lippen meist auch nur bei Erkältungen, sonst geht es ohne.

    Deine Kleidungsdevise schließe ich mich an, wobei ich meine Kleidung nun nur noch nach einem Kriterium wähle: Hauptsache warm. Dabei würde ich echt gern auch etwas auf mein Erscheinungsbild achten… aber frieren ist eben echt grausam und bei mir geht das so schnell, dass ich mit einem dicken Pulli und T-Shirt drunter nicht auskomme.
    Oh und selbstgestricke Socken von Oma ♥ Kein Tag mehr ohne für die nächsten Monate!!!

    Das mit dem Album klingt nach einem tollen Plan. Und Kastanien wollte ich auch ein paar sammeln, um sie als Deko bei Blogfotos nutzen zu können 😉
    Für meinen Blogventskalender suche ich noch verzweifelt Teilnehmer, aber es will einfach neimand 🙁

    Hach, Kakao hätte ich gerade auch gern! Und einen Kamin, denn sowas hat in meiner Familie leider niemand 🙁

    Das Orange auf deinem Lieblingsbild ist ja echt der Hammer!!! Und der Ort sooo schön 🙂

    Also bei mir kommt im September und Oktober immer Lust auf „Driving Home for Christmas“ auf 😀 Ich bin komisch, ich weiß.

    Liebe Grüße

  • Reply
    Leselaunen
    Oktober 10, 2017 at 10:13 pm

    Der Herbst ist meine absolute Lieblingsjahreszeit. Vor allem wegen der wunderschönen Farben und wegen des Lichts. Aus fotografischer Sicht natürlich auch fantastisch. Und ich mag die Temperaturen.

    Neri, Leselaunen

  • Reply
    bknicole
    Oktober 10, 2017 at 11:15 pm

    Dein lieblingsbild ist einfach nur der Hammer <3. Richtig toll, denn du hast die Lichtverhältnisse auch super genutzt. Auch wenn ich ein Sommerkind bin, so liebe ich den Herbst doch ebenfalls, was natürlich auch daran liegt dass ich in der Jahreszeit meinen Geburtstag feiere und auch ein Fan von Halloween und des milden Klimas bin. Genauso wie du habe ich in der Jahreszeit aber auch kein schlechtes Gewissen mich im Bett zu verkriechen und ein gutes Buch zu lesen, sowie meine Lieblingsserien zu schauen. Moment bin ich mit dem zweiten Band von Outlander beschäftigt, welches mich noch ein paar Wochen begleiten wird und mich auf die Serie einstimmt. Serientechnisch bin ich mit meiner Mum gerade an den letzten Folgen von Teen Wolf dran.

    Danke auch für dein liebes Kommentar:
    Da haben wir ja eine sehr ähnliche Meinunge, denn das mit der Romanze ging mir auch so, ebenso wie mich viele Bilder abgestoßen haben. Aber ich kann natürlich nicht beurteilen, wie diese auf Menschen mit Magersucht wirken. Lilys Leistung fand ich im Film auch super, die hatte mich aber auch schon im Trailer beeindruckt.

  • Reply
    Merle
    Oktober 11, 2017 at 11:46 am

    So ein schöner Post mit tollen Bildern!
    Die Playlist liest sich auch schon sehr gut! xx

  • Reply
    Linni
    Oktober 13, 2017 at 11:32 am

    Hallöchen,
    ich finde es im Herbst auch immer sehr schön, wenn ich Zeit für mich übrig habe. Mehr als Sommer. Seltsam. Aber es wird draußen immer schneller dunkel und dann kommt man einfach in so eine Stimmung!
    Dein Bild ist übrigens wunderschön 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Reply
    Freitag, der 13.? - LUISELIEBT
    Oktober 13, 2017 at 6:46 pm

    […] // coralinart.net // danibananislife.de // doandlive.de // gedankenschleife.de // linaslifeandfood.de […]

  • Reply
    favorites of the week | clarabour.de
    Oktober 25, 2017 at 11:38 pm

    […] der ganzen Stimmung. Die goldene Jahreszeit ist einfach wunderbar. Deswegen finde ich den Beitrag "Der Oktober ist da – Herbst TAG" von coralinart.net auch ganz […]

  • Reply
    Top Ten im Oktober - be happy.
    Oktober 30, 2017 at 7:01 am

    […] teilgenommen, auch die liebe Carolin von Coralinart hat die Fragen beantwortet und ihren Beitrag Der Oktober ist da mit richtig schönen herbstlichen Bildern und Collagen […]

  • Leave a Reply