13 In Lifestyle

How to Be Single on Valentine’s Day – 5 Ideen für Nicht-Verliebte

How to Be Single on Valentines Day – 5 Ideen für Nicht-Verliebte

Bald ist es wieder soweit! Nur noch wenige Tage, dann steht Valentinstag vor der Tür. Am 14. Februar spaltet sich die Weltbevölkerung (übertrieben ausgedrückt) in zwei Lager. Auf der einen Seite sind da die frisch verliebten Pärchen mit ihren rosaroten Brillen und tausend Herzchen, auf der anderen Seite baden die Singles dieser Welt in Selbstmitleid und verteufeln den Tag der Liebe als kommerzielle Erfindung, von der nur der Blumenhandel profitiert. Okay, das mag jetzt etwas dramatisch klingen, aber wenn man am Valentinstag Facebook öffnet, ist das Netzwerk voll mit Liebesschwüren und „Forever Alone“-Posts. Hilfe! Was soll das nur? Und wie passe ich da bitteschön rein?

Ich geb’s ja zu, auch wenn ich Single bin und bei uns generell noch nie viel Tamtam um den 14. Februar gemacht wurde, findet die Romantikerin in mir den Gedanken hinter diesem Feiertag einfach schön. Außerdem kann man mein Mädchenherz mit einem Strauß Rosen immer für sich gewinnen (außer du bist der Bachelor, dann muss ich leider ablehnen). Ich kann ja auch nichts dafür…

Aber mal ehrlich, nur weil man in keiner Beziehung ist, muss man dieses Fest doch nicht aus dem Kalender streichen und einen riesigen Bogen um jedes Törtchen in Herzform machen, oder? Ob nun alleine oder mit Freunden, auch als Single kann man den Valentinstag genießen. Hier sind meine 5 Ideen für Nicht-Verliebte:

How to Be Single on Valentines Day – 5 Ideen für Nicht-Verliebte

Nimm dir Zeit für dich selbst

Mach den Valentinstag zur Me-Time und entspanne dich bei einer ausgiebigen Wellness-Session! Zunächst ein wohltuendes, heißes Schaumbad, danach ein Peeling oder doch lieber eine Feuchtigkeitsmaske? Und natürlich müssen die Fingernägel lackiert werden! Nach ein paar Stunden im Badezimmer fühle ich mich stets wie ein neuer Mensch. Ein wenig Körperpflege ist wahrlich Balsam für die Seele!

Gönne dir etwas Süßes

Wer liebt Süßigkeiten bitteschön nicht? Ohne Schokolade, Törtchen etc. wäre diese Welt um ein Vielfaches trostloser und wenn man das große Glück in Form der wahren Liebe bisher schon nicht finden konnte, muss man es eben beim Essen suchen. Und ganz ehrlich, Süßigkeiten sind doch sowieso viel besser! Sie nerven nicht, sie verursachen keine dreckige Wäsche, sondern schmecken einfach nur köstlich! Außerdem musst du als Single keine Angst haben, dass dir dein Partner das Dessert vor der Nase wegschnappt. Wie wäre es also, wenn du dir zum Valentinstag eine ganz besondere Leckerei gönnst? Etwas, das du wirklich gerne magst?

In meinem Fall sind das eindeutig Macarons! Ich bin ein großer Fan des farbenfrohen Gebäcks, doch weil die französischen Kekse in meiner Gegend nirgends verkauft werden, komme ich nur äußerst selten in ihren Genuss. Der Online Shop duSucre Macarons* aus Hamburg liefert Macarons jedoch direkt nach Hause. Die Produkte sind natürlich immer frisch, von allerhöchster Qualität und werden mit viel Liebe selbstgebacken. Einfach lecker! Solltest du doch lieber teilen wollen, bieten sich die hübschen Geschenkboxen zudem ideal als kleine Überraschung an.

How to Be Single on Valentines Day – 5 Ideen für Nicht-Verliebte

How to Be Single on Valentines Day – 5 Ideen für Nicht-Verliebte

Beschenke deine Lieblingsmenschen

Du hast vielleicht keinen festen Freund/keine feste Freundin, doch das bedeutet nicht, dass es nicht trotzdem Menschen gibt, die dich lieben. Gute Freunde und Familie sind ebenso wichtige Beziehungen, die gepflegt werden wollen. Immerhin muss dich dein Umfeld auch ertragen, wenn du ununterbrochen rumjammerst, weil du nicht völlig einsam, mit 50 Katzen als einzigen Ansprechpartnern, enden willst. Freunde und Familie sind immer für einen da, egal was passiert. Sie hören dir zu und kennen jede deiner Launen. Zeit, ein wenig Liebe zurückzugeben, indem du eine Kleinigkeit zum Valentinstag verschenkst. Das kann beispielsweise etwas Gebasteltes oder auch eine selbstgemachte Leckerei sein. Oder vielleicht befindet sich in deinem Freundeskreis ebenfalls eine Naschkatze? Dann lohnt sich sicherlich eine Bestellung bei duSucre Macarons. Die Herzverpackungen sind perfekt für diesen Anlass!

Tue das, wozu DU Lust hast

Ob du nun einen gemütlichen Leseabend machen möchtest oder doch lieber Lust auf fünf Folgen der Serie hast, die alle anderen doof finden – verbringe den Tag so, wie du willst. Ab und an tut es unheimlich gut, nur die Dinge zu tun, auf die man gerade auch Lust hat. Vergesse die nächste Hausarbeit für ein paar Stunden und fokussiere dich auf eine Tätigkeit, die du in letzter Zeit eventuell des Öfteren vernachlässigt hast. Du kennst jemanden, der dabei gerne mitmachen möchte. Umso besser! Gesellschaft kann nie schaden!

Erfülle dir selbst einen Wunsch

Du bist Single. Das bedeutet, du musst auf nichts und niemanden warten. Auch nicht darauf, dass dir jemand tolle Geschenke macht. Erfülle dir zum Valentinstag doch einfach einen langgehegten Wunsch. Warum? Na, weil du es kannst! Außerdem macht es Spaß, sich selbst zu beschenken! Ob es sich dabei nun um eine Kleinigkeit oder doch etwas Größeres handelt, ist nicht so wichtig. Hauptsache, es macht glücklich! Aber Vorsicht, nicht übermütig werden, sonst folgt ganz schnell das böse Erwachen in Form eines leeren Geldbeutels.

Wie verbringst du den Valentinstag?

*Werbung – In freundlicher Kooperation mit duSucre Macarons.

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Laura
    Februar 11, 2017 at 11:18 am

    Haha ein klasse Post mit tollen Tipps!
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

  • Reply
    Sarah
    Februar 11, 2017 at 1:23 pm

    Ich hatte auch als Single immer einen schönen Valentingstag 🙂 Ich habe mir leckeres Essen bestellt und mir den Film „Valetingstag“ angeschaut 😀

    • Reply
      Carolin
      Februar 14, 2017 at 9:09 pm

      Ohja, den Film mag ich auch echt gerne! 😀

  • Reply
    Full Of Diaries
    Februar 11, 2017 at 5:18 pm

    „Gönn Dir etwas Süßes“, das muss ich mir auch zu Herzen nehmen =)

    Full Of Diaries, Neri

  • Reply
    Tabea
    Februar 11, 2017 at 7:16 pm

    Eigentlich sind es drei Lager, in die gespalten wird: „Der schönste Tag des Jahres“-Menschen, „Ich hasse den Tag“-Leute & „Mir doch egal“-Personen.
    Ich gehöre ja zur letzten Gruppe – aber ich wette, das viele über deine Ideen in diesem Post sehr froh sind. Da ich aber eh einen Freund habe, hat sich das für mich sowieso erledigt – ein Glück, dass der auch keinen Aufstand wegen dem Tag macht.

    Lieblingsmenschen beschenken ist aber eine gute Idee – wobei ich mir ja vorgenommen habe, endlich mal einer wildfremden Person einfach so Schokolade zu schenken. Bisher fehlt mir nur der Mut, hoffentlich überwinde ich mich dieses Jahr!

    • Reply
      Carolin
      Februar 14, 2017 at 9:14 pm

      Haha, stimmt! Diese Gruppe hatte ich ganz vergessen. 😀 Die Idee, eine fremde Person zu beschenken finde ich jedoch toll! Das sollte man sich unbedingt mal trauen. 🙂

  • Reply
    Franzy vom Schlüssel zum Glück
    Februar 13, 2017 at 7:41 pm

    Shr schöne Ideen.. die hab ich gleich mal an meine Single Freundin weitergeleitet 🙂
    Danke…
    ich glaube als single ist der Valentinstag echt irgendwie doof….

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    • Reply
      Carolin
      Februar 14, 2017 at 9:22 pm

      Ich hoffe, der Post hat deiner Freundin gefallen. 🙂 So doof finde ich den Valentinstag aber gar nicht, obwohl ich auch Single bin.

  • Reply
    Shelly
    Februar 13, 2017 at 7:47 pm

    Sehr toller Post und nun habe ich direkt hunger auf Macarons – Mist!

    • Reply
      Carolin
      Februar 14, 2017 at 9:24 pm

      Die sind auch wirklich köstlich! <3

  • Reply
    Hannah
    Februar 13, 2017 at 9:36 pm

    Das sieht so unfassbar lecker aus! *-* <3 Bisher habe ich leider immer noch keine Macarons gebacken, aber vielleicht bestelle ich mir ja bald welche bei dem von dir vorgestellten Onlineshop… 🙂

    Ich gönne mir morgen sicher auch viiiel Süßes 😀

    Liebste Grüße, deine Hannah <3

    • Reply
      Carolin
      Februar 14, 2017 at 9:28 pm

      Ich habe auch noch nie selbst Macarons gebacken, aber diese hier schmecken absolut himmlisch! Leider habe ich schon alle restlos verputzt. 😀

  • Reply
    Patrizia
    Februar 27, 2017 at 10:48 pm

    Ich schwanke bei meiner Einstellung zum Valentinstag zwischen „Mir egal.“ und „Super unnötige Kommerzkacke.“ Das hat nichts damit zu tun, dass ich mich an diesem Tag als Single in Selbstmitleid baden oder glückliche Pärchen hassen würde, sondern mit meiner allgemeinen Einstellung zum Konsum und zur Liebe.

    Natürlich freue ich mich auch über Geschenke oder Aufmerksamkeiten von lieben Menschen, aber darüber freue ich mich auch an jedem anderen Tag im Jahr und ich möchte nicht, dass sich mein Partner genötigt fühlt, mich exakt am 14. Februar mit irgendwelchen Geschenken zu beglücken, nur weil uns die Medien das als Normalität suggerieren.

    Deine fünf Ideen finde ich trotzdem gut. Nur vielleicht mit dem Zusatz, dass man diese auch an jedem anderen Tag im Jahr befolgen könnte, wenn einem gerade der Sinn danach steht.

  • Leave a Reply