23 In Books/ Giveaway/ Review

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz + Verlosung { 6 Jahre Coralinart }

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz + Verlosung { 6 Jahre Coralinart }

* Werbung – Danke an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar!

Seit Anfang an sind Bücher fester Bestandteil dieses Blogs, denn immerhin ist das Lesen eine große Leidenschaft von mir. Ich kann mir eine Welt ohne Bücher einfach nicht vorstellen und möchte meine Begeisterung für das gedruckte Wort an andere Menschen weitergeben. Daher war mir sofort klar, dass ich anlässlich meiner Geburtstagsaktion auch ein Buch verschenken möchte. Heute habe ich eine Rezension zum Roman „Hundert Stunden Nacht“ von Anna Woltz im Gepäck und anschließend kannst du jenen sogar gewinnen.

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz + Verlosung { 6 Jahre Coralinart }

Allgemein

Titel: Hundert Stunden Nacht*
Originaltitel: Honderd uur nacht
Autor: Anna Woltz
Seitenanzahl (Gebunden): 256
Genre: Jugendbuch
Verlag: Carlsen

Inhalt

Emilia hat sich die Kreditkarte ihres Vaters geschnappt und einen Flug nach New York gebucht. Sie will einfach nur weg. Aber das Apartment, das sie übers Internet gemietet hat, gibt es gar nicht und zu allem Überfluss kündigt sich Wirbelsturm Sandy an. Zum Glück lernt sie Seth, Abby und den ziemlich verrückten Jim kennen. Zusammen finden sie eine Bleibe in SoHo. Inzwischen hat der Sturm die Stadt fest im Griff: das Haus beginnt zu wackeln, dann fällt der Strom aus. Die vier müssen immer enger zusammenrücken, ob sie wollen oder nicht.

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz + Verlosung { 6 Jahre Coralinart }

Meinung

Als Leser ist man sofort mittendrin im Geschehen und begleitet Emilia auf ihrer ungewöhnlichen Reise nach New York. Mit vierzehn Jahren ist die Protagonistin des Romans eigentlich noch viel zu jung, um ganz alleine in die USA zu fliegen, doch Emilia hat einen Plan. Sie möchte ihrer Heimat entfliehen, weg von all den Problemen, mit denen sie sich in Holland konfrontiert sieht. Ihre Familie ist ein einziges Chaos, denn Emilias Vater hat die Polizei am Hals und muss womöglich ins Gefängnis. Wieso bleibt zunächst unklar, doch die Auflösung war für mich dennoch nicht sonderlich überraschend. Ich hatte bereits etwas in dieser Art erwartet.

Emilia möchte also von zuhause abhauem und hat sich mit der Kreditkarte ihres Dads ein Appartement in New York City gemietet. Angesichts des Zustands der Teenagerin ist dieses Vorhaben allerdings sehr gewagt, denn Emilia leidet an Zwangsstörungen. Schon während des Flugs hat sie mit Panikattacken zu kämpfen. Genau diese Schwäche macht die Vierzehnjährige jedoch sympathisch und bringt sie dem Leser näher.

Angekommen in NY stellt sich heraus, dass die Wohnung gar nicht existiert. Stattdessen trifft Emilia auf Seth, dessen kleine Schwester Abby und den rebellischen Jim. Als Wirbelsturm Sandy sich ankündigt, geht das Abenteuer aber erst so richtig los. Die vier Jugendlichen verbringen die folgenden Hundert Stunden zusammen bei Seth und Abby, während sie darauf warten, dass der Stromausfall behoben wird.

Zu viert in einer kleinen Wohnung und abgeschnitten von der Außenwelt, ist nicht nur Emilia dazu gezwungen, sich ihren Ängsten zu stellen. Auch die verbliebenen Charaktere werden mit Problemen konfrontiert, die sie lieber ausblenden würden. Emilia, Seth, Abby und Jim bilden eine verrückte Gruppe. Ihre Situation könnte skurriler nicht sein, aber trotzdem (oder gerade deswegen) entwickeln sich die Jugendlichen zu einem super Team!

Obwohl ich alle Figuren in mein Herz schloss, ist Abby, zumindest für mich, das Highlight des Romans! Sie ist witzig, clever und, dank der kindlichen Naivität, eine sehr erfrischende Persönlichkeit. Ich konnte sie sofort gut leiden!

Hundert Stunden lang leben die Charaktere in einer Parallelwelt, doch während dieser Zeit lernen sie eine Menge über sich selbst. Als die Realität schließlich erneut einsetzt, fühlt es sich zunächst auch für den Leser seltsam an. Trotzdem spürt man eine Veränderung, die Emilia und ihre Freunde dringend nötig hatten.

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz + Verlosung { 6 Jahre Coralinart }

Fazit

„Hundert Stunden Nacht“ von Anna Woltz ist ein Wohlfühlbuch für alle Altersgruppen. Die Geschichte wirkte auf mich sowohl verrückt, als auch berührend und konnte mich somit bestens unterhalten. Reinschauen lohnt sich definitiv!

Bist du neugierig, wie Emilias Geschichte weitergeht? Dann erhältst du heute die Chance, ein Exemplar von „Hundert Stunden Nacht“ zu gewinnen.

Um teilzunehmen musst du einfach nur den Anweisungen des Rafflecopter-Formulars folgen. Mitmachen darf jeder mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen zudem das Einverständnis ihrer Eltern. Der Gewinner wird per Zufall ermittelt und per Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Verlosung endet am 30.04.2017.

a Rafflecopter giveaway

#6jahrecoralinart – Alle bisherigen Gewinnspiele im Überblick

  1. Sommerfeeling für die Wände + Posterlounge Verlosung

MerkenMerken

You Might Also Like

23 Comments

  • Reply
    webbra
    April 22, 2017 at 11:25 am

    Dem Inhalt nach macht es neugierig .

  • Reply
    tierliebe
    April 22, 2017 at 11:32 am

    Während eines Stromausfalls würde ich überall Kerzen aufstellen und es mir gemütlich machen, bis der Strom wieder da ist.

  • Reply
    Lars
    April 22, 2017 at 11:47 am

    Ich würde erstmal einen Spaziergang machen und dann gehe ich schlafen.

    LG

  • Reply
    Astrid
    April 22, 2017 at 12:15 pm

    Das hört sich ja genau nach meinem Geschmack an.
    Ich würde sehr gerne gewinnen 🙂

  • Reply
    Neri
    April 22, 2017 at 2:40 pm

    Sehr schönes Buch. Ich bin total interessiert und versuche mein Glück ♥ ich habe einen Fehler gemacht. Auf Bloglovin heisse ich : Full Of Diaries!

    Neri

  • Reply
    Heike
    April 22, 2017 at 2:40 pm

    Das Buch hört sich interessant an.Unser Patenkind würde sich sehr darüber freuen,da sie eine Leseratte ist.

  • Reply
    Steffi H.
    April 22, 2017 at 4:01 pm

    Ich würde viele Kerzen aufstellen und die ganzen Lieder mit meiner Tochter singen die ich ihr schon immer mal vorsingen wollte

  • Reply
    Vivien
    April 22, 2017 at 5:25 pm

    Das klingt wirklich sehr interessant. Im Fall eines Stromausfalls würde ich wahrscheinlich versuchen zu schlafen oder wenn ich unter Freunden bin mit ihnen reden & karten spielen bei Kerzenschein. Hat auch irgendwie was finde ich!
    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende
    Liebe Grüße
    Vivien

  • Reply
    Silvia
    April 22, 2017 at 5:28 pm

    Während eines Stromausfalls würde ich schlafen oder bei Kerzenschein ein Buch lesen 🙂

  • Reply
    Andrea
    April 22, 2017 at 7:11 pm

    Das ist wirklich schwierig. Wir hatten das schon mal in einem Winter. Da hatten wir mehrere Stunden abends keinen Strom. Ich habe überall Kerzen aufgestellt und wir haben dann Spiele gespielt.

  • Reply
    Gerlinde Kaneberg
    April 23, 2017 at 6:27 am

    Während eines Stromausfalls hab ich angst

  • Reply
    stefka
    April 23, 2017 at 9:45 am

    Schlafen! Ich bin schnell gelangweilt, wenn ich nichts zu tun habe. Deshalb ist das die beste Lösung.

  • Reply
    Nancy
    April 23, 2017 at 10:07 pm

    Während eines Stromausfalles würde ich Digital Detox machen.

  • Reply
    Sinni
    April 23, 2017 at 10:53 pm

    Ich würde eine Kerze aufstellen und ein Buch lesen 🙂

  • Reply
    Elaine
    April 24, 2017 at 11:32 am

    Also ich würde mich unter meiner Decke verstecken und auf meinem Kindle ein Buch lesen 🙂

  • Reply
    Michaela
    April 24, 2017 at 5:51 pm

    Hallo
    sehr schöner Beitrag über das Buch!
    Finde es toll das Du dir so viel Mühe machst Bücher vorzustellen.
    Mach weiter so.
    Wäre toll es bald in den Händen zu halten.
    Viele liebe Grüße

  • Reply
    Angelika
    April 24, 2017 at 6:41 pm

    eine Kerze anzünden und ein Buch lesen 🙂
    Außerdem wäre dann endlich genug Zeit, um in Ruhe über alle möglichen Sachen zu reden.
    Liebe Grüße
    Angelika

  • Reply
    Mary
    April 26, 2017 at 4:20 pm

    Wohl wie die meisten zu allererst ein paar kerzen anzünden, und dann kommt es ganz drauf an, wo und mit wem man gerade zusammen ist 😉 Mit meinem Mann würde ich vermutlich im Schlafzimmer landen 😀 haha mit freunden würde ich einfach bei einem gläschen wein quatschen oder ein paar Spiele spielen. wenn ich alleine wäre dann könnte ich noch auf dem kindle ein ebook lesen oder mit den restlichen akku-reserven vom handy/tablet/laptop rumdaddeln. Alternativ aufräumen. Aufräumen ist immer eine gute Lösung 😉

  • Reply
    Barbara
    April 26, 2017 at 8:50 pm

    bitte zu mir – würde mich so freuen!

  • Reply
    Andrea Braun
    April 26, 2017 at 11:46 pm

    Die Ruhe genießen und schlafen!

  • Reply
    christa M.
    April 27, 2017 at 6:43 pm

    das hat mich jetzt sowas von neugierig gemacht …….. das Buch kann gerne bei mir einziehen

  • Reply
    Susann
    April 29, 2017 at 7:30 pm

    Was für ein tolles Buch, das hat mich sehr neugierig gemacht, obwohl es ein Jugendbuch ist. Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen. Allerliebste Grüße

  • Reply
    Margareta Gebhardt
    April 29, 2017 at 9:46 pm

    Ich glaube ich würde es schlafen gehen.

  • Leave a Reply