10 In Instagram Monthly/ Lifestyle/ Personal

{ Instagram Monthly } May 2016

{ Instagram Monthly } May 2016

Es wird wieder Zeit für Instagram Monthly, meinen persönlichen Rückblick mit Schnappschüssen, Eindrücken und Gedanken zu den Erlebnissen der vergangenen Wochen. Hinter mir liegt ein schöner, sonniger Mai. Über meinen Instagram-Account @carolin_coralinart versorge ich meine Leser übrigens regelmäßig mit neuen Fotos.

{ Instagram Monthly } May 2016

Daumen hoch – Für einen spontanen Trip nach Tschechien bei schönem Wetter. Es muss ja nicht immer ein Ausflug in eine weit entfernte Metropole sein, um einen schönen Tag zu haben.

Daumen runter – Ich bin bestimmt nicht die Einzige, die sich über das Ergebnis des diesjährigen ESC aufgeregt hat. Meiner Meinung nach ist der letzte Platz für Jamie-Lee vollkommen unverdient, denn sie hat gut gesungen und der Song hätte eigentlich Chancen auf eine Platzierung im Mittelfeld gehabt. Am Ende war ich wirklich ein bisschen sauer über diese maue Punktevergabe! Außerdem finde ich das Siegerlied ganz schrecklich…

Gesehen – Auf ServusTV lief kürzlich der Film „Kings of Summer“. Eine wirklich schöne und lustige Coming of Age-Komödie!

{ Instagram Monthly } May 2016

Gelesen – Im vergangenen Monat habe ich Band 2 von „Die Seiten der Welt“ gelesen und war schwer begeistert von diesem Buch. Die Geschichte ist unglaublich fantasievoll geschrieben und ich hätte nicht erwartet, dass sie mich so sehr fesseln könnte. Der letzte Teil wartet nun bereits darauf, angefangen zu werden. Ich bin gespannt auf das große Finale der Reihe!

Gehört – Der Song „Ham Kummst“ der österreichischen Band Seiler und Speer begleitet mich nun schon seit ein paar Monaten immer wieder und ich kann dazu nur sagen, das Lied macht richtig gute Laune!

Gekauft – Nichts.

{ Instagram Monthly } May 2016

Gedacht – Ich habe Lust auf Abenteuer und Reisen!

Gebloggt – Neben einem ausführlichen Beitrag zu Amazon Prime VS Netflix, gab es im Mai auch einen Post zum frühlingshaften Fotoshooting mit meiner Schwester. Besonders am Herzen liegt mir jedoch der Artikel { Talk About } Wir sind mehr, in dem ich über meine Meinung zu Klischees und Vorurteilen spreche.

{ Instagram Monthly } May 2016

Wishlist – Momentan bin ich wunschlos glücklich.

Was steht an? – Urlaubsplanung! Bisher habe ich noch keinen Urlaub gebucht, doch die Reiselust ist definitiv da. Ich bin schon fleißig dabei, hübsche Ferienwohnungen auf Airbnb zu suchen und kann es kaum erwarten, endlich wieder neue Orte zu erkunden.

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Christine
    Juni 6, 2016 at 3:49 pm

    Beim ESC ist das halt immer so eine Sache… ich habe das Gefühl, dass es da weniger um Leistung als um große Show geht… die Gewinner sind selten mal die, die ich gewählt hätte…

    Nach dem Regen war uns leider die Lust auf Eis in Arco vergangen. Wir haben aber auch schon von Bekannten gehört, dass man da richtig gutes Eis bekommt. Wobei ja zum Glück die Qualität in Italien generell sehr gut ist.
    Leider sind später im Jahr dann immer keine passenden Feiertage mehr für uns, daher waren wir meistens um Pfingsten herum dort. Da kann man dann halt Glück oder Pech mit dem Wetter haben.

    • Reply
      Carolin
      Juni 6, 2016 at 10:19 pm

      Ja, ich habe auch den Eindruck, dass beim ESC nicht ganz objektiv bewertet wird. Jamie-Lee tut mir schon etwas leid, denn ich finde sie sehr talentiert und sympathisch.

      Wenn du das nächste Mal in Arco bist, musst du unbedingt in der Gelateria Tarifa vorbeischauen. Das Eis dort ist ungelogen das beste der Welt!

  • Reply
    Neri
    Juni 6, 2016 at 5:35 pm

    Wunschlos glücklich zu sein, hat doch was, hm? =) Beim ESC gebe ich dir vollkommen Recht.

    • Reply
      Carolin
      Juni 6, 2016 at 10:08 pm

      Ja, stimmt! Natürlich habe ich ein paar Wünsche, aber eigentlich nichts Materielles. 🙂

  • Reply
    Yvonne
    Juni 7, 2016 at 9:26 am

    Über das ESC Ergebnis war ich leider auch völlig enttäuscht.
    Bei solchen Veranstaltungen sollte man die politische Sicht einfach mal raus lassen und nur die Musik bewerten…. Da sieht man mal wieder wie beliebt Deutschland bei seinen Nachbarländern ist ^^
    Weißt Du in welche Richtung Dein Urlaub gehen soll? 🙂

    • Reply
      Carolin
      Juni 13, 2016 at 12:24 am

      Ich finde es auch immer ziemlich schade, dass die Politik beim ESC so eine große Rolle spielt…
      Eventuell geht’s dieses Jahr nach Amsterdam. Ich habe bisher nur noch nicht die ideale Unterkunft gefunden. Mal sehen. 🙂

  • Reply
    Jule
    Juni 8, 2016 at 11:32 am

    Wunschlos glücklich – das klingt doch wunderbar, und so sei es dir auch gegönnt! ♥ Auch wenn es auf Materielles bezogen sei; so eine Aussage kommt ja nicht von irgendwo 😉
    Den ESC habe ich dieses Jahr (leider) verpasst, da waren wir auf einer Feier eingeladen. Ich hätte mich aber tierisch aufgeregt, davon bin ich überzeugt – letzter Platz ist das definitiv nicht! Naja. Ist ja allseits bekannt, dass da auch andere Faktoren reinspielen..

    Viel Erfolg übrigens für deine Urlaubsplanung! Wo soll es denn am liebsten hingehen?

    • Reply
      Carolin
      Juni 13, 2016 at 11:09 pm

      Klar habe ich Wünsche, aber die beziehen sich eher auf Erlebnisse etc. und weniger auf Materielles. 🙂
      Ich würde im August gerne für ein paar Tage nach Amsterdam reisen und habe jetzt eine Anfrage auf Airbnb verschickt. Hoffentlich wird was draus!

  • Reply
    bknicole
    Juni 8, 2016 at 2:05 pm

    Mich hat unsere schlechte Platzierung ehrlich gesagt nicht überrascht, mit dem Lied konnte ich schon zuvor nicht viel anfangen und fand das leider auch nicht wirklich besonders und mit Jamie Lee kann ich auch nicht viel anfangen. Das Sieger Lied ist aber auch definitiv nicht meines gewesen, meine Favoriten waren andere. Ich fand Freddie, der für Ungarn angetreten ist, verdammt gut, da ich Fan von so rauchigen Stimmen bin und finde, dass man die auf Anhieb auch wiedererkennt. Das Lied hat es sogar auf meine Spotify Liste geschafft. Okay über den Text kann man streiten, aber die fand ich in dem Jahr alle nicht so berauschend. Ansonsten mochte ich noch die Kandidatin von Australien und der Sänger von Littauen. Hätte Australien sogar den Sieg gegönnt, selbst wenn viele sich beschweren, warum das Land nun mit dabei ist. Mich stört es nicht und ich finde man muss auch die Treue, die sie dem Esc entgegenbringen lohnen und warum nicht ein World Vision Contest daraus machen. Aber letzten Endes ist das Voting ja sehr dominiert von den politischen Ereignissen und das müsste sich in meinen Augen echt mal ändern, damit das ganze wieder mehr Spaß macht. Ist echt nervig, wie sich manche Länder die Punkte zuschieben.

    Deine Instagram Bilder gefallen mir wieder richtig, richtig gut.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    War bei uns auch der Fall, aber wir hatten da auch echt Glück und bisher ist noch nichts schlimmeres passiert. Ich hoffe, dass bleibt auch so, weil für heute ist noch einmal ein Gewitter angekündigt.

    Wobei die Eintritte in sowas ja meistens nicht so teuer sind, kulturelle Sachen sind ja immer günstiger, damit die Menschen sowas auch wahrnehmen. Ich bin immer nur jemand, der gleich neugierig ist wie es denn im Inneren aussieht und das auch unbedingt erkunden möchte.

    • Reply
      Carolin
      Juni 13, 2016 at 11:25 pm

      Ich persönlich finde Jamie-Lee schon seit The Voice echt super und ich mag auch ihren Song gerne, aber das ist wohl echt Geschmackssache. Ungarn beispielsweise fand ich nicht besonders gut und Australien war mir irgendwie zu mainstream.
      Danke für deinen lieben Kommentar! 🙂 Bin momentan auch ziemlich zufrieden mit meinem Instagram.

    Leave a Reply