4 In Lifestyle/ Memory Book/ Personal

{ Memory Book } A Month to Remember // August 2014

Während ihr diesen Post lest, sitze ich wahrscheinlich schon im Auto und bin auf dem Weg nach Italien. Ich kann nur hoffen, dass der Stau nicht allzu lang sein wird und wir gut ankommen. Um euch die Wartezeit bis zu den Berichten über meinen Urlaub zu verkürzen, habe ich mein Memory Book letzte Woche noch schnell auf den neuesten Stand gebracht.

Was ein Memory Book ist? Ganz einfach! Es ist der perfekte Ort für alle deine Fotos, Zettelchen und Erinnerungen, die sich übers Jahr so ansammeln. Die, im Dawandashop von DIE JA-SAGERIN erhältlichen, Memory Books sind einfach süße, kleine Ordner, in denen du deine schönsten Momente des jeweils letzten Monats festhalten kannst. Somit ist das Erinnerungsbuch perfekt geeignet für kreative Leute, Bastel- und Scrapbookingfans, sowie Zettelsammler und Fotoalbenliebhaber.

Könnt ihr es wirklich glauben, dass wir schon September haben? Es kommt mir so vor, als hätte das Jahr gerade erst begonnen, dabei nähern wir uns schon wieder den kalten Monaten. Ich glaube, man kann mit Sicherheit sagen, der Sommer 2014 ist vorbei.
Für mich war der August ein ganz besonderer Monat, der mir wahrscheinlich noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Ich habe unheimlich viel erlebt, habe gefeiert, die Ferien genossen und hatte jede Menge Spaß! Gleichzeitig war der August aber ungewöhnlich kühl für diese Jahreszeit, weswegen der Sommer buchstäblich ins Wasser fiel. Ich hoffe deswegen auf einen goldenen Herbst.

Mein absolutes Highlight war die Hochzeit meiner Cousine. Zwar habe ich euch schon ausführlich davon berichtet, dennoch darf dieses Ereignis natürlich nicht in meinem Memory Book fehlen! Einige der schönsten Bilder von der Feier habe ich in den Ordner geklebt. Leider kann ich euch diese Seite nicht zeigen, da viele Verwandte und Freunde darauf zu sehen sind, von denen ich keine Einverständniserklärung für die Veröffentlichung der Bilder habe. Dafür hat jeder Gast eine kleine Dankeskarte bekommen, die ich abgeheftet habe, genau wie die Speisekarte. Auf der Hochzeit gab es eine große Auswahl an Gerichten, die wirklich gut schmeckten. Zugegeben, ich habe eigentlich den ganzen Tag nur auf das Dessert gewartet. Die Torte war aber auch wirklich himmlisch!

Desweiteren landeten noch einige Sachen, die ich über den Monat hinweg sammeln konnte, im Erinnerungsbuch. Eine Postkarte, Schnappschüsse und Sofortbilder. Alles findet dort seinen Platz. Für alle, die es interessiert; meine Zettelchen für das Memory Book bewahre ich in einer kleinen Mappe auf.

Da ich nun endlich auch mal Kinokarten übrig habe und den Film, den ich mir angesehen habe so super fand, ließ ich es mir natürlich nicht nehmen, auch eine passende Seite zu gestalten. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Wer von euch versteht den Spruch?
Ich kann mich nur wiederholen, wenn ich sage, dass Das Schicksal ist ein mieser Verräter eine rundum gelungene Buchverfilmung ist. Großartige Schauspieler, wunderbarer Soundtrack! Vielleicht schreibe ich irgendwann noch einen ausführlichen Post darüber.

Tja, und nun? Nun bin ich gespannt, welche Entwicklungen der September mit sich bringt. Immerhin beginnt die Schule bald und dann geht alles wieder seinen geregelten Gang. Hoffentlich bekommen wir wenigstens noch einen milden Herbst.

Was habt ihr im August erlebt?

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Lea
    September 6, 2014 at 12:17 pm

    Das sieht nach einem wundervollem August aus 🙂 Ich finde solche Memory Book Posts immer sehr schön und ich finde deins immer so toll gestaltet!

  • Reply
    Magda
    September 7, 2014 at 9:00 am

    Als John Green-Fan versteht man den Spruch natürlich. 😀
    Mein August war auch richtig aufregend. Ich habe Ausflüge mit meinen Freunden gemacht, war eine Woche auf einem Festival und zwei Wochen in Kroatien.
    Ich wünsche dir einen ganz schönen Urlaub,
    Liebe Grüße!

  • Reply
    fruehlingsmaerchen
    September 8, 2014 at 9:03 am

    Dein Memorybook ist so schön und liebevoll gestaltet, ich bin ganz neidisch! 😀 Ich muss nächstes Jahr unbedingt auch einmal damit anfangen, meinen Monat so schön zu dokumentieren, das ist so eine tolle Erinnerung eigentlich. Hab' einen tollen Urlaub!

  • Reply
    Sophia Victoria
    September 14, 2014 at 1:17 pm

    Was für eine schöne Idee! Sowas nehme ich mir auch immer vor, aber ich bin mit den Ergebnissen nie zufrieden genug und deshalb bleibt es dann doch immer bei Fotoalben. Toll, dass du das durchzeihst! In dem Film war ich übrigens auch, hat mir total gut gefallen, die Schauspieler waren so gut gewählt. Ich wünsche dir einen schönen Urlaub!
    Phia

  • Leave a Reply