40 In Lifestyle/ Memory Book/ Personal

{ Memory Book } Goodbye // December 2013

Ich weiß, der Dezember liegt hinter uns und mit ihm auch das Jahr 2013, aber etwas Wichtiges fehlt. Nämlich mein Memory Book-Post! Am Wochenende habe ich den letzten Monat abgeheftet und den Ordner somit vollendet. Ich muss gestehen, ein bisschen wehmütig macht mich das schon, aber andererseits freue ich mich schon riesig darauf, das Memory Book für 2014 mit frischen Erlebnissen zu befüllen! Bevor dies aber soweit ist, erzähle ich euch noch ein wenig von meinem Dezember.

Was ein Memory Book ist? Ganz einfach! Es ist der perfekte Ort für alle deine Fotos, Zettelchen und Erinnerungen, die sich übers Jahr so ansammeln. Die, im Dawandashop von DIE JA-SAGERIN erhältlichen, Memory Books sind einfach süße, kleine Ordner, in denen du deine schönsten Momente des jeweils letzten Monats festhalten kannst. Somit ist das Erinnerungsbuch perfekt geeignet für kreative Leute, Bastel- und Scrapbookingfans, sowie Zettelsammler und Fotoalbenliebhaber.

Der Dezember war echt ein toller Monat und ein würdiger Abschluss für das Jahr 2013! In den Ferien habe ich nochmal viel unternommen, Freunde getroffen und mehr. Das hat wirklich Spaß gemacht und es war schön, mal wieder die Menschen zu treffen, die ich viel zu lange nicht mehr gesehen habe. Auch die Familie war diesen Monat sehr viel zusammen, da jeder Urlaub hatte. Zwar freue ich mich auch wieder auf die Schule, aber ich kann es kaum erwarten, in den nächsten Ferien hoffentlich einen Teil der letzten zwei Wochen zu wiederholen!

Es ist ja jedes Jahr das Gleiche. Wenn der Dezember anbricht, dann steht die Welt plötzlich Kopf. Mit einem Mal ist jeder gestresst und die Geschäfte sind voll mit Leuten, die noch ein Weihnachtsgeschenk brauchen. In all der Hektik geht das Besinnliche meistens total unter. Ich jedenfalls habe mich dieses Jahr überhaupt nicht gestresst, denn die meisten Geschenke hatte ich bereits vor dem dritten Advent besorgt und so konnte ich die Vorweihnachtszeit ausreichend genießen. Besonders toll finde ich es in der Adventszeit Plätzchen zu backen. Davon hatten wir auch dieses Jahr wieder viele Sorten. Am liebsten mag ich jedoch die altbewährten Plätzchen, wie  Vanillekipferl, Spitzbuben oder Nussecken. Leider habe ich unseren ganzen Vorrat bereits aufgegessen.
Übrigens habe ich auch meinen Wunschzettel in meinem Memory Book abgeheftet, da ich dachte , es wäre vielleicht lustig, später einmal ztu sehen, was man sich in welchem Jahr gewünscht hat.

Am ersten ud zweiten Advent war bei uns Weihnachtsmarkt und wie ihr wisst habe ich dort einige Fotos gemacht. Obwohl die Lichtverhältnisse sehr schlecht waren, konnte ich einige gute Bilder schießen, welche in meinem Memory Book natürlich nicht fehlen dürfen.
Eigentlich wollte ich letzen Monat auch eine kleine Bildergeschichte mit Coco Danbo machen, aber da hat mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aus diesem Grund habe ich das kleine Pappkartonmännchen an Weihnachten einfach mal auf unseren geschmückten Baum gesetzt, von wo aus, Coco euch fröhliche Weihnachten wünschte. Die Fotos sehen süß aus, nicht wahr?
Weihnachten selbst war sehr schön und zum ersten Mal seit mindestens fünf Jahren, haben wir es geschafft keine typisch verbitzten Familienfotos zu machen! Ja, einige Bilder sind sogar richtig hübsch geworden. In meinem Erinnerungsbuch befindet sich daher eine ganze Seite nur mit Bildern von uns, aber die werde ich euch an dieser Stelle nicht zeigen.

Die Geschenke, die ich zu Weihnachten bekommen habe, sind alle miteinander wirklich super! Mein persönliches Highlight war jedoch meine neue Kamera. Ich habe euch ja bereits erzählt, dass mich meine Eltern damit etwas veräppelt haben und ich bin immer noch total geflasht! Ich bin zwar noch nicht wirklich dazu gekommen ausgiebig Bilder mit der Kamera zu machen, aber die Fotos, die ich bereits geknipst habe, sind super. Irgendwie kommen mir die Bilder viel schärfer vor!
Auf dem Bild über diesem Text, seht ihr übrigens eines meiner Instagram-Fotos von Dezember. Sieht das Dessert nicht lecker aus? Am ersten Weihnachtsfeiertag waren wir nämlich bei meiner Oma Essen und da gab es nochmals jede Menge leckere Sachen. Ich weiß gar nicht, wie sich diese Nachspeise nennt, aber es war irgendeine Creme mit Himbeeren. Es sah wirklich hübsch aus und hat auch gut geschmeckt. Allgemein waren die Weihnachtsfeiertage ziemlich kalorienlastig. Ich bin immer noch satt, wenn ich an die ganzen Speisen denke…

Da ich es immer ziemlich schade finde, die sorgfältig eingepackten Geschenke aufzureissen und das ganze Papier anschließend wegzuwerfen, habe ich in diesem Jahr ein paar Fetzen des Geschenkpapiers und der Schleifen aufgehoben und in meinem Ordner mit abgeheftet. Ich dachte mir, bei den ganzen Fotos, würde das vielleicht fürev etwas Abwechslung sorgen. Was meint ihr?

Tja, und damit wären wir auch schon bei Silvester. An sich ist Silvester für mich nie ein besonders außergewöhnlicher Tag, da ich ihn meistens nur zuhause verbringe. Dieses Jahr habe ich immerhin ein paar Fotos von den Wunderkerzen gemacht, aber ansonsten war der Abend nicht sonderlich spektakulär.Trotzdem war ich bis halb drei Uhr morgens wach.

Kommen wir zu einer kleinen, von mir gestalteten Collage. Ich dachte, es wäre vielleicht schön, zu sehen, welche Bücher ich 2013 so gelesen habe. Aus diesem Grunde habe ich nochmals Alles zusammengesucht und bin auf insgesamt elf Bücher gekommen. Für manche von euch, mag das sehr wenig sein, aber ich persönlich bin damit sehr zufrieden. Besonders da ich in den vergangenen Jahren immer deutlich unter dieser Zahl lag. Ich weiß auch nicht, woran das liegt; vor allem da ich sehr gerne lese. Manchmal komme ich jedoch nicht so häufig dazu. Wenn mir dann auch noch ein Buch in die Quere kommt, das mir nicht sonderlich gefällt, allerdings 500 Seiten hat, dann brauche ich dafür schon einmal zwei bis drei Monate. Ich bin einfach nicht der Typ, der Bücher nach ein paar Seiten abbricht.
Jedenfalls habe ich es im Großen und Ganzen geschafft alle Bücher die ich mir für dieses Jahr vorgenommen hatte, zu lesen. Ich habe sogar ein paar Re-Reads geschafft. Für 2014 stehen nun Harry Potter und Die Chroniken der Unterwelt, wie auch einige alleinstehende Romane auf meiner Liste.

Das hier ist die letzte Seite meines Memory Books 2013. Alles in allem, kann man sagen, dass es ein gutes Jahr war. Prall gefüllt mit tollen Momenten. Allerdings bin ich auch jemand, der jedem Jahr, mit allen seinen Hoch-, aber auch Tiefpunkten, etwas Positives abgewinnen kann. Aus schlechten Erfahrungen kann man immer etwas lernen und die guten Sachen bleiben einem auf ewig im Gedächtnis. Nach Regen kommt auch wieder die Sonne. So ist das immer. Ich bin eben ein Optimist.
Entschuldigt mein bedeutungschwangeres Gesäusel, aber es fühlt sich komisch an, diesen vollen Ordner vor sich zu haben und zu wissen, dass man in Zukunft nichts mehr dort einheften wird. Stattdessen fange ich quasi wieder bei null an.
Gut, einen weiteren Monat hätte mein Erinnerungsbuch vermutlich sowieso nicht verkraftet. Für 2014 habe ich mir daher XXL-Bindung genommen.
Was die guten Vorsätze angeht, so habe ich mir eigentlich nicht viel vorgenommen. Jedoch würde ich ganz gerne mehr Fotoshootings machen und es würde mich freuen, könnten wir im Sommer mal wieder in den Urlaub fahren. Ich bin jedenfalls gespannt, was 2014 für mich bereithält!

Wie war euer Jahr?

You Might Also Like

40 Comments

  • Reply
    copy.cat
    Januar 7, 2014 at 10:15 am

    Voll toll! 🙂 ich hätte leider keine Geduld dazu, aber mir gefallen Memory Books immer total 🙂

    liebe Grüße,
    Petra

  • Reply
    Fräncis D
    Januar 7, 2014 at 10:25 am

    Hallo 🙂

    Ein wirklich schön gestaltetes Memorybook! 🙂 Die Idee mit dem Geschenkpapier ist wirklich super, und die Zusammenfassung der gelesenen Bücher habe ich mir als Inspiration abgespeichert 😉 Ich werde es wahrscheinlich immer nach einem Monat machen, da ich mehr lese (zumindest habe ich im letzten Jahr mehr gelesen), sodass ich immer monatliche Zusammenfassungen habe. Das ist dann auch hilfreich für meine monatlichen Buchstatistiken auf meinem Blog.

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    • Reply
      Carolin
      Januar 8, 2014 at 6:22 pm

      Vielen Dank! 🙂 Freut mich, dass dir die Idee mit dem Geschenkpapier gefällt. Ich finde es einfach immer zu schade zum wegwerfen. Was die Bücher angeht, bin ich schon stolz, dass ich es dieses Jahr geschafft habe, elf Bücher zu lesen. Es ist eigentlich nicht viel, jedoch eine Verbesserung zum letzten Jahr. Hoffentlich kann ich mich 2014 noch steigern, denn eigentlich lese ich richtig gerne. 2013 waren leider einige Bücher dabei, die ich nicht so gut fand.
      Schön, dass ich dich mit meiner Collage inspirieren konnte.^^

    • Reply
      Fräncis D
      Januar 8, 2014 at 7:42 pm

      Ui, toll, dass du nicht nur hier, sondern auch auf meinem Blog antwortest! 🙂

      Hätte ich das vorher gewusst mit dem Geschenkpapier, meine beste Freundin hat ihr Geschenk für mich in richtig süßem Papier eingepackt! Das hätte ich gerne aufbewahrt.

      Darauf kannst du auch stolz sein! 2012 habe ich glaube ich nicht mal elf Bücher geschafft. Man sollte sich da nicht von anderen beeinflussen lassen, sondern auf sich selbst gucken und seine Möglichkeiten. Schade, dass 2013 nicht alle Bücher gut waren. Gut, alle sind vielleicht auch zu viel verlangt, aber wenn die Mehrheit besser ist, ist das auch schöner für einen selbst. Ich wünsche dir also viele schöne neue Bücher in diesem Jahr!

    • Reply
      Carolin
      Januar 9, 2014 at 7:55 pm

      Kein Ding! Ich poste längere Antworten eigentlich immer zusätzlich auf dem jeweiligen Blog, damit nichts untergeht.

      Ich fühle mich manchmal nur etwas eingeschüchtert, wenn jemand sagt, er oder sie hat in einem Jahr 70 Bücher gelesen. Bei meinem Tempo bräuchte ich da wahrscheinlich nichts Anderes mehr machen. xD Von einigen Büchern hatte ich mir einfach viel erwartet und war deswegen bei manchen ein bisschen enttäuscht. Es gab aber auch Highlights und Das Schicksal ist ein mieser Verräter gehört definitiv dazu!
      Danke, ich wünsche dir auch ganz viel tollen Lesestoff für 2014! 🙂

    • Reply
      Fräncis D
      Januar 9, 2014 at 8:25 pm

      Diese Methode sollte ich mir mal merken, finde ich nämlich gut! So ist hier das Gespräch nicht so abgehackt, aber ich sehe deine Kommentare schneller 🙂

      Ach, das brauchst du nicht. Jeder hat ein anderes Leseverhalten, und das ist doch auch gut so! Ich hatte im letzten Jahr viel Zeit zum Lesen, die Gründe dafür sind leider nicht so positiv.

      Ich habe gesehen, dass du im Kreativ-Team 2014 für das Memorybook bist 🙂 Herzlichen Glückwunsch! Das hast du dir verdient, so toll, wie du das Memorybook 2013 schon gestaltet hast.

    • Reply
      Carolin
      Januar 10, 2014 at 12:27 pm

      Da hast du recht! Die Hauptsache ist ja, dass man Spaß am Lesen hat und sich zu nichts zwingen muss. 🙂

      Vielen Dank für die Glückwünsche! Ich freue mich wirklich riesig darüber nun ein Teil des Kreativ-Teams zu sein. Ich habe auch keine einzige Sekunde gezögert, als Bina mich gefragt hat. 😀 Ist schon eine tolle Chance, um noch mehr Leute mit meinem Memory Book zu erreichen. 🙂

    • Reply
      Fräncis D
      Januar 10, 2014 at 8:23 pm

      Wie gesagt, in meinen Augen hast du es dir absolut verdient, ins Kreativ-Team aufgenommen zu werden 🙂 Ich bin schon gespannt, wie dein neues Memorybook aussehen wird!

  • Reply
    Jenny SaveButton
    Januar 7, 2014 at 10:57 am

    Oh wie toll 🙂 Jetzt freue ich mich noch mehr endlich mit meinem MemoryBook anfangen zu können 🙂 Dein Dezember ist wirklich wunderschön geworden und zu inspirierend, dass ich am liebsten meinen Dezember auch so verpacken möchte 😀 Leider habe ich kein MemoryBook für 2013 und in das für 2014 will ich das nicht packen 😀 Aber der Januar ist ja schon im Gange und somit werde ich bald das ein oder andere haben, das in meinem MemoryBook Platz finden wird 🙂

    • Reply
      Carolin
      Januar 8, 2014 at 6:25 pm

      Danke für das liebe Kompliment! <3 Freut mich echt immer wieder, dass die Posts über mein Memory Book so gut ankommen. Ich bin auch schon gespannt, wie du deines gestaltest. Ich jedenfalls freue mich jetzt schon darauf, den neuen Ordner anzufangen! 😀

  • Reply
    Elisa
    Januar 7, 2014 at 3:58 pm

    Hee,
    toller Blog und tolle Fotos!(:
    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung, wenn du dabei sein willst, schau auf meinem Blog vorbei, ich würde mich freuen.
    Xoxo, Elisa (:
    http://elisabelieve.blogspot.de/

  • Reply
    Moonflower
    Januar 7, 2014 at 4:10 pm

    Hey, deine "Memory-Book"-Posts sind immer der Hammer! Einfach nur Wow! Ich habe nie genug Geduld und Motivation so intensiv und kreativ an so etwas zu arbeiten, ich muss es unbedingt mal durchziehen. Hast du Lust auf Blogging Friends?

    Moonflower

    • Reply
      Carolin
      Januar 8, 2014 at 6:28 pm

      Vielen, vielen Dank für deinen Kommentar! Wenn man einmal damit anfängt, macht das Gestalten wirklich Spaß.
      Klar hätte ich Lust, dein Blogging Friend zu werden. Ich werde dich nachher gleich mal verlinken.

  • Reply
    Alena
    Januar 7, 2014 at 4:26 pm

    das ist aber eine tolle Idee, richtig kreativ! Gefällt mir sehr(:

  • Reply
    Jana
    Januar 7, 2014 at 6:15 pm

    Schöne Eindrücke von Dezember/letzten Jahr! Ich möchte für dieses Jahr auch sowas gestalten, aber weiß noch nicht genau wie ichs umsetzen möchte.
    Dankeschön für die Glückwünsche!

    • Reply
      Carolin
      Januar 8, 2014 at 6:31 pm

      Oh, wirklich? Da bin ich aber schon gespannt darauf, wie du dein Buch gestalten wirst.Hast du dir denn schon ein Memory Book oder so besorgt?

  • Reply
    christine polz
    Januar 8, 2014 at 10:49 am

    Wie immer finde ich es total toll, mit wie viel Liebe und Aufwand du dieses Buch führst. 🙂
    Harry Potter könnte man wirklich mal noch einmal lesen… aber irgendwie bin ich schon froh, wenn ich die neuen Bücher alle schaffe, die ich lesen will.

    • Reply
      Carolin
      Januar 8, 2014 at 6:36 pm

      Dankeschön! Es erstaunt mich ja immer wieder, wie viele positive Reaktionen ich jedes Mal auf diese Posts bekomme.^^ Harry Potter habe ich bisher noch nie gelesen. Ja ich weiß, das ist eigentlich unvorstellbar, aber als die Bücher rauskamen, war ich einfach noch ein bisschen zu klein dafür.

  • Reply
    Anne
    Januar 8, 2014 at 1:28 pm

    Ohh <3 Ich habe mir jetzt ganz frisch für 2014 auch endlich ien Memory Book bestellt und freu mich schon ganz doll darauf, es endlich auch mit so schönen Sachen befüllen zu können! 😀

    Deine Seiten sehen wie immer total schön aus – so liebevoll gestaltet. Man sieht, dass du dir einfach unglaublich viel Mühe dabei gibst <3

    • Reply
      Carolin
      Januar 8, 2014 at 6:42 pm

      Wie ich sehe, haben sich ziemlich viele Blogger für 2014 ein Memory Book angeschafft. Ich bin ja schon wirklich auf eure Artikel dazu gespannt. 🙂 Danke übrigens für dein Lob. <3 Ich versuhe, die Seiten immer möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Hoffentlich gehen mir 2014 nicht die Ideen aus. 😀

  • Reply
    buntgestreifthuepfig
    Januar 9, 2014 at 8:11 am

    Wow, dein Buch sieht wirklich toll aus! 🙂 Ich selbst mache kein Memory Book, bei mir muss das December Daily jedes Jahr reichen. Sonst ist es mir viel zu zeitaufwändig und ich verbreite dabei immer ein dermaßenes Chaos, dass ich das noch so gerade für einen Monat tolerieren kann, dann hört's aber auch auf. 😉 Aber ein bisschen neidisch bin ich schon auf diese ganzen tollen Erinnerungen.
    Welche von den Büchern fandest du denn nicht so gut? Ich habe viele davon nämlich auch gelesen (nur das oben in der Mitte und das über dem gestreiften Pyjama kann ich nicht identifizieren) und bin jetzt neugierig! 🙂
    Liebe Grüße
    Nele

    • Reply
      Carolin
      Januar 9, 2014 at 8:24 pm

      Vielen lieben Dank! Dein December Daily Smash Book sieht aber auch richtig klasse aus! Sehr kreativ und ich mag es gerne so bunt. 🙂 Inwieweit sind die Seiten denn vorgefertigt?

      Das Buch oben in der Mitte heißt Das Labyrinth der Wörter und das darunter ist Die Beschenkte. Das sind übrigens auch die Bücher, die ich nicht so gut fand. Von City Of Bones hatte ich mir auch irgendwie mehr erwartet. Welche Bücher davon hast du denn gelesen?

    • Reply
      buntgestreifthuepfig
      Januar 10, 2014 at 12:37 pm

      Hey Cora,
      die Seiten sind halt schon mit Motiven bedruckt, so dass man das in sein Design mit einarbeiten kann oder es auch bei Bedarf überkleben kann (hab ich auf ein paar Seiten auch gemacht). Z.B. die Seite mit dem Wunschzettel, der ganze Hintergrund inkl. dem Text "Wish List" ist halt schon da und ich "fülle" nur noch. Unglaublich zeitsparend, finde ich!

      Ich habe von deiner Liste übrigens gelesen:
      Das Labyrinth der Wörter – fand ich total doof 😉
      Das Schicksal ist ein mieser Verräter – fand ich super
      Die alltägliche Physik des Unglücks – fand ich auch super
      Der Junge im gestreiften Pyjama – fand ich fürchterlich!
      Die Panem-Bücher – großartig!

      Die habe ich aber nicht alle letztes Jahr gelesen (genauer gesagt, sogar keins davon *g*). Dieses Jahr will ich unbedingt "The perks …" lesen!

  • Reply
    bknicole
    Januar 9, 2014 at 3:15 pm

    Toller Rückblick, freut mich, dass der Dezember bei dir so klasse war. Die Ferien habe ich auch genossen und habe sie zu genaue den selben Zwecken wie du genutzt. Haha jaa die lieben Essereien an Weihnachten, bei uns gab es auch reichlich und alles war sehr lecker, da muss man einfach Zuschlagen und der typische Deutsche nimmt da ja laut Umfragen generell zu :D. Bei uns sind sogar noch ein paar Plätzchen und Lebkuchen übrig, weshalb ich mir da immer mal zwischendurch welche schnappe :D.

    Ich wüsste aus dem Stegreif gar nicht mehr wie viele Bücher ich gelesen habe, aber dürfte auch ungefähr so in deinem Bereich liegen und ich lese auch gerne, aber ich habe da einfach wie du meine Zeiten wo ich mehr und dann auch mal weniger lese und wenn ein Buch sich zieht, dann brauch ich dafür auch immer ewig ;).

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön ;). Das hoffe ich auch, nur leider ist der Nc in Sachen Medien einfach generell sehr hoch, aber mal schauen, wenn nicht muss ich halt über Umwege an mein Ziel kommen.
    Dankeschön für das Kompliment das freut mich ;).

    Kann ich alles nur zurück geben, bin sehr gespannt was wir 2014 noch von dir sehen werden, vor allem mit deiner neuen Cam :P. Und bin auch echt happy, dich über das Netz kennen gelent zu haben, muss ja mit jemanden über Tvd quatschen 😛

    • Reply
      Carolin
      Januar 10, 2014 at 7:54 pm

      Der Dezember war wirklich super! Es war echt schön, mal wieder so viel Zeit mit den Liebsten zu machen. Das Essen an Weihnachten war wirklich köstlich und ich habe mich quasi nur von Süßem ernährt. 😀 Bei uns waren Plätzchen heuer echt schnell leer.

      Ehrlich gesagt konnte ich meine gelesenen Bücher auch nur durch Lovelybooks zurückverfolgen. Da habe ich nämlich alle Bücher markiert. Manchmal lese ich auch ein Buch pro Woche und dann brauche ich wieder zwei Monate für ein einziges. Das schwankt bei mir immer ziemlich. ^^

      Ach, das schaffst du schon! Und genau, Umwege gibt es immer. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. 😉

      Danke auch für dein liebes Kompliment! 🙂 Von meiner neuen Kamera werdet ihr auf jeden Fall viel zu sehen bekommen. Die Bilder in den neuesten Posts sind schon alle mit ihr gemacht. 🙂 Genau! Es ist immer wieder toll, mit dir über TVD zu quatschen!

  • Reply
    christine polz
    Januar 9, 2014 at 3:26 pm

    Nein, es tut mir leid, die Fotos stammen leider nicht von mir! Und wie gesagt, da muss ich auch ein wenig mein Schwesterchen in Schutz nehmen: ohne Blitz ist das bei Kerzenlicht natürlich so eine Sache mit den Fotos. Da wird eigentlich nichts scharf, wenn der Hund so viel Energie hat. 😉

    ebay! Da kann man jederzeit noch welche finden. Man muss nur etwas die Augen offen halten, dann findet man auf jeden Fall ein Schnäppchen. Und man muss ein wenig darauf achten, dass man ein Model kauft, für das es noch viele gibt, sonst ärgert man sich.

    Ach Quatsch?
    Also Harry Potter MUSS man gelesen haben! Hop, setzt dich ran! Du wirst es lieben! 😉

    • Reply
      Carolin
      Januar 10, 2014 at 8:19 pm

      Ja das ist mir klar. Unter diesen Bedingungen bekommt wohl niemand gute Fotos hin. 😀

      Wie viel kostet so eine alte Kamera denn? Ich kann mir vorstellen, dass die guten Modelle mit Sicherheit seltener und daher gefragter und teurer sind. Ich habe unter anderem eine Agfa Clack, aber die ist nicht viel wert. Von meinem Dad habe ich eine Canon A1, für die ich mir unbedingt noch einen Film besorgen möchte!

      Zumindest habe ich die Harry Potter-Filme gesehen. 😀 Für die Bücher hatte ich bisher irgendwie nie Zeit bzw. hatte ich Bücher, die ich vorher noch lesen wollte.

  • Reply
    Jana
    Januar 9, 2014 at 5:35 pm

    Nene, ich werde mir auch nicht so ein überteuertes Memory Book kaufen. Habe aber leider noch keine Alternative gefunden^^

  • Reply
    Moonflower
    Januar 9, 2014 at 6:30 pm

    Hey, natürlich habe ich auch einen 100 x 80 Button 🙂 hier die URL: http://i39.tinypic.com/2j2x1zq.png

    ich verlinke dich gleich!
    Moobflower

    • Reply
      Carolin
      Januar 10, 2014 at 8:42 pm

      habe dich verlinkt. 🙂

  • Reply
    Victoria
    Januar 10, 2014 at 10:59 am

    Ich finde dein Design super schön! Hast du es selbst gemacht?:)

    • Reply
      Carolin
      Januar 10, 2014 at 8:34 pm

      Danke. 🙂 Ja, habe ich.

  • Reply
    Moonflower
    Januar 10, 2014 at 9:31 pm

    Danke für´s Verlinken

  • Reply
    linda loves
    Januar 11, 2014 at 9:48 am

    Das ist ja echt eine richtig süße Idee. Ich bin gerade erst auf deinen Blog gestoßen und werde mich gleich einmal näher umschauen. Bis jetzt: super!! Vor allem sein Header gefällt mir super- hast du den gemacht? Love Linda
    Lindthings.blogspot.com

  • Reply
    christine polz
    Januar 11, 2014 at 10:18 am

    Man hat auch keine Zeit, man will mit dem Tier ja spielen! 😉
    Man verfällt da schon in so einen "Och wie süüüüüß! Er sabbert!" Modus und findet einfach alles von dem Tier toll, auch wenn's eigentlich eklig ist oder so. 😉

    Für die Canon müsstet du ja recht leicht Filme kriegen, da gehen ja normale Filmrollen rein, nicht wahr? Das ist vergleichsweise ja kein so teuerer Spaß, das Entwickeln kostet tatsächlich viel weniger als ich immer gedacht hätte.
    Das kommt darauf an. Also man muss einfach die Augen offen halten und Glück haben. Meine SX70 hat damals definitiv unter 100€ gekostet und die aus dem Post lag bei 80$ (keine Ahnung was das umgerechnet jetzt genau ist). Das war halt mehr als nur ein Glücksgriff, weil da die ganze Kamera wirklich noch mit Anleitung usw. gekommen ist. So was findet man dann doch eher selten. Aber letztlich muss man echt nur etwas suchen und warten, dann kommt immer was tolles.

  • Reply
    Jule
    Januar 12, 2014 at 8:52 am

    Mal wieder richtig toll! Jetzt, wo ich so nachhänge muss ich für 2013 auch ein bisschen mehr auf digitale Gestaltung zurückgreifen, ansonsten dauern die Einträge wieder Stunden und, immerhin.. ist bereits das neue Jahr worauf es sich zu konzentrieren gilt 🙂 Die Idee mit dem Geschenkpapier ist super, genauso das Abheften vom Wunschzettel. Ich hab mir zwar nicht direkt so wirklich etwas 'gewünscht' (da es meist eh auf Geld hinausläuft.. und darüber kann ich mich echt nicht beschweren!), aber so ein paar Sachen gab es dann ja doch, ich denke das könnte ich auch einbringen, vor allem mit dem Vergleich, was man im 'Endeffekt' bekommen hat. Ich freu mich auf weitere Einträge von dir dieses Jahr, und willkommen im Kreativ-Team (dachte mir schon die ganze Zeit letztes Jahr, dass du '14 sicher ein Teil davon sein wirst!).

    • Reply
      Carolin
      Januar 12, 2014 at 8:41 pm

      Vielen Dank! 🙂 Wie weit hängst du denn nach? Dafür sind deine Einträge immer ein Meisterwerk, wenn ich das so sagen darf. Da kann ich bei weitem nicht mithalten! Die digitale Methode ist aber nicht wirklich zeitsparender, muss ich sagen. An einem Monat sitze ich schon mal locker 5 Stunden. Genau, ich dachte mir auch, es wäre später vielleicht mal interessant zu sehen, was man sich wann gewünscht hat. Danke auch fürs Willkommenheißen! Ich freue mich wirklich sehr darüber, nun ein Teil des Kreativ-Teams zu sein! 🙂

    Leave a Reply