15 In Lifestyle/ Memory Book/ Personal

{ Memory Book } Hot and Cold // April 2013

Tadaaa, es ist wieder soweit! Wir haben Anfang Mai, der April ist vorbei (wo ist die Zeit nur geblieben?) und das bedeutet, es wird wieder Zeit für einen Post über mein Memory Book! Ich muss ja zugeben, ich mag dieses Feature von allen am liebsten. Macht euch also gefasst auf mein Gequatsche und ganz, ganz viele Bilder. Für alle die noch nicht wissen, was ein Erinnerungsbuch oder auch Memory Book ist:

Dabei handelt es sich um kleine, süße Ordner, die man sich im Dawandashop von DIE JA-SAGERIN kaufen kann. Wie der Name schon sagt ist das Erinnerungsbuch gedacht für Erinnerungen und ich denke mal davon sammeln sich bei jedem ziemlich viele übers Jahr hinweg. Die Bücher sind dazu gedacht, seine Fotos und Sonstigen Zettelchen am Ende eines Monats abzuheften und das Buch immer und immer wieder durchzublättern. Das Ganze ist eine Mischung aus Fotoalbum, Scrapbook und Mappe.

Der April war wechselhaft, kühler als gedacht und, zumindest hier, noch lange nicht so sonnig wie erhoft. Zwar war es während der Woche oftmals einigermaßen warm, jedoch wurde es meistens immer kälter, je näher das Wochenende rückte. Ärgerlich! Trotzdem war der April ein guter Monat, wenn auch nicht wesentlich anders als sonst. Die Grafik am zweiten Foto habe ich übrigens nicht selbst gemacht. Ich habe das Bild auf Weheartit gefunden und fand es einfach passend.

Vermutlich habt ihr es schon mitbekommen, aber letzten Monat hat mein Blog ein neues Mitglied bekommen. Nämlich den süßen kleinen Danbo. Ich bin wirklich ganz entzückt von dieser Figur und sehr stolz darauf, nun auch selbst einen zu besitzen. Auf dem obigen Bild seht ihr den Zettel, der in der Verpackung enthalten war. Ich verstehe zwar kein Wort von dem, was darauf steht, aber ich fand es dennoch zu schade zum Wegschmeißen. Deswegen kam ich auf die Idee, den Zettel in meinem Memory Book aufzubewahren.

Ich liebe Blumen und ich liebe Erdbeerkuchen! Von beidem konnte ich im Mai ein paar Bilder machen und ich kann nur sagen, der Kuchen hat himmlisch geschmeckt und ich hoffe demnächst wird es noch mehr davon geben, da die Erdbeersaison jetzt ja erst so richtig beginnt.

Irgendwie hatte ich auch mal Lust eine Collage zu basteln und deswegen habe ich mir eine Seite mit meiner liebsten Musik im April zusammengestellt. Ganz besonders mochte ich letzten Monat den Song Oblivion von Bastille, welchen ich in Folge 9 der 4. Staffel von Vampire Diaries gehört habe. Richtiger Ohrwurm! Ansonsten fand ich noch Icona Pop, The Lumineers, Taylor Swift und Cro gut. Besonders Cro ist für mich mehr als ungewöhnlich, da ich eigentlich so gut wie nie Rap höre und auch absolut nichts von diesen ganzen Gangsterrappern, die es so gibt halte. Der gute Laune Rap von Cro ist aber wirklich mal was anderes und auch wenn ich bisher nur drei Songs von ihm kenne (Easy, Du, Einmal um die Welt), finde ich diese bisher nicht schlecht.

Außerdem sind auf der Collage natürlich auch meine All Time Favourites wie Birdy, Ed Sheeran und Lana Del Rey zu sehen. Das Album Born To Die von Lana Del Rey finde ich sowieso spitze, da mir bis auf ein oder zwei Titel alle Lieder auf der CD wirklich ausgesprochen gut gefallen.

Letztens habe ich übrigens den Film The Perks of being a Wallflower (zu dt. Vielleicht lieber morgen) gesehen. Da ich den gleichnamigen Roman nun schon zwei Mal gelesen habe und ihn wirklich zu meinen absoluten Lieblingsbüchern zähle, war es nur eine Frage der Zeit, bis ich mir auch den dazugehörigen Film ansehe. The Perks of being a Wallflower ist keiner dieser oberflächlichen High School Filme, die man sonst so aus Amerika gewohnt ist. Die Geschichte handelt von ernsten Themen, vom Leben und vom Erwachsenwerden. Für manche mag der Film etwas langweilig sein, da er zugeben nicht die spannendste Storyline hat und von der Handlung und der Erzählweise her eher etwas leiser ist. Trotzdem wird der Film dem Buch mehr als gerecht, was nicht zuletzt an dem perfekt besetzten Cast, dessen schauspielerischer Leistung und der tollen Atmosphäre durch die Musik liegt.
Jedenfalls gehört der Kinofilm zu der Collage, der Dinge, die ich gesehen/gehört habe und ist deswegen mit im Buch.

Geguckt habe ich im April natürlich auch Vampire Diaries. Echt kaum zu glauben, dass die vierte Staffel, zumindest in den USA, schon fast wieder vorbei ist. Nur noch zwei Folgen und dann heißt es wieder monatelang warten und außerdem bewegen wir uns schon auf das Ende zu. Ich will noch gar nicht daran denken, aber für TVD sind ursprünglich sechs Staffeln geplant. Ich muss ja sagen, auch wenn die neueren Episoden ebenfalls gut und spannend sind, ist Staffel zwei für mich nach wie vor die Beste von allen! Ich mochte die Storyline rund um Katherine und das Ritual einfach mega gerne, aber dennoch bin ich schon sehr gespannt darauf, wie sich unsere Helden zukünftig auf dem College schlagen. Auch nach über drei Jahren ist und bleibt The Vampire Diaries meine Lieblingsserie!

Das Bild von mir mit dem Buch am Kopf kennt ihr ja bereits aus dem letzten Talk about, allerdings fand ich es irgendwie hübsch. Ich weiß nicht, ob man es auf den Fotos erkennt, aber mittlerweile ist mein Memory Book schon wirklich gut gefüllt!

Natürlich musste ich auch meine neu gekauften und gewonnenen Sachen im Erinnerungsbuch festhalten, schließlich war ich total aus dem Häuschen, als mich eine E-Mail erreichte und mir mitteilte, dass ich etwas gewonnen hätte und noch mehr habe ich mich gefreut, als das Päckchen dann ankam. Auch die lang ersehnte Shoppintour hat, trotz kleiner Ausbeute, Spaß gemacht.

Kommen wir zur letzten Seite. Meiner ToDo-Liste für den Mai. Ganz oben steht auf Fototour zu gehen, was echt dringend mal wieder nötig ist. Ich habe einfach keine Lust mehr immer nur Fotos von Gegenständen zu machen, denn mittlerweile kommt es mir echt so vor, als wäre das geblümte Kissen, welches ich immer als Unterlage für meine Fotos benutze, allgegenwärtig auf meinem Blog. Ich hätte einfach mal wieder Lust einen Spaziergang mit meiner Kamera zu machen. Ansonsten möchte ich mich mit meiner besten Freundin verabreden (ein Datum dafür haben wir auch schon) und ein Giveaway starten. Ihr dürft gespannt sein!

Wie war euer April?

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    Franzi
    Mai 7, 2013 at 9:34 am

    Sehr schönes Büchlein- sollte ich mir auch mal zulegen! Bei Birdy, Lana Del Rey, The Script stimme ich Dir zu ;-), wobei Lana am meisten "läuft"…. Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
    Liebe Grüße

    • Reply
      Carolin
      Mai 7, 2013 at 2:17 pm

      Danke! 🙂 Lana Del Rey ist echt spitze! Größtenteils echt meine Musik und ich muss demnächst unbedingt mal in die Paradise Edition reinhören. Wünsche dir ebenfalls noch eine schöne Woche! 🙂

    • Reply
      Franzi
      Mai 7, 2013 at 4:12 pm

      Auf der Zusatz-CD sind auch schöne Songs wie "Gods & Monsters" drauf… So langsam würde ich mich aber über neues Material von ihr freuen… 😉 Liebe Grüße

  • Reply
    Reni
    Mai 7, 2013 at 11:29 am

    Das Büchlein ist toll! Ich werde mir so etwas wohl auch zulegen, es ist super um Erinnerungen festzuhalten und endlich mal all die kleinen Mitbringsel unterzubringen.

    Reni

    • Reply
      Carolin
      Mai 7, 2013 at 2:22 pm

      Dankeschön.
      Ja, das Buch ist echt super für sowas! ^^

  • Reply
    ja sagerin
    Mai 7, 2013 at 12:14 pm

    toll geworden! ich hinke immer noch mit meinem märz hinterher ;( und das bild von "weartit" ist mega-schön!
    glg

    • Reply
      Carolin
      Mai 7, 2013 at 2:35 pm

      Freut mich echt riesig, dass dir mein Memory Book so gut gefällt. 🙂

  • Reply
    Anna Sofie
    Mai 7, 2013 at 12:19 pm

    Ich finde das ssooooooo so süß und toll:D. Da bekommt man echt lust, selbst ein solches Ordnerlein zu führen<3.

  • Reply
    bknicole
    Mai 7, 2013 at 2:25 pm

    Wieder so ein tolle Rückblick und ich finde die Idee toll auch einfach mal die Lieblingsmusik und gesehenen Sachen festzuhalten. Musikgeschmack haben wir übrigens auch einen ähnlichen: Taylor Swift, The Fray, Birdy, One Republic oder Ed Sheeran finde ich auch toll und Cro mag ich genauso wie du komischerweiße auch, obwohl ich sonst gar kein Rap mehr mag. Kenne aber auch nur die 3 Lieder die du aufgezählt hast.

    Ja über Tv weißt du ja können wir ewig disktutieren, in meiner Antwort geh ich noch mal drauf ein. Aber was ich zur nächsten Staffel noch sagen möchte, dass diese wirklich eine Herausforderung wird, denn College bedeutet immer das sich viel ändert und viele Serien haben diese Änderung nicht überlebt. Bestes Beispiel One Tree Hill: Sehr erfolgreich, aber als es dann College hieß, gingen die Quoten glaube ich auch etwas zurück oder 90210, da ging auch mit dem College alles etwas berg ab, hoffen wir Tvd meistert den Sprung gut.

    Auf Fototouren von dir freue ich mich auch sehr, bin ja so ein Fan deiner Bilder und kann es gar nicht mehr erwarten, dass es endlich einmal schön wirst und du uns deine Bilder zeigen kannst. Haha City of Bones möchte ich auch noch lesen und den Film sehen ;). Ansonsten bin ich auf dein Giveaway sehr gespannt.

    Danke auch für deine liebe Antwort.
    Dankeschön für das Kompliment <3. Oh ja das stimmt. Ich hasse meine Bilder, die ich im Haus mache, aber in der Natur gefallen sie mir immer sehr, sehr gut.

    Lass dir nur die Zeit die du brauchst ;). Wir können warten.

  • Reply
    bknicole
    Mai 7, 2013 at 2:26 pm

    Du wirst lachen mein Kommentar war zu groß, deshalb muss ich es in zwei Teile teilen 😀
    Bücher sind halt wirklich Geschmackssache, für mich gibt es einfach kaum was spannenderes als einen guten Krimi, dafür kann ich ja mit Liebesbüchern so gar nichts anfangen. Neben Krimi mag ich Fantasy ja auch sehr gerne und suche immer noch nach einem würdigen Nachfolger für Harry Potter, wobei ich glaube, dass es da keine Reihe so schnell dran schaffen wird. Mittelalter Bücher lese ich sehr gerne ,aber weniger die Fiktion Bücher, sondern mehr die echten Biografien, finde ich interessanter. Eragon wäre jetzt persönlich auch nichts meines :P. Von Die Beschenkte habe ich noch gar nichts gehört, bin mal gespannt ob du eine Kritik schreibst und was du dann darüber erzählst. Ich muss aber gestehen das ich die Bücher zu The Vampire Diaries nicht lesen konnte. Ich konnte mich da einfach nicht mit den Charakteren anfreunden, die waren in den Büchern so kalt, unnahbar und unsymphatisch. Wirklich nicht zu vergleichen mit der Serie, deshalb hab ich nach Band 2 aufgehört. Jedoch steht auf meiner Leseliste ganz oben: Stefans Diaries, weil in dieser Buchreihe ja die Geschichte der Serie aufgegriffen wird und ich ja eh so ein Fan der Rückblenden von damals bin, ist die Reihe glaube ich perfekt für mich. Schön wäre es auch mal gewesen, noch eine gesonderte Buchreihe zu haben ,die sich um Damons Sicht handelt, denn wir wissen ja das Stefan und Damon viele Jahre nicht zusammen verbracht haben und Damon es da auch ganz schön hat krachen lassen.

    Danke für den Link, wenn es so weit ist wird da auf jedenfall auch geschaut, jedoch hat Amazon ja manchmal die Canon Eos teilweise um 100 € reduziert und da werd ich vielleicht dann auch zuschlagen. Also was ich gleich mit bestellen möchte ist ein Stativ, weil das brauch ich einfach, um auch mal selbst Outfitbilder von mir zu machen, ohne Mama und Papa immer nötigen zu müssen, auf den Zusatz will ich auch nicht ewig warten und ich glaub ein Stativ ist ja eh sehr günstig.

    Katherine wäre wirklich ein herber Verlust, vor allem da ich ja schon Gedanen dazu spinne, sie in The Originals mal zu sehen, wenn sie Elijah besucht, das hat Julie Plec ja auch schon aufgefasst und gemeint es wäre möglich, deshalb glaub ich ist ein Tod dann doch eher doch auszuschließen. Aber wurden nicht schon wieder Tode angekündigt für das Finale und nach dem Jeremy ja gehen musste, hab ich echt Angst das es noch mehr vom Hauptcast treffen könnte. Nina ist halt echt der Hammer, ich sage ja eh das sie nach Vampire Diaries noch eine lange Serienkarriere vor sich hat.

    Und da hätten wir ja auch mal ein Paar das wir zusammen shippen :). Aber die beiden haben für mich sogar mehr Chemie als Tyler und Caroline. Klaus hat einfach dieses interessante, weil er nun mal gut und Böse verkörpert. Irgendwie verzeiht man dem Charakter von ihm lustigerweiße alles xD. Aber genau das ist es ja eine Kunst, das man böse Charaktere so schreibt, das sie trotzdem von den Fans geliebt werden. Das ist der selbe Grund warum ich Klaus auch vermissen werde, jedoch finde ich kann seine Geschichte im Spinn Off einfach besser erzählt werden, weil man in Tvd einfach nicht zu viele Rückblenden der Originals einblenden kann, denn sonst hätte es nichts mehr mit den eigentlichen Charakteren zu tun. Aber ich denke es wird bestimmt einige gemeinsam Folgen von beiden Serien geben. Julie hat da ja schon einiges angekündigt, deshalb denke ich dass wir sie auch in Tvd nicht all zu sehr vermissen werden.

    • Reply
      Carolin
      Mai 8, 2013 at 7:58 pm

      Danke für diesen wahnsinns Kommentar! <3 Wusste gar nicht, dass es bei Blogger ein Zeichenlimit gibt.
      Bin echt froh, dass mein Memory Book immer so gut ankommt, da mir diese Posts echt sehr viel Spaß machen. Ich dachte, das mit der Collage wäre eine gute Idee und ich finde die Seite auch recht gelungen. Rap mag ich sonst wirklich überhaupt nicht, im Gegensatz zu meinen Freunden und so, aber Cro macht mir irgendwie gute Laune. ;D

      Da geht es dir wie mir. Ich mache auch viel lieber Bilder von und in der Natur. Draußen ist einfach das Licht klasse, besonders morgens und abends und ich hoffe, dass ich diesen Sommer mal ein paar Bilder mit meiner Schwester im Freien machen kann. Vielleicht kann ich ja auch mal meine BF zu einem Shooting überreden, obwohl ich das jetzt eher nicht glaube. xD

      Wirklich? Du bist Krimi-Fan? Ne, also damit kann ich in den meisten Fällen echt überhaupt nichts anfangen. Richtige Schnulzen wie Rosamunde Pilcher mag ich aber auch gar nicht. Ist mir zu kitschig, zu vorhersehbar, zu platt. Weiß noch nicht, ob ich eine Kritik zu Die Beschenkte schreibe. Bin gerade mal auf Seite 100 und frage mich jetzt schon, wie ich die nächsten 400 Seiten überstehen soll. xD Vielleicht wird es ja noch besser… Eragon habe ich schon nach dem Prolog abgebrochen. Das mit dem Übernatürlichen in der modernen Zeit bezog sich auf Geschichten allgemein, also auch Filme und Serien. Die Vampire Diaries Bücher mag ich nämlich auch nicht sonderlich und ich hoffe inständig, dass weiterhin nicht viele Inhalte aus den Büchern in die Serie übernommen werden. Den zweiten Band von Stefan‘s Diaries habe ich hier auch noch rumliegen. Muss ich demnächst echt mal lesen. Haaaaach, zu viele Bücher, zu wenig Zeit…

      Gerne, nichts zu danken. 🙂 Amazon hat oft wirklich tolle Angebote. Die 650D kostet mittlerweile nicht mehr viel mehr, als meine 1100D damals. Ein gutes Stativ ist echt sinvoll. Weiß allerdings gar nicht, wie viel die kosten, da mein Dad schon eines hatte, als ich mit der Fotografie begonnen habe.

      Sooo, kommen wir zu Vampire Diaries, worüber wir, wie du ja bereits sagtest, sowieso ewig quatschen können. 🙂
      Das mit dem College wird auf jeden Fall ungewohnt werden. Ich werde Mystic Falls riesig vermissen! Der Grill, das Salvatore Haus… alles Orte die mir fehlen werden. Mir schmerzt sogar der Verlust des Gilbert Hauses noch immer sehr. In dem Haus sind sooo viele Dinge passiert und außerdem mochte ich Elenas Zimmer. Ich hoffe aber, dass TVD den Umstieg aufs College gut meistert und einige Dinge werden sich bestimmt auch auf der Uni nicht ändern. Z.B Damon und der Alkohol, dass es keine Party ohne Katastrophe gibt und dass unsere Freunde wahrscheinlich weiterhin nicht viel lernen müssen. xD
      Katherine würde ich auch nicht in TVD missen wollen und ich denke auch, die Fans würden ausflippen, sollte sie sterben, schließlich ist Kat einer der beliebtesten Charaktere. Aber mal ehrlich, wer ist bei dieser Serie schon sicher? Wusste bisher gar nicht, dass Katherine eventuell auch bei The Originals auftreten soll. Dachte auch eigentlich, das wäre zeitlich gar nicht machbar, da Nina ja meistens für TVD shooten muss. Bin aber, wie du ja weißt eh kein sooo großer Katherine/Elijah Fan. Sie sind ganz süß, aber mehr auch nicht. Ich würde sie lieber zusammen mit Stefan sehen.

      Delena, Klaroline und Steferine… ja, das sind meine Ships!

      In der zweiten und zu Beginn der dritten Staffel war ich ja der totale Forwood (Caroline/Tyler) Fan, aber als dann in 3×11 die erste Szene zwischen den beiden kam, als Klaus Caroline von dem Werwolfbiss geheilt und IHR ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG GEWUNSCHEN (!!!!) hat, da hat sich mein Verzückungsmodus aktiviert und seitdem nicht mehr ausgeschalten. 😀 Die Beziehung zwischen den beiden erinnert mich einfach ein bisschen an Delena in Staffel 1 und das gefällt mir. Was die Rückblenden betrifft, hat Klaus im Spin-Off aber wirklich mehr Chancen.

  • Reply
    Siska
    Mai 7, 2013 at 4:14 pm

    oh so schön, tolle idee!

  • Reply
    Laura
    Mai 7, 2013 at 7:12 pm

    Tolle Idee. Das ist echt schön!

    lg Laura

    everybody is unique

  • Reply
    bknicole
    Mai 9, 2013 at 9:12 am

    Das merkt man auch, dass du dabei Freude hast und solche Posts kommen wirklich immer sehr gut an ;). Ich freu mich zumindest jeden Monat auf deinen Rückblick, weil du immer unheimlich gute Ideen hast und auch jemand bist, mit dem ich mit identifizieren kann. Wir hatten es ja schon mal drüber, das wir halt nicht die sind, die ständig reisen oder auf Konzerten und Festivals sind. Da würde einfach der Geldbeutel nicht mitspielen und ich brauch das gar nicht, um mit meinem Leben zufrieden zu sein.

    Ich mag die Bilder mit deiner Schwester immer gerne ,sie ist wirklich ein gutes Model :P. Bin schon sehr gespannt was ihr da im Freien dann auf die Beine stellt. Ich nötige ja meinen Besten Freund in diesem Jahr wieder neue Bilder von mir zu machen und habe da auch schon ein paar Shooting Ideen für draußen. Da kann man sich aber auch einfach besser austoben.

    Ja ich bin absoluter Krimi Fan, weißt ja das ich auch bei Filmen Horrorfilme sehr mag und bei Büchern hat sich das auch so durch gesetzt. Aber natürlich les ich deshalb nicht nur Krimi. Bei Büchern muss bei mir dann auch wieder Abwechslung rein und man greift mal zu was anderem. Aber Hauptsächlich ist es schon Krimi oder halt Fantasy. Oh Gott so Bücher kenn ich auch, oftmals brech ich die dann auch ab, obwohl ich das so gar nicht mag. Aber wenn man sich einfach nur durchquält ist es ja auch nichts. Wie fandest du denn eigentlich den ersten Band? Ist die Reihe nun besser gelungen?

    Da hab ich schon mal geschaut und Stativ ist echt nicht das teuerste daran, die waren eigentlich alle recht günstig und bezahlbar. Aber da werd ich auch wieder den Mann meiner Schwester fragen, welches sinnvoll ist. Denke da gibt es auch wieder Qualitätsunterschiede. Und ein gescheites Stativ ist mir sehr wichtig.

    Also ich bin wirklich etwas skeptisch wie sie das mit dem College umsetzen, weil wie du schon sagtest die Orte gehören einfach zu The Vampire Diaries dazu, genauso wie die Charaktere und es ist ja doch meist so, dass man an unterschiedliche Colleges geht und es wäre so schade, wenn sie unsere Gruppe trennt und sie sich nur ab und an wieder sehen. Wie gesagt College war für viele Serien ein Todestoß, genau aus dem Grund, weil sich die Charaktere getrennt haben und es dann diese alte Dynamik nicht mehr gab. Ich hoffe die Produzenten bedenken das und bekommen das irgendwie sinnvoll hin. Ich meinte dadurch aber, dass Plec sie wsl nicht töten wird, da ein Auftritt bei den Originals sonst ja nicht mehr möglich wäre. Zudem würde Elena beim Battle oder Showdown vom logischen her den Kürzeren ziehen, da Katherine ja ein viel stärkerer Vampir ist und einige Jahrhunderte länger als Elena schon auf Erden wandert. Also ich mag ja auch Rebekahh und Matt als Pärchen nun immer mehr, muss gestehe ich ship die beiden schon eine ganze Weile, weil ich finde Matt holt das gute in Rebekahh hervor und das ist wirklich toll <3.

    Lustigerweiße habe ich letztens gelesen in einem Interview von Candice, das Klaus und Caroline nie als Pärchen vorgesehen waren, aber die Fans durch diese Begegnungen irgendwann angefangen haben über Twitter sie zu shippen und die Produzenten das dann gesehen und aufgegriffen habe. Ein Punkt den ich bei Tvd ja auch so toll finde, man achtet sehr auf die Fans und ich finde es toll das da auch gute Ideen umgesetzt werden.
    Und auf diese Rückblenden freue mich so was von, deshalb mag ich dieses Spin Off auch so, es geht mir da gar nicht um die Baby Storyline, die Hexen etc., sondern ich denke einfach das Klaus Charakter so viel hergibt und er auch schon extremst interessante Dinge in der Vergangenheit erlebt hat, von denen ich gerne mehr wissen möchte. Es wäre auch interessant zu sehen, ob Klaus vor Caroline jetzt schon mal jemanden geliebt hat und ob er immer schon so böse war oder was da den Schalter wirklich umgelegt hat.

  • Reply
    Giye Nijazova
    Mai 10, 2013 at 1:11 pm

    Das Buch hat wirklich was!
    Aber da ich schon ein Tagebuch führe und mir letztens auch noch ein Buch gekauft habe, wo ich jede Menge Fragen beantworten muss über mein Leben und mich, hol ich es mir lieber nicht! 😀

    Auf jeden Fall aber eine klasse Idee! <3

  • Leave a Reply