6 In Lifestyle/ Memory Book/ Personal

{ Memory Book } Big Expectations // Intro & January 2016

Neues Jahr, neues Glück! Oder in meinem Fall, neues Memory Book. Kaum zu glauben, aber ich gestalte nun schon das vierte Jahr in Folge eines dieser Erinnerungsalben. Mein Memory Book 2016 steht bereits seit zwei Monaten in meinem Regal und wartet darauf endlich gefüllt zu werden. Es ist immer wieder ein komisches Gefühl, ein gesamtes Jahr in Form eines kleinen DIN-A5 Ordners in Händen zu halten und sich die Erlebnisse der vergangenen Monate erneut ins Gedächtnis zu rufen. Trotzdem freue ich mich darauf, einen Neuanfang zu starten, ein weiteres leeres Buch mit wunderbaren Momenten zu füllen. Am Wochenende hatte ich Zeit, die ersten Seiten für das Jahr 2016 zu erstellen.

Was ein Memory Book ist? Ganz einfach! Es ist der perfekte Ort für alle deine Fotos, Zettelchen und Erinnerungen, die sich übers Jahr ansammeln. Memory Books sind süße, kleine Ordner, in denen du deine schönsten Momente des jeweils letzten Monats festhalten kannst. Somit ist das Erinnerungsbuch perfekt geeignet für kreative Leute, Bastel- und Scrapbookingfans, sowie Zettelsammler und Fotoalbenliebhaber. Erhältlich sind die Memory Books auf Paper Party.

{ Memory Book } Big Expectations // Intro & January 2016

Schon das Titelblatt hat mich einiges an Arbeit gekostet, denn ich hatte die glorreiche Idee, eine Fotocollage aus analogen Bildern zu basteln. Im letzten Sommer war ich viel mit meiner alten Agfa unterwegs. Ich hatte mir extra hierfür einen analogen Film besorgt und mich fleißig auf Fototour begeben. Bei jedem Schuss verspürte ich eine kribbelnde Vorfreude darauf, wie die Fotos wohl aussehen würden. Ich konnte es kaum erwarten, den Film zur Entwicklung in die Drogerie zu geben.

Als die Abzüge allerdings endlich bei mir ankamen, war ich mehr als enttäuscht. Kein einziges der Bilder war scharf geworden, obwohl die Belichtung meistens zu stimmen schien. Ich kann mir absolut nicht erklären, wie das zustande kam, denn soweit ich weiß, ist die Kamera nicht defekt. Vielleicht war ich zu doof, den Fokus richtig einzustellen. Jedenfalls war der komplette Film ein Reinfall und ich hatte 30 misslungene Fotos zuhause herumliegen. Wegwerfen wollte ich die Bilder allerdings auch nicht. So kam die Idee der Collage zustande. Dafür habe ich die Bilder willkürlich zerschnippelt und in neuer Anordnung auf ein weißes Blatt Papier geklebt. Das Ergebnis finde ich sehr gelungen und es ergibt ein hübsches Cover für mein Memory Book.

{ Memory Book } Big Expectations // Intro & January 2016

{ Memory Book } Big Expectations // Intro & January 2016

Natürlich darf in der Einleitung ein Foto von mir nicht fehlen. Das ist mittlerweile schon fast eine Tradition geworden. Ich finde es eben schön, zu sehen wie ich mich über die Jahre hinweg äußerlich verändere. Auch bei dieser Seite habe ich mich an einer Collage versucht. Diesmal jedoch mit Ausschnitten aus einer alten Modezeitschrift, was, wie ich finde, immer gut aussieht.

Das Zitat von Oscar Wilde habe ich übrigens vor einiger Zeit zufällig im Internet entdeckt und was soll ich sagen? Es trifft einfach richtig gut auf mich zu, denn ich liebe Blumen und Bücher. Viel mehr brauche ich nicht, um glücklich zu sein!

{ Memory Book } Big Expectations // Intro & January 2016

In den letzten Jahren habe ich mir immer eine Todo-Liste, mit Dingen, die ich unbedingt erleben will, überlegt. Allerdings bestehen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine konkreten Pläne für das Jahr 2016. Zwar habe ich durchaus große Erwartungen und möchte erneut einige Reisen, sowie Ausflüge unternehmen, doch ansonsten lasse ich mich einfach überraschen, was die kommenden Monate bringen.

{ Memory Book } Big Expectations // Intro & January 2016

{ Memory Book } Big Expectations // Intro & January 2016

{ Memory Book } Big Expectations // Intro & January 2016

Wer hätte schon gedacht, dass es nach diesem ungewöhnlich warmen Weihnachtsfest nochmals schneien würde? Ich jedenfalls nicht. Tatsächlich ist es Mitte Januar noch einmal richtig kalt geworden und die Landschaft war für ein paar Tage wunderschön weiß. Ich habe die Gelegenheit genutzt, um einige Bilder von unserem Garten zu machen. Die gefrorenen Zweige der Bäume sahen einfach so schön aus! Ansonsten gab es im Januar nur wenig zu berichten. Ich habe das Jahr ruhig beginnen lassen.

{ Memory Book } Big Expectations // Intro & January 2016

{ Memory Book } Big Expectations // Intro & January 2016

Ich weiß, es ist erst Februar und auf den Frühling müssen wir vermutlich noch eine Weile warten, aber ich freue mich dennoch schon riesig darauf, dass sich diese Jahreszeit mit steigenden Temperaturen und den ersten zarten Knospen bemerkbar macht.

Wie ihr seht, bin ich wieder voller Tatendrang, was die Gestaltung meines Memory Books betrifft und versuche alle Erinnerungen so kreativ wie möglich für die Nachwelt festzuhalten. Ob mir dies gelingt, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Ich werde euch auf Coralinart auf dem Laufenden halten!

Wie sieht es bei euch aus? Gestaltet ihr auch ein Erinnerungsalbum?
Und was habt ihr für 2016 geplant?

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Viktoria
    Februar 24, 2016 at 2:18 pm

    Ich finde die Idee wirklich sehr schön, nur ob ich diese Zeit und Geduld aufbringen kann auch so etwas zu gestallten, bezweifle ich. Würde aber sehr gerne im Laufe des Jahres noch mehr von deinem Album sehen 😉

  • Reply
    Franzy vom Schlüssel zum Glück
    Februar 24, 2016 at 9:04 pm

    Ich habe angefangen alle Fotos des vergangenen Jahres zusammenzutragen um ein Fotobuch daraus zu machen..
    nicht nur meine, sondern auch die Bilder meines Freundes sollen rein.. alle Schnappschüsse.. auch die die wir einfach auf Facebook oder im hangoutchat der Familie geteilt haben.. in 10 Jahren sind wir sicher happy über dieses Buch 🙂
    Alles Liebe

    Franzy

  • Reply
    Vivi
    Februar 25, 2016 at 9:13 am

    Ja ich hab mir das schon so oft vorgenommen, eins anzufangen !!
    Hast du da vielleicht irgendwelche Tipps oder schon Beiträge geschrieben, die mir so paar Tipps geben, wo ich auch so schöne Sticker und Dinge finde, wie du hast 🙂 ?

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

    • Reply
      Carolin
      Februar 26, 2016 at 10:38 am

      Das ist ganz unterschiedlich. Ich kaufe viele meiner Materialien auf Dawanda und in der Scrapbook Werkstatt. 🙂

  • Reply
    Märzmädchen
    Februar 26, 2016 at 8:45 am

    Die Idee ist wirklich schön und bei dir sieht das auch total toll aus!

    Liebst ♥

  • Reply
    Neri
    Februar 27, 2016 at 11:02 am

    Also ich will – wie schon so oft gesagt – endlich damit beginnen, auch meine Erinnerungen in einem schönen Buch festzuhalten. Aber irgendwie fange ich nie damit an…ich mag deine Memory-Books sehr gerne.

    Neri

  • Leave a Reply