29 In Lifestyle/ Memory Book/ Personal

{ Memory Book } Time to be Creative // March 2013

Weiter geht’s mit meinem Memory Book! Auch im letzten Monat war wieder viel los und so bot sich mir genug Stoff, aus dem ich weitere Seiten für mein Erinnerungsbuch gestalten konnte. So langsam wird mein Buch immer dicker und es macht wirklich Spaß das mitanzusehen.

Der März war ein Monat, geprägt von schlechtem Wetter, aber auch Kreativität und großen Veränderungen. Auf der ersten Seite des März‘ habe ich eine Liste mit den für mich wichtigsten Dingen gemacht. Für manche mögen diese Dinge nicht besonders spektakulär oder interessant sein, doch für mich machen die aufgelisteten Punkte den März 2013 aus. Die Umgestaltung meines Blogs und die eigene Domain waren eine große Sache und mir daher sehr wichtig, genau wie meine guten Noten in der Schule. Es hat sooo gut getan, mal für die ganze Lernerei belohnt zu werden! Besonders die 2 in Mathematik war ein kleiner Triumph, da ich in diesem Fach meistens abloose.

Auf der zweiten Seite habe ich mir einige Passagen aus Stefs E-Course eingeklebt. Wie ihr ja vielleicht wisst, habe ich bei dem Kurs „Blog What You Love“ mitgemacht, welcher mir sehr geholfen hat und einige Zitate fand ich wirklich gut. Sie sollen mich von nun an immer motivieren und mir vor Augen halten, was ich mit meinem Blog erreichen will, sobald ich die Seite aufschlage! Außerdem musste natürlich meine neue URL mit ins Buch.

Die nächste Seite ist mein persönlicher Favorit. Das Bild von mir war ursprünglich als Header für meinen Blog gedacht, passte aber letztendlich doch nicht so gut bzw wurde nicht wirklich, wie ich es wollte. Trotzdem gefällt mir das Foto sehr (ich liebe die Kopfhörer einfach) und hat deswegen nun seinen eigenen Platz in meinem Memory Book. Schwarz-Weiß macht sich halt immer gut. Auf dem zweiten Blatt seht ihr die Blumen die ich euch bereits am Samstag gezeigt habe. Die Seite hat einige Zeit in Anspruch genommen, ist mir aber wie ich finde von der Gestaltung her total gut gelungen und zudem sehen die Rosen so nach Wärme und Sommer aus. Das macht gute Laune! Flower Power eben…

Außerdem stand der März ganz im Zeichen von Ostern. Eier färben, Karten basteln und Schokolade mampfen. Irgendwie war diesen Monat alles bunt und österlich. Kein Wunder also, dass es in meinem Memory Book genauso aussieht!  Aber auch ein bisschen Fashion hat Platz in meinem Ordner gefunden, zusammen mit einer Liste von Trends, die ich gerade mag.

Vor allem jedoch hatte ich einen kreativen Bastelflash! Zwar lese ich immer wieder DIY’s auf anderen Blogs, jedoch hatte ich bis vor zwei Wochen nie selbst etwas gebastelt, geschweige denn darüber gebloggt. Neuerdings bin ich jedoch voller Ideen und es macht mir Spaß, handgemachte Dinge zu produzieren. Hoffentlich bleibt das so!

Nun, das war auch schon mein Eintrag zum März. Zwar kann ich euch keine Bilder und Berichte von Reisen oder Konzerten bieten, so spannend ist es bei mir nicht, aber trotzdem mag ich mein ganz persönliches Memory Book und freue mich nun schon auf das, was mir der April bieten wird.

You Might Also Like

29 Comments

  • Reply
    SHELIKES
    April 8, 2013 at 6:52 am

    Solche Memobooks sind sooo cool, schaue ich immer sehr gern bei anderen an, selber bin ich noch ein wenig faul auch eins anzulegen^^

    • Reply
      Carolin
      April 8, 2013 at 11:19 am

      Dankeschön! 🙂 Ich schaue mir auch gerne solche Posts an und war anfangs ebenfalls zu faul, mir ein Memory Book anzulegen, aber es macht echt so viel Spaß. 🙂

  • Reply
    Ronja
    April 8, 2013 at 1:56 pm

    Das sieht sooooo schön aus :), ich bin richtig verliebt 😉
    ich mag deinen Blog sehr gerne, hättest du vielleicht Lust an meiner Blogvorstellung teilzunehmen ;)?
    http://ronja-myworld.blogspot.de/2013/02/blog-introduction.html
    Lg Ronja

  • Reply
    Anna Sofie
    April 8, 2013 at 3:01 pm

    Das sieht einfach klasse aus.
    Finde es toll, wie du da so viel Zeit und so reinsteckst. ich glaube ich würde schnell die Lust daran verlieren:D
    <3

    • Reply
      Carolin
      April 8, 2013 at 4:50 pm

      Danke! 🙂 Ja, es ist schon zeitaufwändig, macht aber viel Spaß.

  • Reply
    Jana
    April 8, 2013 at 3:13 pm

    Hach, toll gestaltet einfach! Woher hast du denn die ganzen Muster, Schriften & v.a. die Blumenmotive (die du auch im Layout hast)? Bin restlos begeistert von so viel Kreativität. Ich wäre da leider nicht so kreativ 😀

  • Reply
    Vita Kranz
    April 8, 2013 at 5:25 pm

    Danke dir! 🙂
    Ich folge dir ja schon länger 😛

  • Reply
    Jana
    April 8, 2013 at 6:00 pm

    Dankeschön 🙂
    Wow danke für die schnelle Antwort. Aber ich muss sagen, die Sachen & allein die Blumen sind ja richtig teuer! Sehen aber super aus 😉

    • Reply
      Carolin
      April 9, 2013 at 6:52 pm

      Ja die Sachen sind nicht gerade billig, aber ich habe es mir einfach mal gegönnt und es lohnt sich auch! 🙂

  • Reply
    Sophie G
    April 8, 2013 at 8:18 pm

    Hallo Cora 🙂

    passend zu meinem umgestaltetem Design habe ich auch neue Blogging Friends Banner erstellt. Vielleicht schaust du ja mal vorbei und tauscht den alten gegen den neuen aus 🙂

    Liebe Grüße, Sophie

    • Reply
      Carolin
      April 9, 2013 at 6:44 pm

      Habe ich erledigt. 😉

  • Reply
    G.
    April 9, 2013 at 8:35 am

    Oh mein Gott! Ich bin kurz davor meine Abisachen in die Ecke zu schmeißen und mir auch sowas anzulegen!
    Das ist so wunderschön und eine richtig tolle Idee… Mir fehlen gerade etwas die Worte weil ich so begeistert bin 😀

    • Reply
      Carolin
      April 9, 2013 at 7:03 pm

      Haha, vielen lieben Dank! Das ist soooo süß von dir. 🙂 Wie wärs mit erst Abisachen machen und dann losbasteln? Ich will ja nicht, dass wegen mir noch die Schule vernachlässigt wird. 😀

  • Reply
    ja sagerin
    April 9, 2013 at 10:00 am

    tolle einträge! besonders gut gefallen mir deine monats-übersichten, was alle so im jeweiligen monat passiert ist 🙂
    sooo schöööön!
    lg
    bina

    • Reply
      Carolin
      April 9, 2013 at 7:12 pm

      Danke! Freut mich, dass dir mein Buch so gut gefällt. 🙂

  • Reply
    bknicole
    April 9, 2013 at 4:14 pm

    Wieder ein toller Post, ich freue mich jedes Mal einen Einblick in dein Buch zu bekommen. Die Erste Seite gefällt mir Gestalterisch richtig gut und da muss ich dich doch wieder mit einem Tut nerven :P.

    Haha was ich lustig finde das wir beide letzten Monat eine 2 in Mathe geschrieben haben, ist ja bekanntlich auch nicht mein Fach und als die 2 + dann auf meinem Tisch lag hab ich mich wirklich gefreut und das auch sehr laut :D.

    Ach was ich finde ein Leben ist nicht unbedingt spannend nur weil jemand ständig vereist oder auf Konzerte geht, es geht doch auch um die kleinen Dinge, die die nicht bezahlbar sind ;).

    • Reply
      Carolin
      April 9, 2013 at 8:00 pm

      Dankeschön! 🙂 Ich muss gestehen, diese Posts machen mir auch wirklich Spaß. Hätte zuvor nie gedacht, dass mir sowas je so viel Freude bereiten könnte. Keine Angst, das Tutorial steht schon auf meiner Liste für die geplanten Posts (hoch leben die Notitzbücher! :D), allerdings wird das noch etwas dauern, da so eine Anleitung ja recht aufwändig ist.

      Lustig, ich habe sogar auch eine 2+bekommen und ich hab soooo gejubelt. Glückwunsch jedenfalls auch an dich. 🙂

      Du hast recht, reisen ist nicht alles und ich frage mich sowieso wie es bei manchen funktioniert, dass sie ständig in den Urlaub, auf Konzerte usw fahren können. Das kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen.

  • Reply
    Lucy Peaches
    April 9, 2013 at 7:03 pm

    Hui, ich finde die Idee mit dem memorybüchlein richtig gut! Ich glaub ich leg mir auch eins für 2014 ein 😀 ich mache im Moment immer kleine heftlein zu unserm urlauben 🙂 die lieb ich auch voll und es macht wirklich richtig Spaß soetwas zu gestalten.
    toller Post, ich liebe es über kreative dinge von anderen zu lesen ! 🙂 <3
    Xoxo peaches

    • Reply
      Carolin
      April 9, 2013 at 8:31 pm

      Danke! Ich bin echt total glücklich darüber, dass das Buch so gut ankommt. Kann die Ordner auch echt nur empfehlen und übrigens liebe ich es auch, bei anderen über solche Projekte zu lesen. 🙂

  • Reply
    Anne
    April 10, 2013 at 3:26 pm

    Uiii!! Das sind wieder so so tolle Seiten geworden! Und vielen Dank für deinen Tipp mit der Seite 😀 Momentan fehlt mir zwar die Zeit, um ein Memory Book gestalten zu können, aber wenn ich mir immer die schönen Bücher von anderen Bloggerinnen ansehe, bekomm ich auch unheimlich Lust 😀

    Und ebenfalls vielen Dank für deinen Kommentar zum neuen Layout 🙂 <3

    • Reply
      Carolin
      April 11, 2013 at 11:08 am

      Danke. 🙂 Anfangs ging es mir auch so und ich hab gedacht, ich habe sowieso keine Zeit dafür, aber ich hab die Memory Books auf immer mehr Blogs gesehen und war total begeistert davon. Habe mich dann einfach aufgerappelt und mir auch eines bestellt. 🙂

  • Reply
    bknicole
    April 10, 2013 at 3:35 pm

    Dankeschön, dass freut mich das er dir gefällt. Wollte da einfach mehr etwas persönliches draus machen und saß auch längere Zeit am Eintrag. Laut den Nachrichten ja, aber ich möchte erstmal abwarten, finde aber das es ja jetzt die letzten Tage schon milder geworden ist. Falls es warm wird, werde ich auf jedenfall mit meinem Dad das erste Mal den Grill anschüren :). Das darfst du auch, ich hoffe auch auf rege Teilnahme :).

    Ich freu mich drauf. Nee lass dir nur Zeit, weil sowas ist einfach auch aufwendig. Aber ich werde mir davon defintiv den ein oder anderen Tipp merken und es nach machen :). Druckst du das eigentlich gleich auf dieses dickere Papier? Ich hoffe du machst monatlich einen Post wo du ein paar Ausschnitte aus deinem Buch zeigt, ist ja auch wie so eine Art Rückblick auf den letzten Monat.

    Haha wie geil ist das denn. Siehste wir sind uns doch ähnlicher als wir denken :P. Heute war auch echt ein guter Tag in der Schule. 3 Noten zurück bekommen und alle im 1 oder 2er Bereich. Da kann man auch stolz sein.

    Das frage ich mich auch immer, weil ich es mir finanziell schon nicht leisten kann. Aber gut gibt ja auch Familien die Geld haben, da läuft das halt dann etwas anders.

    • Reply
      Carolin
      April 11, 2013 at 11:56 am

      Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt! 🙂 Weißt du denn schon, wann das Gewinnspiel startet? Ich freue mich schon total darauf und bin auch schon gespannt, was du verlost. 🙂 Ich traue dem Wetter noch nicht so ganz, muss ich sagen, aber mal sehen.

      Jup, ich drucke die Seiten auf dickeres Papier. Da kommen die Farben einfach besser raus und zudem lässt sich das dicke Papier besser kleben und knickt nicht so. Die Posts zum Memory Book werden, sofern ich Zeit habe, auf jeden Fall monatlich kommen. Wurde von mir ja auch schon in die Features mitaufgenommen und scheint zudem gut anzukommen. 🙂

  • Reply
    Jana
    April 10, 2013 at 4:02 pm

    Klar, wenn man sowas gerne macht ist das kein rausgeschmissenes Geld 🙂
    Hättest du vielleicht auch Lust auf ein gegenseitiges Bloginterview? 🙂 Wenn ja, kannst mir ja per Mail schreiben (MsweetybabeM@web.de). Würde mich voll freuen 🙂

  • Reply
    bknicole
    April 11, 2013 at 7:31 pm

    Am 21 soll dazu ein Post online gehen ;). Darfst aber schon gespannt sein. Ich finde es echt toll, dass ich die Chance bekomme dieses Gewinnspiel zu machen.

    Also die Nachrichten ändern sich nicht, es sind weiterhin auch nach Sonntag schöne Tage gemeldet und sollte der Montag auch so warm werden wie gebracht, werde ich da wohl das erste Mal in diesem Jahr ein Kleid aus meinem Schrank für die Schule holen.

    Okay das ist schon mal ein guter Tipp, das wirkt bei dir nämlich nie wie aufgeklebt. Deshalb dachte ich du druckst das auch direkt auf das Papier vom Buch und das man das irgendwie raus machen kann und wieder einheften kann xD. Uih dann freue ich mich drauf :). Ist auch eine schöne Sache, weil du so auch einen ganz persönlichen Einblick in deinen Monat gibst und er nicht so oberflächlich wie bei manch anderen ist.

  • Reply
    Julia
    April 12, 2013 at 8:10 pm

    Das sieht wirklich schön aus! Sowas bräuchte ich auch, somit kann man sich alle schönen Dinge festhalten und kann das Buch am Ende des Jahres nochmal durchlesen und sich erinnern 🙂

  • Reply
    bknicole
    April 13, 2013 at 11:32 am

    Ich auch. Ich bin ein echter Suchti und starte am Wochenende immer mit Nutella Brötchen oder Toast in den Tag :).

  • Reply
    Daria
    April 14, 2013 at 12:35 pm

    lovely

  • Leave a Reply