22 In Lifestyle/ Memory Book/ Personal

{ Memory Book } Do it Again // First Pages & January 2015

So, zunächst möchte ich euch für eure Kommentare zum letzten Post danken. Ich habe mich total über die zahlreichen Meinungen zum Thema Instagram gefreut! Zwar würde ich gerne jedem von euch persönlich antworten, doch leider fehlt mir dazu gerade die nötige Zeit.

Eigentlich soll es heute jedoch um mein neues Memory Book gehen. Juhu, es geht wieder los! Natürlich konnte ich nicht widerstehen und habe mir bereits im November ein Erinnerungsbuch für 2015 bestellt, um nach Silvester sofort weiterbasteln zu können. Übrigens handelt es sich dabei schon um meinen dritten Ordner dieser Art.

Was ein Memory Book ist? Ganz einfach! Es ist der perfekte Ort für alle deine Fotos, Zettelchen und Erinnerungen, die sich übers Jahr so ansammeln. Die, im Dawandashop von DIE JA-SAGERIN erhältlichen, Memory Books sind einfach süße, kleine Ordner, in denen du deine schönsten Momente des jeweils letzten Monats festhalten kannst. Somit ist das Erinnerungsbuch perfekt geeignet für kreative Leute, Bastel- und Scrapbookingfans, sowie Zettelsammler und Fotoalbenliebhaber.

Diesmal habe ich für eine Kombination aus Creme und Blau entschieden. Da meine letzten beiden Alben immer rosane Elemente im Design hatten, wollte ich in diesem Jahr ein wenig Abwechslung. Das Muster gefällt mir jedenfalls extrem gut und die XXL-Bindung bietet viel Platz für Fotos und Erinnerungen.

Bevor es mit dem Januar los geht, habe ich eine Einleitung für mein Memory Book gestaltet. Auf der ersten Seite steht ein Spruch, den ich sehr gerne mag und der mich zudem daran erinnern soll, das Leben voll auszukosten. Enjoy every moment! Ein gutes Motto, nicht wahr?

Ein aktuelles Foto von mir darf im Dashboard nicht fehlen. Könnte ja sein, dass ich urplötzlich, vergesse, wie ich aussehe. Nein, ernsthaft. Ich finde sowas gehört dazu, denn dadurch kann ich später erkennen, wie ich mich im Laufe der Zeit verändert habe. Für die Gestaltung der Seite habe ich einige neue Materialien verwendet, die ich mir kürzlich in der Scrapbook Werkstatt bestellt habe. Das bunte Papier und die kleinen Pluszeichen aus Holz gefallen mir sehr gut!

Was darf nicht fehlen? Richtig, eine ToDo-Liste! Für 2015 habe ich mir einiges vorgenommen und möchte beispielsweise einen Trip nach Prag zu machen. Außerdem habe ich mir das Ziel gesetzt, mindestens zwanzig Bücher zu lesen. Es stehen aber auch ganz alltägliche Dinge, wie mehr trinken auf meiner Liste. Was das betrifft bin ich nämlich oft etwas zu nachlässig.

So viel zur Einleitung. Der Januar war für mich ziemlich ruhig und unspektakulär. Jedoch konnte ich eine Menge winterliche Bilder machen, denn nachdem an Weihnachten draußen alles grün war, hat es letzten Monat endlich geschneit.

Leider war ich die Hälfte des Januars krank, hatte Husten und Schnupfen. Ziemlich blöd. Daher habe ich versucht, es mir zuhause, so gut es eben geht, gemütlich zu machen. Wenn ich erkältet bin, kuschele ich mich liebend gerne in eine dicke Decke und gucke eine Folge der Lieblingsserie.

Wie war euer Start ins neue Jahr?

You Might Also Like

22 Comments

  • Reply
    Magda
    Februar 18, 2015 at 1:13 pm

    Oh, das hast du wieder echt schön gestaltet!
    Bei mehr trinken könnte man aber auch echt was falsches verstehen. 😀
    Mein Start in das Jahr war ziemlich positiv, voller spannender Erlebnisse.
    Liebe Grüße,
    Magda

  • Reply
    Jana
    Februar 18, 2015 at 1:18 pm

    Wunderschön, wie immer 🙂 Du gestaltest die Seiten immer so klasse!
    Und der Ordner ist wirklich sehr hübsch! Das verleitet mich fast dazu, auch damit anzufangen, aber mit Project Life habe ich eigentlich erstmal genug zu tun 😀

    Liebe Grüße ♥

  • Reply
    ars textura
    Februar 18, 2015 at 1:57 pm

    Dein Memory Book sieht richtig toll aus! Die Farben und Motive gefallen mir super gut. Ach ich sollte wohl auch mal so ein Buch machen…

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Reply
    Sarah ❤
    Februar 18, 2015 at 1:59 pm

    Wie cool 🙂 So was suche ich dringend, damit all meine Karten, Zettel usw. mal einen Platz finden.

  • Reply
    Neri Fee
    Februar 18, 2015 at 3:53 pm

    Immer wieder schön dein Memorybuch!

    Neri
    http://www.neriflow.blogspot.de

  • Reply
    Alexandra Drew
    Februar 18, 2015 at 5:14 pm

    Oh wie schön!
    Ich hab genau das gleiche Memorybook wie du :))
    Bei mir wird es mein erstes Jahr damit und einen Monat hab ich schon fertig. Es macht so riesigen Spaß! 🙂

    http://justaelex.blogspot.de/

  • Reply
    Schichtsalat
    Februar 18, 2015 at 5:24 pm

    Sieht klasse aus 🙂
    Liebe Grüße
    Lila

  • Reply
    Tinten Hexe
    Februar 18, 2015 at 6:31 pm

    Aaah ich finds toll! Solch ein Rückblick ist etwas Besonderes! Leider habe ich keine Gelegenheit, sowas zu machen irgendwie.. Die Kreativität ist zwar da aber die Zeit irgendwie =) Es sieht echt toll aus!

    LG Tintenhexe

  • Reply
    VivaLa Vidabloggt
    Februar 18, 2015 at 7:02 pm

    Halli Hallo (=
    bin eben durch einen anderen Blog auf deinen gestoßen
    und bin von dem Memorybook total begeistert
    Richtig klasse idee und sieht super aus
    eine neue Leserin hast du jetzt schon (=

    LG Jessy

  • Reply
    christine polz
    Februar 20, 2015 at 10:00 am

    Wie immer total schön! Tolle Farben, sieht einfach alles sehr hübsch aus!

  • Reply
    bknicole
    Februar 20, 2015 at 10:45 am

    Wie immer sehr schön gestaltet. Die Farben, die Muster und die Elemente gefallen mir wieder sehr gut und treffen meinen Geschmack. Mehr Trinken sollte ich auch auf meine ToDo Liste setzten, denn da habe ich ebenso wie du immer etwas probleme. An manchen Tagen trinke ich sehr viel, dann mal wieder viel viel zu wenig. Ansonsten beschäftige ich mich wenn ich krank bin meistens mit schlafen und wenn ich dann wach bin schaue ich Serien. Bin dann meistens zu müde, um irgendwas anderes zu machen oder am Laptop zu sitzen. Der wird erst wieder hervorgeholt wenn es mir dann wieder besser geht. Deine Winterbilder im Januar fand ich ja super, die sind dir richtig gut gelungen ,aber ansonsten war mein Januar ähnlich wie deiner. Nicht spannend, aber dafür stressig aufgrund der Klausuren.

  • Reply
    Franny Bruns
    Februar 20, 2015 at 1:58 pm

    Dein Blog ist echt toll! Vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbeizuschauen?
    Love,
    Franny. http//:frannybruns.blogspot.de

  • Reply
    Jana
    Februar 20, 2015 at 8:16 pm

    Hach sehr schöne Januar-Eindrücke 🙂 Hast du wirklich toll gestaltet und ich freu mich auf 11 weitere Einblicke 🙂
    <3

  • Reply
    bknicole
    Februar 22, 2015 at 3:43 pm

    Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Ein paar mehr Perspektiven hätten wir wirklich gerne ausprobiert, aber als wir im Sommer das Fotografieren angefangen hatten, war dann leider dicke dunkle Wolken mit Regen im Anmarsch, weshalb wir uns da etwas beeilen mussten. Aber das wird definitiv in diesem Sommer wiederholt mit ein paar mehr Posen und auch einem ganz anderem Hintergrund 😉
    Ich glaube das Problem hat jeder. Meine Freunde sind ja ab und an auch sehr Foto Scheu und wenn man dann an gemeinsamen Feiern oder Abenden die Spiegelreflex auspackt, dann drückt sich sofort jeder 😀

  • Reply
    Dear June
    Februar 22, 2015 at 7:03 pm

    wow, deine memory-books sind wirklich sehr liebevoll und mit mühe gestaltet!

    june
    http://www.dearjuneblog.blogspot.de

  • Reply
    Sophie
    Februar 23, 2015 at 11:41 pm

    Oh das sieht ja wundervoll aus! 🙂 ♥
    Ich liebe solche Alben und Büchlein! ♥

  • Reply
    Tamina
    März 1, 2015 at 4:07 pm

    Wow, das gefällt mir richtig gut!
    Hast du die Innenseiten alle selbst gemacht?
    Woher hast du die Ideen nur und wie hast du das designt?
    Sollte auch mal so etwas starten ☺ Ist mein Kram verstaut 😀
    Liebe Grüße

    Tamina
    http://rosendornen.com

    • Reply
      Carolin
      März 1, 2015 at 10:39 pm

      Danke für das Kompliment! 🙂 Die Ideen für die Seiten kommen meistens ganz von selbst, je nachdem was ich zur Verfügung habe. Die Seiten gestalte ich teils mit Photoshop und teils mit Bastelmaterialien, wie Klebebändern, Stickern etc.

    • Reply
      Tamina
      März 8, 2015 at 1:46 pm

      Gerne ☺
      Das ist echt super – das würde ich glaube ich gar nicht hinkriegen!!!
      Woher beziehst du so Sticker?
      Liebe Grüße
      Tamina

    • Reply
      Carolin
      März 8, 2015 at 10:05 pm

      Meistens bestelle ich bei der Scrapbook Werkstatt. 🙂

  • Reply
    Man dy
    März 18, 2015 at 9:07 pm

    Das sind wirklich sehr schöne Seiten! Ich liebe Foto's, Erinnerungen und basteln/gestalten. Ich habe kein Memory Book aber ein Smash- und mehrere Scrapbooks. Bilder und Anregungen dafür sehe ich natürlich immer gerne =)
    Liebe Grüße Mandy

  • Reply
    Kate Rebel
    Juli 23, 2015 at 1:11 pm

    Das ist eine wirklich gute Idee und der Dawanda-Shop hat total schöne Memory Books! Ich wusste bisher immer nicht richtig anzufangen mit einem Memory Book. Bisher habe ich immer nur Fotoalben gebastelt und meinen Filofax und mein Memoryjar verwendet. Aber irgendwie hat was gefehlt, in dem ich kontinuierlich über das ganze Jahr meine Erlebnisse und Eindrücke festhalten konnte…Ich glaube ab 2016 bin ich mit einem Memory Book auch dabei 🙂
    Liebe Grüße!
    Kate

  • Leave a Reply