9 In Lifestyle/ Memory Book/ Personal

{Memory Book} I Love the Indian Summer // October 2014

Bevor am Sonntag schon der erste Advent ist und die Weihnachtszeit offiziell beginnt, möchte ich euch natürlich noch meine Memory Book-Seiten für Oktober zeigen. Der Post ist ja auch schon längst überfällig. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Was ein Memory Book ist? Ganz einfach! Es ist der perfekte Ort für alle deine Fotos, Zettelchen und Erinnerungen, die sich übers Jahr so ansammeln. Die, im Dawandashop von DIE JA-SAGERIN erhältlichen, Memory Books sind einfach süße, kleine Ordner, in denen du deine schönsten Momente des jeweils letzten Monats festhalten kannst. Somit ist das Erinnerungsbuch perfekt geeignet für kreative Leute, Bastel- und Scrapbookingfans, sowie Zettelsammler und Fotoalbenliebhaber.

Der Oktober ist für mich der schönste Herbstmonat, denn er ist sowas wie der Höhepunkt dieser Jahreszeit und lässt die Natur nochmal erstrahlen, bevor sie sich zur Ruhe legt. Ich sammle im Herbst sehr gerne bunte Blätter, die ich presse und anschließend in mein Erinnerungsbuch klebe. Es gibt einfach so viele Möglichkeiten, die Seiten damit hübsch zu gestalten.

Der Oktober ist oftmals auch die letzte Chance für mich, um eine ausführliche Fototour zu machen, denn im Winter vermeide ich es wenn möglich, nach draußen zu gehen. Anfang des Monats war ich also erneut mit der Kamera unterwegs und habe versucht, die goldene Stunde einzufangen.

Mir macht es Spaß, stundenlang im Wald herumzustapfen und alles zu knipsen, was mir vor die Linse kommt. Meistens ist man dort ganz alleine, hört nur das Rascheln der Bäume. Im Wald gibt es nur mich, die Kamera und die Natur. Diese Spaziergänge sind immer eine tolle Gelegenheit, um den Kopf freizubekommen und die schönen Dinge ganz bewusst wahrzunehmen.

Im Oktober war ich außerdem shoppen und habe mal wieder kräftig zugeschlagen. Nicht nur ein neues Shirt hat es in meinen Kleiderschrank geschafft, sondern auch einige neue Bücher, ein iTunes-Gutschein und Schminksachen durften bei mir zuhause einziehen. Die Kassenzettel und die aktivierte Guthabenkarte wollte ich jedoch nicht wegschmeißen, weswegen ich diese beiden Dinge aufgehoben und abgeheftet habe.

Bestimmt erinnert ihr euch auch noch an mein DIY, oder? Da ich damals gleich mehrere Bilder angefertigt habe und anschließend nicht wirklich wusste, wohin damit, habe ich den Blätterdruck gefaltet und auf die letzte Seite des Oktobereintrags geklebt. Wenn man das Bild nun aufklappt, sieht man alle drei Blätter.

Das war mein Oktober. Ich muss sagen, er hat mir ziemlich gut gefallen und mit den Fotos bin ich sehr zufrieden. Nun freue ich mich auf den Winter und die Weihnachtszeit!

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Neri Fee
    November 26, 2014 at 7:36 pm

    Wundervoll!

    Neri
    http://www.paperworks-online.de

  • Reply
    Kate-Alison
    November 26, 2014 at 9:01 pm

    Liebe Cora,
    Ich liebe dein Memory Book es ist so schön, wie meins niemals sein wird! Deine Gestaltung haut mich immer wieder um und inspiriert mich! 🙂
    Ich freue mich schon auf deine Weihnachtsseiten! 🙂
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

  • Reply
    Sarah~ Loveletterbomb
    November 27, 2014 at 8:53 am

    Ich möchte mir auch bald eins anlegen! Ich habe so viele Zettelchen, Speisekarten, Tickets, usw. rumfliegen, dass ich schnell die ersten Seiten voll bekäme! *_*

    Liebe Grüße!

  • Reply
    bknicole
    November 27, 2014 at 4:14 pm

    Woow die Gestaltung ist echt meine liebste bisher. Ich liebe die Farben, die Muster – sieht einfach wunder, wunderschön aus. Damit hast du echt komplett meinen Geschmack getroffen. Deine Bilder im Oktober fand ich ja eh sehr toll, ich wünschte mir ich wäre auch mal raus zum fotografieren gekommen, aber war bei mir so gar nicht drinnen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Da waren echt einige dabei, die leider viel zu dunkel waren, das waren diejenigen die man verwenden konnte :D. Bin mit der Kulisse aber auch nicht zufrieden, jedoch hat ging es zeitlich nicht anders als sie im Garten zu machen. Zum irgendwo hin fahren bin ich echt nicht gekommen. Aber trotz allem Danke für deine lieben Worte, freut mich dann sehr, wenn euch die Bilder zumindest gefallen ;). So lange das Semester noch läuft, wird das wohl eher nicht der Fall sein, aber dafür sind ja im Januar dann schon Prüfungen und danach hat man es hinter sich.

  • Reply
    Hannah J.
    November 27, 2014 at 4:47 pm

    Wow, einfach nur wunderschön! *-*
    Mehr kann man dazu gar nicht sagen. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah <3

  • Reply
    The Little Day Dreamer
    November 27, 2014 at 5:17 pm

    Wunderbar. Ein Memorybook ist wirklich eine tolle Idee!

    xKate
    http://www.the-little-day-dreamer.blogspot.com

  • Reply
    lebenseinblicke
    November 29, 2014 at 2:59 pm

    Ich habe mir von meinem Freund für 2015 ein Memorybook gewünscht. Ich freue mich schon sehr auf meine Bastelei im nächsten Jahr und welche Momente sich festhalten lassen.
    Viele Grüße
    Jennifer

  • Reply
    Julie
    Dezember 1, 2014 at 5:26 pm

    oh, wie hübsch das doch aussieht! ich sollte auch wieder mal meine erinnerungen woanders aufbewahren, als auf der festplatte.. xo j. von Stereo|typically Me

  • Reply
    Jecky
    Dezember 1, 2014 at 7:56 pm

    Wow, wie wunderschön gestaltet! Man merkt wirklich, wieviel Liebe drin steckt 🙂

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

  • Leave a Reply