15 In Lifestyle/ Memory Book/ Personal

{ Memory Book } Travel the World // September 2014

Ich habe wohl gerade einen neuen Rekord aufgestellt. Es ist der 27. Oktober und ich komme hier mit meinem Memory Book Eintrag von September an. Seriously? Ich bin selbst ein bisschen erschüttert darüber. Normalerweise gestalte ich die Seiten für das Erinnerungsbuch in der ersten Woche eines jeden Monats, doch diesmal bin ich einfach nicht dazugekommen. Erst am vergangenen Wochenende habe ich es geschafft, alles zu fotografieren. Der September war für mich jedoch ein toller Monat, weswegen ich euch in diesem Post nochmal von meinen persönlichen Highlights berichten möchte.

Was ein Memory Book ist? Ganz einfach! Es ist der perfekte Ort für alle deine Fotos, Zettelchen und Erinnerungen, die sich übers Jahr so ansammeln. Die, im Dawandashop von DIE JA-SAGERIN erhältlichen, Memory Books sind einfach süße, kleine Ordner, in denen du deine schönsten Momente des jeweils letzten Monats festhalten kannst. Somit ist das Erinnerungsbuch perfekt geeignet für kreative Leute, Bastel- und Scrapbookingfans, sowie Zettelsammler und Fotoalbenliebhaber.

Das erste Blatt habe ich ganz schlicht gestaltet. Manchmal macht sich ein einfaches Muster zusammen mit einem Schriftzug echt gut und davon gibt es ja reichlich im Internet. Pinterest ist dafür meine liebste Quelle. Zudem bin ich ein großer Fan von Zick-Zack!

Im September stand endlich der lang ersehnte Urlaub in Italien an. Ich habe euch in verschiedenen Posts bereits von meiner Zeit am Gardasee erzählt. Es war wunderschön dort! Ich habe jeden Moment in der Sonne genossen, unzählige Bilder geschossen und jeden kleinen Zettel für mein Album aufbewahrt.

Sogar die Willkommenskarte des Hotels habe ich in meiner Mappe aufgehoben, da absolut keine Erinnerung an diese besondere Woche verloren gehen sollte. Außerdem bin ich der Meinung, Zettel, Tickets, Rechnungen usw. machen mein Memory Book erst so richtig komplett.

Hier seht ihr ein paar Impressionen aus Riva. Das Sofortbild von der Eiswaffel ist zwar unscharf geworden, aber irgendwie hat es für mich doch einen gewissen Charme. Wenn ich es ansehe, schwelge ich sofort wieder in Gedanken an das cremige Schokoeis!

Sightseeing gehört zu einem Urlaub dazu! An Tag 4 haben wir einen Ausflug nach Verona unternommen, wo wir unter anderem Julias Balkon besichtigt haben und durch die ganze Stadt spaziert sind. In Verona kann man übrigens ganz wunderbar shoppen gehen! Kaum ein Geschäft war vor mir, meiner Schwester und meiner Mum sicher! Zwar landete nur eine Hose mit Floral Print in meiner Einkaufstüte, jedoch bin ich sehr glücklich über den Kauf! Ich habe mich einfach auf Anhieb in das Teil verliebt und ein Schnäppchen war es auch.
Der Tag in Verona war spitze und ein Erlebnis für alle. In naher Zukunft möchte ich in einem separatem Artikel noch genauer auf die Stadt eingehen.

Zurück in Deutschland dauerte es einige Tage, bis ich mich wieder gänzlich an das vertraute Umfeld gewöhnt hatte. Die Schule begann wieder und der Alltag nahm erneut seinen Lauf. Zunächst waren die herbstlichen Temperaturen komisch und unangenehm, immerhin hatten wir eine Woche lang die Sonne genossen. Aber es war okay und gegen Ende des Monats wurde es sogar nochmal richtig schön draußen, gar spätsommerlich.

Der September war besonders für mich. Er war ein aufregender Abschluss des Sommers und ein guter Start in den Herbst. Ich freue mich deswegen auf alles, was noch kommt und blicke dem letzten Drittel von 2014 positiv entgegen.

Was war euer Highlight im September?

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    jana
    Oktober 27, 2014 at 6:21 pm

    Mein Highlight im September war der 50. Geburtstag meiner Mama, wir haben eine riesige Gartenfeier draus gemacht, das war klasse. 🙂

    • Reply
      Carolin
      Oktober 29, 2014 at 8:33 pm

      Das klingt echt schön! Alles Gute noch von mir an deine Mama. 🙂

  • Reply
    Anna Sofie
    Oktober 27, 2014 at 7:09 pm

    Toller Urlaub. Und toller Rückblick. Das Bild von dem unscharfen Schokoeis finde ich echt cool;).

    • Reply
      Carolin
      Oktober 29, 2014 at 8:44 pm

      Danke. 🙂 Ich war erst ein bisschen enttäuscht, weil das Bild unscharf geworden ist, aber eigentlich finde ich es nun doch ganz gut.

  • Reply
    ja sagerin
    Oktober 28, 2014 at 4:16 pm

    wirklich wieder ganz tolle seiten! in verona waren wir auch, das ist schon eine schnuckelige stadt 😉
    lg
    bina

    • Reply
      Carolin
      Oktober 29, 2014 at 8:57 pm

      Ohja, Verona ist toll! Allerdings auch recht voll. 😀

  • Reply
    Kate-Alison
    Oktober 28, 2014 at 9:32 pm

    Ohje jetzt bin ich gerade etwas verzweifelt. Ich habe auch ein Memorybook aber meins sieht bei Weitem nicht so schön aus wie deins. 😀 Deine Seiten sind wirklich wunderschön! 🙂 Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und finde ihn großartig! 🙂 Magst du mal einen Post mit Tipps für das Memorybook machen?
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen🙂

    • Reply
      Carolin
      Oktober 29, 2014 at 9:16 pm

      Ach was! Ich bin mir sicher, dein Memory Book ist auch super hübsch gestaltet. Man selbst ist da oft etwas kritisch. 🙂 Ich habe aber sowieso vor, demnächst einen Post mit Tipps zur Gestaltung zu schreiben. Freut mich auch, dass dir mein Blog gefällt. 🙂

  • Reply
    Julia Bischoff
    Oktober 29, 2014 at 11:35 am

    Oh wow, wie liebevoll gestaltet!
    Ich könnte das nicht!

    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.juliary.de

  • Reply
    bknicole
    Oktober 29, 2014 at 12:11 pm

    Wie immer ganz,ganz toll gestaltet. Gefällt mir total gut, du triffst einfach immer meinen Geschmack. Und ich finde du steckst da so viel Liebe rein. Auf den Post von Verona freue ich mich ja schon sehr, weil dieser Besuch bei uns ja damals einfach nicht geklappt hat. Bin also sehr gespannt was du berichten wirst. Shoppen war ich auch sehr oft in Italien und habe echt viel gekauft, da war generell kein Laden vor mir sicher. Man konnte halt wirklich einige schöne Schnäppchen machen, die nächsten Sommer darauf warten ausgeführt zu werden.

    An diese kalten, nassen Temperaturen habe ich mich heute auch noch nicht gewöhnt. Ich bin einfach kein Herbstmensch und bekennender Wintermuffel. Wünsche mir einfach vergeblich den Sommer zurück, leider darf ich da noch etwas warten.

    Ja ich bin zum Glück wieder fit :). Dankeschön für das liebe Kompliment.

    • Reply
      Carolin
      Oktober 29, 2014 at 10:45 pm

      Vielen Dank! <3 Ich bin echt immer wieder darüber erstaunt, wie viele Menschen mein Memory Book gut finden. Das spornt mich unheimlich an! Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, etwas zu Verona zu schreiben. Irgendwie hatte ich bisher noch nicht die Muse dafür und da der Post gut werden soll, lasse ich mir lieber etwas Zeit. Meine Ferien nutze ich gerade allerdings zum Lesen und Entspannen, weswegen der Blog ein bisschen kurz kommt.

      Was ich gerade ganz schrecklich finde, ist, dass es schon so früh dunkel wird. Dadurch komme ich während der Woche kaum zum Fotografieren komme. 🙁

      Schön, dass du wieder gesund bist! 🙂

    • Reply
      bknicole
      Oktober 30, 2014 at 5:34 pm

      Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass du deine Eltern noch überreden kannst. Ich werde mich am Wochenende auch zu meinem Erfahrungsbericht über meinen Testmonat setzten ,da ich meinen Account ja über Amazon Student verlängern werde, kannst du dir sicherlich schon denken, dass ich zufrieden bin ;). Gehe aber auf alle Aspekte, den Ablauf und den Inhalt noch mal genauer ein. Ein bisschen was weißt du ja schon. Ich freue mich darüber nur, weil das Ende ja ein Cliffhänger war, aber ansonsten ärgere ich mich immer über die ganzen Logiklücken, die schlechte Charakterentwicklung und die vielen Soap Elemente.

      Da ist abwarten aber auch genau richtig. Man sollte sich nie zwingen müssen bei einem Hobby, sondern schreiben wenn man Lust hat, dann werden die Beiträge auch besser. Dir kribelt es sicher irgendwann noch in den Fingern ;). Ich habe ja an der Uni keine Ferien. Hatte deshalb total vergessen das in Bayern welche sind. Aber hätte ich welche, würde ich sie auch zum Entspannen nutzen ;).

      Das finde ich auch schrecklich, weil es mir auch meine Outfitbilder erschwert. An vielen Tagen wo ich aus der Uni komme ist es schon dunkel. Geht mir also genauso ;). Im Moment müsste ich nämlich mal wieder ein paar Outfits nachshooten, um mir einen kleinen Vorrat zu schaffen wenn ich krank oder ich im Stress bin.

  • Reply
    Cyra
    Oktober 29, 2014 at 6:26 pm

    Das schaut richtig toll aus !
    Liebste Grüße:)

    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

  • Reply
    Laura
    Oktober 30, 2014 at 7:40 am

    Das hast du echt schön gestaltet. Da bekommt man direkt Fernweh. 🙂

    Liebe Grüße
    Laura

    http://www.himbeermarmelade.de

  • Reply
    Lilly
    Oktober 31, 2014 at 8:29 pm

    das sieht richtig toll aus! hast du echt schön gestaltet 🙂

  • Leave a Reply