4 In Beauty

Nail Polish Love { Essie TAG }

Nail Polish Love { Essie TAG }

Wenn es im Beautybereich etwas gibt, das bei mir unbedingt sein muss, dann ist es definitiv Nagellack! Farbige und gepflegte Nägel sind Sommer wie Winter ein absolutes Must-Have, weswegen man mich nur selten ohne lackierte Nägel antrifft. Ich persönlich liebe es, die Farben zu variieren und dabei ständig meine Sammlung zu erweitern. Auf Viviens Blog habe ich kürzlich den Essie TAG entdeckt. Da musste ich natürlich unbedingt mitmachen!

Nail Polish Love { Essie TAG }

1. Die Frage aller Fragen: Warum Essie?

Für mich ist Essie das Nonplusultra in Sachen Nagellack, auch wenn ich die Marke erst ziemlich spät entdeckt habe. Ich finde besonders die große Farbauswahl bei Essie super und mag zudem die cremige Konsistenz der Lacke sehr gerne. Die Qualität stimmt so gut wie immer, weswegen ich gerne ein paar Euros mehr bezahle.

2. Wie viele Essie-Lacke hast du mittlerweile Zuhause?

Ich besitze 11 Lacke und es werden ständig mehr! Jedes Mal, wenn ich im DM bin, lande ich früher oder später vor der Essie-Theke und begutachte die aktuelle Kollektion.

3. Welcher Lack war dein Erster?

Decadent Dish habe ich mir Anfang 2014 gekauft, das weiß ich noch ganz genau. Bis heute zählt diese Nuance zu meinen absoluten Favoriten, da der Braunton einen hübschen Kupferschimmer aufweist. Decadent Dish ist somit ein toller Nagellack für die Herbstmonate. Schade, dass er aus dem Sortiment genommen wurde.

Nail Polish Love { Essie TAG } - Spaghetti Strap - Spin The Bottle - Blanc

Spaghetti Strap – Spin The Bottle – Blanc

4. Welchen Lack hast du zuletzt gekauft?

Cabana Boy aus der Jubiläumedition. Zunächst habe ich ein wenig gezögert, ob die Glitzerpartikel in diesem Lack nicht zu auffällig sind. Tatsächlich sieht man sie, einmal aufgetragen, kaum noch. Der Grauton ist perfekt. Nicht zu hell, nicht zu dunkel. Genau die Farbe, die ich so lange gesucht habe!

5. Hand aufs Herz: Welche Lacke hast du am Liebsten?

Zu meinen Lieblingen zählen eindeutig Blanc, Spin The Bottle, Go Ginza und Chinchilly. Allgemein bevorzuge ich hellen Nagellack bzw. Farbtöne, die nicht so knallig sind. Rot beispielsweise mag ich an mir überhaupt nicht.

6. Wo wir gerade bei den Lieblingen sind – welcher Lack hat dich am meisten enttäuscht? Sind Fehlkäufe dabei?

Tart Deco habe ich bisher nur wenige Male benutzt. Die Farbe ist mir ein bisschen zu orangestichig und passt nicht wirklich zu meinem Teint. Im Fläschchen gefiel sie mir deutlich besser.

Nail Polish Love { Essie TAG } - Cabana Boy - Go Ginza - Chinchilly

Cabana Boy – Go Ginza – Chinchilly

Nail Polish Love { Essie TAG } - Bobbing For Baubles - Decadent Dish - Merino Cool

Bobbing For Baubles – Decadent Dish – Merino Cool

7. Nach der Talfahrt kommt? Na klar, der Aufschwung! Welche sind deine größten Überraschungen?

Bobbing For Baubles mag ich unheimlich gerne, denn mit solch dunklen Nägeln fühle ich mich stets cool, rockig, fast ein wenig rebellisch. Außerdem deckt der Lack super und erscheint je nach Lichteinfall mehr blau oder schwarz.

8. Deine Sammlung ist groß – aber frau hat nie genug! Was fehlt in deiner Sammlung? Wünschst du dir eine bestimmte Nuance von den Essie-Machern?

Puuh, gute Frage! Ich bin eigentlich recht zufrieden mit meiner Sammlung, könnte aber eventuell noch ein hübsches Hellblau oder Mint gebrauchen. Etwas, das gute Laune macht. Bisher fehlen mir nämlich noch ein paar frische Farben für den Sommer.

9. Last but not Least – welche Farbe wirst du als nächstes kaufen? Schon etwas im Blick?

Momentan habe ich Fiji, als auch Bikini So Teeny im Auge. Mal sehen, ob eine dieser Farben demnächst bei mir einziehen darf.

Nail Polish Love { Essie TAG } - Lounge Lover - Tart Deco

Lounge Lover – Tart Deco

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Tabea
    Juli 11, 2016 at 8:24 pm

    Ach Nagellack – ganz ehrlich, ich finde das Zeug sooo hübsch, aber trage es nie. Irgendwie hatte ich immer Angst, dass es nicht zu mir passt. Nun, wo diese Angst irgendwie fast weg ist, habe irgendwie Angst, dass es gesundheitsschädlich sein könnte… der Geruch ist ja nicht gerade angenehm, also kann ich mir nicht vorstellen, dass das Zeug komplett unbedenklich ist.

    Im Gegensatz zu dir finde ich aber die knallbunten Lacke immer aller besten! Einen besitze ich sogar, allerdings von p2… damit habe ich mal ein Marmeladenglas angemalt 😉

    Liebe Grüße

    • Reply
      Carolin
      Juli 11, 2016 at 11:34 pm

      Ja, okay, Nagellack riecht nicht so super, aber solange man ihn nicht ewig offen rumstehen lässt geht das schon. Wenn ich ehrlich bin, ist mir sowas aber auch egal. Ich denke, Nagellack ist nicht mehr oder weniger schädlich als andere Kosmetika und ich persönlich habe noch nie gehört, dass jemand dadurch Ausschlag oder so bekommen hat. Wahrscheinlich sind Gesichtscremes etc. da oftmals bedenklicher.

  • Reply
    Neri
    Juli 13, 2016 at 11:12 am

    11 sind schon eine gute Zahl. Ich habe mittlerweile auch ein paar Lacke, aber da ich relativ selten Nagellacke trage, ist mir der Preis meistens zu hoch. Aber sehr interessanter Tag!

    Neri

  • Reply
    Christine
    Juli 13, 2016 at 7:55 pm

    Ich bin sonst nicht so anfällig dafür, aber Essie Lacke könnte ich ständig kaufen… Die Farben… hach… 😉
    Mir ist in dem Fall der Preis auch recht, immerhin halten die ganz gut. Und ich bin halt doch zurückhaltend und vernünftig beim Kauf, da kann man sich das auch mal gönnen.

  • Leave a Reply