22 In Books/ Haul

New in: Books

Mein Regal ist zwar kurz vorm Platzen, aber das hält mich bekanntlich nicht davon ab, neue Bücher zu kaufen. Am Wochenende habe ich der örtlichen Buchhandlung mal wieder einen Besuch abgestattet und zusätzlich noch bei Amazon bestellt. Wie ihr wisst, kann ich mich wenn es um neuen Lesestoff geht nicht bremsen, weswegen nun auch vier neue Lektüren einziehen durften. Jene möchte ich euch kurz vorstellen.

New in: Books

Eleanor & Park von Rainbow Rowell steht schon seit geraumer Zeit auf meiner Leseliste. Immerhin war das Buch im letzten Jahr in aller Munde und obwohl ich es eigentlich in englisch lesen wollte, habe ich mich dann doch für die kürzlich erschienene, deutsche Ausgabe entschieden. Das Cover ist einfach zu süß! Da ich schon zuvor beschlossen hatte, mir diesen Titel zu besorgen, habe ich in der Bücherei auch ganz gezielt danach gefragt. Die Verkäuferin meinte, es wären noch drei Exemplare vorrätig. Davon war jedoch kein einziges zu finden, weswegen sie bestimmt eine Viertelstunde durch den gesamten Laden rannte, ehe das Buch wieder auftauchte. Die Mitarbeiter des Geschäfts taten mir fast ein bisschen leid.
Jedenfalls bin ich nun schon sehr gespannt, was mich erwartet und ob die Geschichte tatsächlich so viel Lob verdient hat. Macht euch auf ein anschließendes Review gefasst!

Eine weitere Neuerscheinung, die sich nun auf meinem SuB befindet und begierig darauf wartet, von mir verschlungen zu werden, ist Love Letters to the Death von Ava Dellaira. Die Thematik klingt echt interessant und die bisherigen Bewertungen sind ebenfalls vielversprechend.

Da ich bereits im Dezember Maze Runner von James Dashner gelesen und als extrem spannend befunden habe, musste nun schleunigst Band zwei mit dem Titel Die Auserwählten – In der Brandwüste her. Ich liebe, liebe, liebe dystopische Szenarien bzw. Sci-Fi und kann es kaum erwarten endlich zu erfahren, wie es mit Thomas und seinen Freunden weitergeht. Hoffentlich bekommt man im zweiten Teil endlich ein paar Antworten.

Der nette DHL Postbote überreichte mir vergangene Woche zudem ein Päckchen mit der Special 10th Anniversary Edition zu John Greens Looking for Alaska. Ja, ich habe das Buch schon in deutsch im Regal stehen, aber dennoch verspürte ich in letzter Zeit den Drang, auch noch das englischsprachige Original zu lesen. Als diese Edition mit zusätzlichem Content veröffentlicht wurde, wusste ich sofort „muss ich haben“! Die Aufmachung des Buches ist aber auch wirklich toll!

New in: Books

 

Kennt ihr die Bücher oder habt vielleicht selbst eines davon gelesen?

You Might Also Like

22 Comments

  • Reply
    Mara
    März 11, 2015 at 4:16 pm

    "Eleanor and Park" will ich unbedingt auch noch lesen, nachdem mich "Fangirl" schon so begeistert hat! 🙂
    "Looking for Alaska" fand ich dagegen grauenvoll, aber ich kann mit John Green generell nicht so viel anfangen 😀

    • Reply
      Carolin
      März 12, 2015 at 4:31 pm

      Ohja, Fangirl möchte ich auch unbedingt noch lesen, denn die Geschichte klingt echt süß! 🙂
      Wieso hat dir Looking for Alaska denn nicht gefallen? Ich persönlich liebe ja die Bücher von John Green.

  • Reply
    christine polz
    März 11, 2015 at 4:46 pm

    Die Brandwüste fand ich super. Ich mochte diese Reihe aber generell sehr gern!

  • Reply
    Hannah J.
    März 11, 2015 at 7:15 pm

    Sehr schöne Neuzugänge! <3
    "Eleanor & Park" habe ich vor Kurzem gelesen und ich finde das Buch sehr schön. Auf meinem Buchblog kannst Du auch noch meine Rezi dazu lesen, wenn Du magst. 🙂
    Und "Love letters to the dead" habe ich heute angefangen und bisher finde ich es gut.

    Liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    • Reply
      Carolin
      März 12, 2015 at 4:37 pm

      Danke für deinen Kommentar! 🙂
      Werde gleich mal bei dir vorbeigucken und die Rezension lesen.

  • Reply
    Vanessa
    März 11, 2015 at 7:21 pm

    Ich habe Looking for Alaska damals in der EPH in Englisch gelesen. Ich bin meiner Englischlehrerin so dankbar, dass wir so ein gutes Buch lesen durften. Ich finde den Autor so faszinierend, er schreibt so wahnsinnig gut. Lohnt sich total zu lesen! 🙂
    Liebste Grüße
    Vanessa

    • Reply
      Carolin
      März 12, 2015 at 4:47 pm

      Ich finde es ja immer sehr lobenswert, wenn in der Schule auch moderne Bücher gelesen werden. Das macht viel mehr Spaß und ich persönlich tu mich bei Lektüren, die ich interessant finde, viel leichter, Analysen und Interpretationen zu schreiben. 🙂

  • Reply
    Malika Sarina
    März 11, 2015 at 7:32 pm

    Looking for Alaska habe ich mehrmals auf Deutsch gelesen und ich liebe es! Ich würde es gerne auch auf Englisch lesen, aber ich habe so viele andere Bücher schon zu Hause, die ich lesen möchte, dass das wohl noch lange warten muss… Von den anderen Büchern habe ich noch nie gehört – würde mich über ein Review freuen! 🙂

  • Reply
    christine polz
    März 12, 2015 at 8:41 am

    Bei der deutschen Bahn muss man sich manchmal schon fragen was das soll… das mal ein Zug Verspätung hat: okay. Aber es ist schon erschreckend, wenn einfach jeder Zug zu spät kommt. Auch noch aus verschiedenen Richtungen usw, es also keinen direkten Zusammenhang gibt. Da fragt man sich dann halt schon was das soll und hat nicht mehr viel Verständnis für so was.
    Noch dazu wäre es angeblich jedes Mal jemand gewesen, der sich vor den Zug geworfen hat. Entschuldige, aber 3 Mal an einem Tag?! Hörte sich halt nach fauler Ausrede an…

    Mir ist Snapchat auch irgendwie unsympathisch. Ich dachte vielleicht, dass es ganz lustig sein könnte, aber na ja… Ich finde die App auch sehr komisch und seltsam aufgebaut, nicht richtig praktisch und logisch. Ich weiß noch nicht so wirklich ob ich dem Mal einen Versuch gebe oder nicht…

  • Reply
    Julias Wolfsmädchen
    März 12, 2015 at 10:49 am

    Tolle Bpücher, stehen auch bei mir auf der Lese Liste (die irgendwie immer länger wird).
    Auf Love Letters to the Dead bin ich besonders gepannt. Vielleicht magst du mal darüber berichten, wie gut dir das Buch gefallen hat.

  • Reply
    Dear June
    März 12, 2015 at 4:04 pm

    Alles vier Bücher, die ich unbedingt lesen möchte. Ich lese derzeit "Morgen kommt ein neuer Himmel" und es ist großartig!

    June
    http://www.dearjuneblog.blogspot.de

    • Reply
      Carolin
      März 12, 2015 at 4:50 pm

      Oh, Morgen kommt ein neuer Himmel steht auch noch auf meiner Liste. 🙂

  • Reply
    Sabine
    März 12, 2015 at 7:34 pm

    Looking for Alaska ist ein ganz tolles Buch – wie du ja schon weißt. Aber manche Textstellen kommen auf englisch noch viel besser. "I was drizzle and she was hurricane", hach!
    Und Love Letters To The Dead wollte ich mir schon bestellen, kann aber aktuell nicht, da ich bei meiner Zwischenmiete keinen Namen an der Klingel habe. Noch hab ich es in keiner Buchhandlung auf Englisch gesehen. Aber kommt noch 🙂
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Reply
      Carolin
      März 13, 2015 at 6:54 pm

      Genau aus diesem Grund möchte ich Looking for Alaska im Original lesen. Manche Sachen kommen in englisch so viel besser rüber. Das von dir genannte Zitat ist da das beste Beispiel. Ich meine… ernsthaft? Niederschlag?! Wie kann man drizzle bitteschön mit NIEDERSCHLAG übersetzen? Omfg. Das raubt der Szene total den Charme!

    • Reply
      Sabine
      März 15, 2015 at 8:33 am

      Danke für dein Kompliment! Es freut mich, dass du mir folgst 🙂
      Oh Gott, ehrlich? Ich hab die deutsche Version nicht gelesen, aber "Niederschlag" ist ja wirklich… erbärmlich 😀 Das wäre ein Fall für dieses Video, bei dem Wörter in 5 Sprachen verglichen werden und das Deutsche am Ende wird immer aggressiv gebrüllt, kennst du das? 😀

  • Reply
    bknicole
    März 13, 2015 at 1:22 pm

    Du weißt ja das ich dank dir den 2.Band der Maze Runner Reihe auch habe und jetzt warte ich gerade nur noch darauf, dass auch der letzte Band als Taschenbuch verfügbar ist. Habe aber bisher mit der buchreihe noch nicht angefangen, da ich gerne noch die bestimmung dazwischengeschoben habe. Da gab es einfach die ersten zwei Bände in unserer örtlichen Bücherei und die musste ich einfach mitnehmen und anfangen. Da ich hierfür ja immer Zeitvorgaben habe und sie nicht ewig ausleihen kann, haben diese Bücher immer Vorrang vor denen die dann im Regal stehen. Freue mich aber auch schon sehr damit anzufangen, weil ich ja den Film so toll fand.

    Ansonsten kenne ich von der von dir neu gekauften nur Elanor & Park und das Buch von John Green, sind aber in Buchform beides nicht so mein Genre. Wünsche dir aber viel Spaß beim Lesen. Mir geht es übrigens wie dir. Auch wenn mein Bücherregal von ungelesenen Büchern platzt, muss ich trotzdem immer wieder neue kaufen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Du weißt ja das meine Mum Pretty Little Liars auch immer auf Super Rtl verfolgt hat und die ist genauso sauer wie du. Mich ärgert das eh immer wenn ich sowas höre, weil ich das den Zuschauern die dran geblieben sind immer etwas unverschämt gegenüber finde, vor allem dann auch keinen Termin anzugeben ab den es wieder weitergeht. Aber als zum ersten Mal die News aufkam, dass Da Vinci's Demons ausgestrahlt wird, war da ja noch nicht der Plan damit verbunden Pll abzusetzten. Und die Serie läuft ja eigentlich auch schon 20:15 und ersetzt Atlantis. Soweit ich informiert bin, kommen dann danach nur sofort die Wiederholungen der vorherigen Folgen und die werden wohl kaum mehr Einschaltquoten bringen als Pll derzeit.

    Hat Netflix denn die 4.Staffel überhaupt drinne? Weil ich war auf dem Stand, dass sie nur Staffel 1-3 haben.

    • Reply
      Carolin
      März 13, 2015 at 8:32 pm

      Ach, du hast Teil eins noch gar nicht begonnen? Hast du mir vor einiger Zeit nicht erzählt, dass du mit dem Buch angefangen hast, oder bin ich jetzt total bescheuert? 😀 Die Bestimmung-Trilogie habe ich schon gelesen. Band eins war noch ganz interessant, aber alles, was danach kam fand ich grauenhaft! Dabei war der Grundgedanke der Geschichte ziemlich cool. Trotzdem kann ich den Hype um die Reihe nicht verstehen. Maze Runner gefällt mir da deutlich besser.

      Also Looking for Alaska oder allgemein John Greens Werke kann ich dir nur ans Herz legen! Unbedingt! 😉 Wieso magst du das Genre denn nicht? Ich persönlich brauche zwischendurch auch einfach mal ein Buch, das sich mit alltäglichen bzw. realistischen Themen auseinandersetzt, denn ich lese unheimlich gerne ganz viele verschiedene Genres. Die Mischung macht's. 🙂

      Sag deiner Mum, ich leide mit ihr! 😀 Ist aber echt blöd das PLL so kurzfristig pausiert wird. Bei uns machen die Sender echt alles falsch, was man nur falsch machen kann. Ich habe aber gelesen, auf Netflix sind alle vier Staffeln verfügbar.

  • Reply
    WONDERFUL {nothing else.}
    März 13, 2015 at 5:45 pm

    Dann wäre hier nochmals ne Mara, die ihren Senf gerne abgibt. Weil sie Senf nicht mag und Bücher umso mehr. Herzliche Grüsse von Instagram! 😀

    Die Looking for Alaska Ausgabe ist sooo wundervoll, vor allem, weil ich die Taschenbuchausgabe gar nicht so wundervoll finde. Ich habe letztens auf IG aber auch eine goldene gesehen, da gibt es anscheinend immer noch mehr. Das mit dem zusätzlichen Inhalt wusste ich gar nicht und bin gespannt, ob dieser Zusatz alle so umhaut, dass ich mir die Ausgabe auch noch zu holen brauche, hihi! 😀

    Eleanor und Park mochte ich richtig gerne. Vielleicht sollte man sich aber nicht so vom Hype anstecken lassen, weil der mir einen ziemlich anderen Eindruck des Buches vermittelt hat, erstmal. Aber ich mochte es schlussendlich auch richtig gerne, und dieses Cover…! Die Deutschen sollten ruhig mal ein weniger öfter die englischen Cover lassen.

    Und Titel! Love Letters to the Dead hab ich auf englisch geleesen und ziemlich geliebt. Es ist erfrischend anders, nicht so schwerbeladen und einfach leicht, obwohl das behandelte Thema gar nicht leicht ist. Ich mochte es richtig gerne, und dazu gibt es auf meinem Blog übrigens 'ne Rezension, falls du mal vorbeischauen möchtest 😉

    Maze Runner habe ich nicht gelesen. Von solchen gehypten Reihen habe ich mich bisher eher immer ein bisschen (ach, all diese Füllwörter, so typisch Mara!) zurückgezogen, vor allem aber auch, weil ich High Fantasy einfach nicht mag… HP und Herr der Ringe habe ich beide nie gelesen. Aber Panem! 😀

    Alles Liebe und ein erholsames Wochenende, dass du hoffentlich in vollen Zügen geniesst!

    Mara

    • Reply
      Carolin
      März 14, 2015 at 1:21 pm

      Hey Mara, ich freu mich gerade total über deinen Kommentar! 🙂 Du weißt ja, dass ich deinen Instagram-Account klasse finde und gerne verfolge.

      Ich hatte bisher ja nur die deutsche Taschenbuchausgabe von Looking for Alaska und die ist echt hässlich! Sieht ziemlich billig aus. Warum sind eigentlich auf fast allen deutschen John Green-Büchern Füße abgebildet? Ist der Grafikdesigner Fußfetischist oder was? 😀 Das goldene Cover der Birthday Edition habe ich auch gesehen, mich aber dann doch für die schwarze Version entschieden. Bei dem Bonusmaterial handelt es sich wahrscheinlich nur um ein paar Goodies für echte Fans, aber ich konnte nicht widerstehen.

      Auf Eleanor & Park bin ich schon richtig gespannt. Ich hoffe, ich habe bald Zeit, es zu lesen. Was die Titel und Cover betrifft stimme ich dir vollkommen zu! Allgemein habe ich allerdings das Gefühl, dass der Trend momentan ein bisschen zum Original geht.

      Uii, jetzt hast du mir noch mehr Lust auf Love Letters to the Dead gemacht! Werde mir gleich mal die Rezension auf deinem Blog durchlesen. 🙂

      Also Maze Runner hat mir echt richtig (ich habe auch eine Schwäche für Füllwörter! :D) gut gefallen. Fand es fast so packend wie Panem. Harry Potter und Herr der Ringe habe ich auch nie gelesen, denn gerade Fantasy im Stil von HdR mag ich so gaaar nicht. Ansonsten lese ich aber schon oft gehypte Reihen, um quasi mitreden zu können.

      Ich wünsche dir ebenfalls ein tolles Wochenende! <3

  • Reply
    bknicole
    März 14, 2015 at 12:33 pm

    Ja ich hatte das erste Kapitel gelesen, dann aber gesehen, dass nun "Die Bestimmung" bei uns in der Bücherei gibt und sie mir mitgenommen, da ich dann durch die Prüfungen aber nicht zum lesen gekommen bin, musste ich dann mit meinen ausgeliehenen Buch anfangen ,da ich sonst die Ausleihfrist nicht hätte einhalten können. Deshalb habe ich The Maze Runner dann erstmal nicht weitergelesen und es noch etwas nach hinten verschoben ;). Hast du also noch richtig im Kopf :D. Aber bei mir haben die Bücher von der örtlichen Bücherrei aufgrund der Fristen immer Vorrang vor denen die bei mir im Regal stehen. Und da der Mitgliedsbeitrag sich ja lohnen soll, mache ich dann immer nen Mix. Mal ein ausgeliehenes, dann kommt wieder eines aus dem Regal, dann leihe ich wieder eines und so weiter. Funktioniert auch immer ganz gut, wenn ich nicht gerade Prüfungsstress habe :D. Ich bin mal gespannt wie der 2.Band mir gefällt, habe mir den nun auch mitgenommen aus unserer Bücherei und werde damit nach dem neuen Band von Tess Gerritsen beginnen.

    Früher habe ich das Genre oft gelesen,aber heute spricht es mich einfach in Buchform nicht mehr so an. Ich finde es irgendwie nicht so packend und es dauert dann leider recht lange, bis ich so ein Buch durch habe. Mich packt da irgendwie das Lesefieber nicht mehr ;). Und ich bin jemand der sich nicht so gerne durch Bücher durchquält, da gebe ich dann recht schnell auf. Ich bin einfach ein totaler Krimi oder Fantasy Fan. Bei ersten ist es immer spannend zu sehen, wer nun der Mörder ist und da mitzurätseln und hoffentlich am Ende komplett überrascht zu werden und bei letzterem taucht man nun mal in eine völlig andere Welt ein wo alles möglich ist und der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Das packt mich irgendwie mehr als alltägliche Probleme, die natürlich realistisch sind, aber irgendwie packt mich das in Filmen dan netwas mehr.

    Ich habe gestern dann gleich mal gegoogelt gehabt und ja du hast recht Netflix hat die 4.Staffel auch schon drinnen. Habe ich ihr auch gleich gesagt wegen dem Testmonat und allem. Ist halt sehr schade, weil vor allem in der 4.Staffel einige große Antworten geliefert werden und da schon vorher abgebrochen wird.

  • Reply
    Meltem
    März 20, 2015 at 3:48 pm

    Oh das Cover von Eleanor & Park Sieht wirklich sau süß aus. Zurzeit lese ich Paper Towns von John Green, gibt es soweit ich weiß noch nicht auf Deutsch. Mag das Buch sehr und ich finde man liest schon raus, dass John Green das Buch geschrieben haben.:D

    • Reply
      Carolin
      März 21, 2015 at 11:01 am

      Paper Towns ist großartig! (In deutsch heißt es übrigens Margos Spuren) Ich habe das Buch bereits im letzten Jahr gelesen und war total begeistert. Allerdings ähnelt es stellenweise schon Looking for Alaska.

    Leave a Reply