11 In #readdifferent/ Blogger Projects/ Books

#readdifferent // Die etwas andere Lesechallenge

#readdifferent // Die etwas andere Lesechallenge

Ich freue mich, euch heute endlich ein Projekt vorstellen zu können, welches ich bereits seit einigen Wochen plane. Es handelt sich dabei um eine Lesechallenge mit dem Namen #readdifferent und natürlich hoffe ich, dass jemand von euch Lust hat, dabei mitzumachen.

#readdifferent // Die etwas andere Lesechallenge

Jeder von uns hat einen anderen Geschmack wenn es um Bücher geht. Manche mögen lieber Krimis, während andere Fantasy bevorzugen. Allerdings bemerke ich bei mir selbst immer öfter, dass ich stets zu den gleichen Genres greife und nur selten Neues ausprobiere, was eigentlich sehr schade ist. Es gibt so viele Bücher auf dem Markt, die es wert sind, entdeckt zu werden.

Genau das ist der Gedanke hinter #readdifferent! Die Aktion soll dazu motivieren, lesetechnisch einen Blick über den Tellerrand zu wagen und auch Büchern eine Chance zu geben, die eventuell nicht ganz in das eigene Schema passen. Vielleicht fällt euch nun ein Titel ein, den jeder in eurem Umfeld lobt und welchen ihr bisher trotzdem noch nicht beachtet habt? Oder ein Roman, bei dem ihr euch nicht ganz sicher seid, ob er euch wirklich gefallen könnte?

Ich möchte mir und euch beweisen, dass es Spaß machen kann, alte Gewohnheiten zu brechen! Literatur ist vielseitig, genau wie wir Leser.

Wie funktioniert die Challenge?

Zunächst möchte ich natürlich ein paar wesentliche Informationen mit euch teilen. Das Projekt wird über einen Zeitraum von 10 Monaten laufen, also von März bis Dezember. Am Ende jedes Monats veröffentliche ich einen Beitrag und gebe darin das nächste Thema, sowie einige passende Fragen, die euch als Anhaltspunkt für euren Post dienen können, bekannt. Anschließend habt ihr vier Wochen Zeit, ein Buch auszuwählen, es zu lesen und darüber zu schreiben.

Die Themen im Überblick

  • März: Einen neuen Autor entdecken
  • April: Eine neue Reihe beginnen
  • Mai: Ein Sachbuch
  • Juni: Ein E-Book
  • Juli: Eine Neuerscheinung
  • August: Ein Klassiker
  • September: Ein Genre das du meidest
  • Oktober: Ein gehyptes Buch
  • November: Eine Biografie
  • Dezember: Ein Gedichteband

Jeder, der möchte, darf mitmachen!

Es ist übrigens kein Problem, wenn ihr nicht bei jeden Thema mitmachen könnt. Ich würde mich außerdem unheimlich freuen, wenn ihr die Challenge mit #readdifferent in den sozialen Medien teilt und die Community auf diese Weise live am Geschehenen teilhaben lasst.

Die offizielle Ankündigung für Thema Nummer 1 kommt am 20.02.

Ich bin gespannt auf Feedback!

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply
    Kerstin
    Februar 14, 2016 at 2:52 pm

    Oh ich finde das hört sich richtig richtig toll an!! Mal sehen wie die Challenge Nummer 1 lautet, dann mach ich super gerne mit 😉

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    • Reply
      Carolin
      Februar 15, 2016 at 8:58 pm

      Super zu hören,dass die Challenge bei euch ankommt! Das erste Thema lautet übrigens „einen neuen Autor entdecken“. Das steht auch in der Übersicht 🙂

  • Reply
    Isabella
    Februar 14, 2016 at 2:58 pm

    Da bin ich doch dabei! Das klingt sehr interessant und spannend. In letzter Zeit merke ich auch, wie ich immer wieder zu dem selben Genre zurückgreife und im Endeffekt zwar oft schön geschriebene Bücher lese, aber ich eben auch nicht wirklich etwas komplett neues lese. Und außerdem ein guter Start, eine neue Kategorie auf meinem Blog zu eröffnen – da ich sowieso ziemlich viel lese.
    Ich freue mich nun richtig darauf und hoffe, dass viele Leute mitmachen!

    Liebe Grüße
    Isabella

    • Reply
      Carolin
      Februar 15, 2016 at 8:59 pm

      Yay, ich freue mich, dass du bei meiner Aktion dabei bist! Ich spiele ja schon länger mit dem Gedanken dieses Projekt zu starten, da ich 2016 unbedingt viele unterschiedliche Bücher lesen möchte. Manchmal versteift man sich einfach auf bekannte Genres, was ich in Zukunft etwas vermeiden möchte. Ich habe mich gefragt ob es vielleicht anderen auch so geht und deshalb entstand die Idee für diese Lesechallenge.

  • Reply
    Mara
    Februar 14, 2016 at 6:39 pm

    Liebe Carolin,
    Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich auf den Beginn und das Teilnehmen an dieser Challenge freue! Ich finde nicht nur die Idee sowas von gelungen, sondern auch die Ausführung, jedenfalls so viel, wie ich bisher mitbekommen habe. Ich mache natürlich liebend gerne mit und auf meiner Challenge Seite habe ich schon einen Abschnitt für diese schöne Challenge vorbereitet!
    Ich bin vor allem auch wahnsinnig gespannt, zu welchen neuen Büchern und Genres mich diese Challenge führt, und welche neue Lieblinge ich dabei entdecken werde.
    Ich wünsche dir noch einen wunderschön entspannten und angenehmen Sonntagabend – und Valentinstag!

    Hab Dich lieb,
    Mara

    http://www.wonderful-ne-books.blogspot.de

    • Reply
      Carolin
      Februar 15, 2016 at 9:00 pm

      Und du glaubst ja gar nicht wie froh ich darüber bin, dass du teilnimmst! Ich mag deinen Bücherblog nämlich total gerne und entdecke durch deine Rezensionen auch immer so viele interessante Titel, die sofort auf meiner Merkliste landen. Danke, dass du die Challenge bei dir verlinkt hast. Ich bin schon sehr gespannt, welche Bücher du für die jeweiligen Monate herauspickst. Ich selbst habe mir schon einen groben Plan zurechtgelegt.
      <3

  • Reply
    bknicole
    Februar 15, 2016 at 12:38 pm

    Ich finde das hört sich super an, vielleicht bin ich mal bei einem Thema dabei, kommt aber eher darauf an ob ich die Zeit finde ein Buch zu lesen. Gerade bleibt das nämlich leider etwas auf der Strecke, weil ich so viel für die Uni lesen muss. Finde die Idee dahinter aber super, da ich auch jemand bin der was Buchgenres anbelangt etwas festgefahren bin. Weißt ja das ich am liebsten Thriller / Krimi, historische Biographien oder Fantasy lese und den Rest eher meide.

    • Reply
      Carolin
      Februar 15, 2016 at 9:00 pm

      Ich würde mich echt freuen, wenn du auch mit dabei wärst. Da ich mir schon gedacht habe, dass nicht jeder jeden Monat Zeit hat, ein passendes Buch zu lesen, habe ich die Regeln extra so gestaltet, dass man jederzeit ein- bzw. aussteigen kann. Hoffentlich macht es dir und Jana nichts aus, dass ich nun auch ein Buchprojekt gestartet habe. Aber vielleicht kann man das hin und wieder kombinieren. Was die Genres betrifft, so geht es mir ähnlich wie dir, nur mit dem Unterschied, dass ich so gut wie gar keine Krimis und Thriller lese. Dies würde ich gerne ändern.

  • Reply
    Jana
    Februar 16, 2016 at 9:26 pm

    Hach liebe Cora, da hatten Nicole, du und ich ja eine ähnliche Idee (das Thema Bücher) mit einer Blogparade bzw -Challenge 😀 Ich möchte aber definitiv auch gerne bei dem ein oder anderen Thema mitmachen 🙂
    Beim ersten kann ich sogar teilnehmen, weil ich grade ein Buch von einem, zumindest für mich, noch unbekannten Autor lese 🙂 Bis März müsste ich das auch durch haben und das passt ja perfekt 🙂
    Würde mich natürlich auch freuen, wenn du an unserer Blogparade teilnimmst 🙂
    Werde auch in meinem Monatsrückblick definitiv von deiner Challenge berichten!
    <3

    • Reply
      Carolin
      Februar 18, 2016 at 7:43 pm

      Das ist wirklich ein lustiger Zufall, dass wir drei zur gleichen Zeit eine ähnliche Idee hatten. 🙂 Ich bin jedoch froh, dass es für euch kein Problem darstellt, dass ich nun auch ein Buchprojekt gestartet habe. Vielleicht hat dir Nicole schon davon erzählt, denn ich hatte ihr deswegen auf Whatsapp geschrieben.
      Bei eurer Blogparade bin ich jedenfalls gerne dabei, wenn auch wahrscheinlich nicht jeden Monat. Ich muss erst schauen, zu welchen Themengebieten ich etwas schreiben könnte und wie es zeitlich passt. 🙂

  • Reply
    Stephie
    Februar 20, 2016 at 12:54 pm

    Hallo,

    ich habe eben deinen Blog und diese Aktion hier entdeckt und bin auch sehr gerne dabei! Die Idee ist wirklich super und ich freue mich schon darauf neue Bücher kennenzulernen! Werde deine Challenge auch gleich mal auf meinem Blog verlinken:)
    Ganz liebe Grüße,
    Stephie

  • Leave a Reply