17 In Photography

She’s Like the Summer – Part One

Am Dienstag hatte ich ein mega tolles Fotoshooting mit meiner Schwester im Freien. Es war mein erstes Outdoorshooting wohlgemerkt und dafür fand ich es wirklich gut! Leider hat sich pünktlich zum Sonnenuntergang eine fetzen Wolke vor den Himmel geschoben und mir mein wunderbar rotes Abendlicht versaut. Wahrscheinlich hätten Bilder mit der Abendröte im Rücken aber gar nicht funktioniert, denn unser Garten ist quasi umgeben von Bäumen und Büschen, weswegen man Abends nur sehr schwer einen Blick auf die Sonne erhaschen kann. Falls ich also mal ein Shooting im Sonnenuntergang machen möchte, muss ich mir eine andere Location suchen.
Jedenfalls hat mir das Fotografieren unheimlich viel Spaß gemacht und wenn es nach mir ginge, könnten wir sowas jeden Tag machen! Wenn man mit Models arbeitet, ist man als Fotograf einfach viel mehr gefordert! Man muss auf so viele verschiedene Dinge achten und zusätzlich noch irgendwie mit dem Model kommunizieren. Es ist schwierig, aber es macht Spaß. Sehr viel Spaß!
An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an meine Schwester, die sich als Einzige immer wieder mal bereiterklärt mit mir zu shooten und es erlaubt, dass ich die Bilder anschließend veröffentliche. Sie hat sich wirklich ganz tapfer geschlagen und allen Blödsinn, den ich mir ausgedacht habe mitgemacht.
Zwei Stunden haben wir geknipst und dabei 140 Bilder geschossen, von denen viele Volltreffer waren und manche… eher nicht. Es gab einige überraschend gute Schnappschüsse und Bilder, die einfach nur lustig sind. Mein Macbook durfte Frischluft schnuppern und Bekanntschaft mit einer Hummel machen, doch ich hatte trotz Sonnenschirm und Cappy am Kopf manchmal etwas Probleme, alles am Bildschirm zu erkennen. Zudem wurde ein Gartenstuhl als Sprungbrett missbraucht und es gab eine kleine Dusche mit dem Gartenschlauch. Letzteres wirkte auf den Bildern dann aber doch nicht so gut. Tja, und unser Garten? Der glich viel mehr einem Fotostudio, mit den ganzen Kabeln, meinem Computer, dem Stativ samt Kamera und den verschiedenen Objektiven. Noch ein Reflektor und das Bild wäre perfekt gewesen!
Die Ausbeute des Shootings möchte ich euch übrigens in einer Bilderserie, aufgeteilt in drei Posts, zeigen. Die Fotos aus dem ersten Teil könnt ihr hier unter diesem Text sehen.

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply
    Michelle
    Juli 25, 2013 at 7:32 am

    wow wunderbarere Blogdesign & Toller Header:) Du bist wirklich wunderhübsch!

    alles liebe für dich!
    http://www.throughalltimes.blogspot.de

    • Reply
      Carolin
      Juli 25, 2013 at 9:37 pm

      Dankeschön für das Kompliment! 🙂 Wie im Text aber bereits erwähnt ist das auf den Bildern meine Schwester und nicht ich.;)

  • Reply
    christine polz
    Juli 25, 2013 at 8:01 am

    Das s/w Foto ist mein Favorit!
    Das mit dem Abendlicht kenne ich. Ich habe hier ja überall Berge außenrum, da ist das auch nicht wirklich einfach…. ^^

    • Reply
      Carolin
      Juli 25, 2013 at 9:42 pm

      Danke, freut mich, dass die Bilder gut ankommen! Schwarz-weiß wirkt irgendwie immer gut. 🙂
      Mal sehen ob ich vielleicht doch noch einen Ort finde, an dem ich den Sonnenuntergang gut im Blick hab.

  • Reply
    Chantal
    Juli 25, 2013 at 11:36 am

    Die Bilder sind echt total toll 😀 Ich finde das Schwarz-Weiß Bild echt toll 🙂
    Liebste Grüße :*

  • Reply
    Sarah ♡
    Juli 25, 2013 at 1:40 pm

    Wunderschöne Bilder!

  • Reply
    bknicole
    Juli 25, 2013 at 4:09 pm

    Die Bilder wo sie an der Blume richt, finde ich super schön. Hast dir auch einige gute Ideen einfallen lassen und ich bin gespannt auf die weiteren Teile. Ich finde du hast auch für das Lebende Objekt Talent und hoffe wir sehen das öfter ;).

    • Reply
      Carolin
      Juli 25, 2013 at 9:56 pm

      Vielen Dank! <3 Ich mag die Fotos mit den Blumen auch sehr gerne. Auf Teil zwei kannst du aber gespannt sein, denn meine persönlichen Favoriten kommen erst noch. Freut mich auch, dass du denkst, ich habe Talent für Portraits. 🙂

  • Reply
    Elli Spirelli
    Juli 25, 2013 at 7:50 pm

    Das sind richtig schöne Fotos geworden – sie gefallen mir gut und ich finde, dass Du gut von der Kamera "eingefangen" wurdest 🙂

    • Reply
      Carolin
      Juli 25, 2013 at 9:39 pm

      Dankeschön 🙂 Ich steh allerdings hinter der Kamera. Das auf den Bildern ist meine Schwester. 😉

  • Reply
    judith
    Juli 26, 2013 at 7:15 am

    Mir gefallen die Fotos sehr gut 🙂 Du hast eine sehr fotogene Schwester und auch du bist eine sehr tolle Fotografin 🙂
    Bin auf die anderen Fotos gespannt!

    Liebste Grüße

  • Reply
    christine polz
    Juli 26, 2013 at 10:18 am

    Dankeschön für das liebe Lob zu den Fotos! 🙂

    Ja, ich mag die Wirkung von s/w auch immer sehr gern. Vor allem bei schwierigen Lichtverhältnissen ist es oft erstaunlich was man damit dann noch aus einem Foto rausholen kann.

  • Reply
    Jana
    Juli 26, 2013 at 1:25 pm

    Danke! Das letzte ist auch mein Favorit. 🙂

    Die Bilder sind wieder sehr schön geworden. Ich bin schon gespannt auf die restlichen! 🙂 Das schwarz-weiß Bild gefällt mir übrigens auch am besten.

  • Reply
    Jule
    Juli 26, 2013 at 9:44 pm

    Ich ärgere mich gerade sehr, dass ich nicht alle Bilder sehen kann 🙁 Dadurch dass ich bereits im Hotel bin muss ich über den Hotspot meines Handys online gehen und der ist.. naja.. eher weniger gut. Aber das, was mir angezeigt wird gefällt mir sehr gut!

  • Reply
    Evα ♡
    Juli 28, 2013 at 1:41 pm

    Beautiful ! Have a nice summer ⋆。˚✩

  • Reply
    for the freak in you.
    Juli 28, 2013 at 3:26 pm

    was für tolle farben 😉

    groetjes
    vreeni

    freak in you

  • Reply
    Monika.
    Juli 28, 2013 at 5:14 pm

    dankeschön ! 🙂
    ich mag das zweite Bild 🙂

  • Leave a Reply