9 In Books

Bücher für die Ferien // Sommerlektüre

Bei gutem Wetter ist es doch richtig entspannend, auf der Liege zu liegen und ein gutes Buch zu lesen. Für mich muss die Lektüre im Sommer eher etwas dünner und leichter sein, denn wenn die Temperaturen steigen, bevorzuge ich humorvolle und spritzige Geschichten oder ein bisschen romantischen Kitsch. Da habe ich nicht unbedingt viel Lust auf Science Fiction oder großes Drama. Aus diesem Grund habe ich eine Collage mit Titeln zusammengestellt, die ich diesen Sommer gerne lesen würde. Die meisten Bücher besitze ich allerdings noch gar nicht, denn mein SuB ist auch so schon groß genug. Zunächst muss ich also das lesen, was ich bereits zuhause habe.

Wie ihr seht, befinden sich auf meiner Liste gleich drei Bücher von John Green, was daran liegt, dass ich mir vorgenommen habe, alle seine Werke (vorzugsweise auf englisch) zu lesen. Ich finde John Greens Bücher einfach super geschrieben, denn sie sind immer locker, lustig, regen aber dennoch zum Nachdenken an.

  1. Will Grayson, Will Grayson von John Green & David Levithan
  2. Mary, Tansey und die Reise in die Nacht von Roddy Doyle
  3. Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover
  4. Pandemonium von Lauren Oliver
  5. Silber – Das zweite Buch der Träume von Kerstin Gier
  6. Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand von Jonas Jonasson
  7. An Abundance of Katherines von John Green
  8. The Fault in Our Stars von John Green
Lest ihr gerne in der Sonne?
Welche Bücher stehen diesen Sommer auf eurer Liste?

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Isabell Jankowski
    Juli 27, 2014 at 11:54 am

    Auf meiner Leseliste stehen viel zu viele Bücher! Ich möchte das ehrlich gesagt gar nicht sagen, aber ich habe tatsächlich noch 28 ungelesene Bücher auf meinem Kindle. Unter anderem auch The Fault in Our Stars – An Abundance of Catherines habe ich vor ein paar Wochen schon gelesen. Sehr empfehlen kann ich dir aber Fangirl und Eleanor & Park von Rainbow Rowell!

  • Reply
    sarah
    Juli 27, 2014 at 12:16 pm

    oh, ich liebe auch Lesen in der Sonne!
    Die John Green- Bücher hab ich auch alle gelesen, wobei sagen muss, dass mir "Will&Will" und "An Abundance of Katherines" gar nicht soo gut gefallen hat..
    Ich klick mich mal durch die anderen Bücher durch, danke für die Tipps 🙂

  • Reply
    Sabrina Mohr
    Juli 27, 2014 at 3:53 pm

    The Fault in our Stars habe ich kürzlich erst gelesen und war (wie wahrscheinlich jeder^^) begeistert! 🙂 Und 'Der Hundertjähirge, der aus dem Fenster stieg und verschwand' steht definitiv auch noch auf meiner Liste 🙂

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

  • Reply
    bknicole
    Juli 29, 2014 at 10:48 am

    Ich lese im Sommer auch viel mehr als sonst. Einfach weil ich super gerne draußen in der Sonne lese und man dann auch die Zeit hat sich mal mit einem guten Buch zu beschäftigen und keinen Stress hat. Was unsere Sommerlektüre anbelangt gehen wir da aber echt in unterschiedliche Richtungen. Ich bleibe mir auch im Sommer noch mit meinen Genres treu und lese weiterhin gerne Krim, Thriller und Fantasy. Früher habe ich aber auch immer diese typischen Sommer Liebes Romane gelesen, nur sprechen die mich heute einfach nicht mehr so an. Aber wie du weißt will ich "The Fault in Our Stars" auch unbedingt noch lesen und sehen.

    Ich habe mir für die Sommerzeit nun Veit Etzold – Seelenangst vorgenommen und ansonsten noch Dan Brown – Inferno. Das ist einfach so ein dickes Buch, dass ich dafür Zeit brauche und die habe ich nun mal jetzt. Deshalb wird das Buch angefangen. Mal schauen wie schnell ich da durch bin, denn ein weiterer Band aus der Rizzoli und Isles Reihe werde ich diesen Sommer sicherlich auch noch lesen und Mr. Monster das ich letztens vorgestellt hatte liegt auch noch hier zuhause und muss gelesen werden, da ich das ja ausgeliehen habe. Irgendwie lese ich viele dicke Romane im Sommer, während die mich sonst meist abschrecken.

    Danke auch für dein liebes Kommentar <3.
    Das ist echt ein lustiger Zufall. Die Serie ist auch wirklich gut, nur würde ich dir echt empfehlen die 1.Staffel davor zu schauen, weil da einfach sehr viel passiert ist und Emily auch eine wirklich lange und spannende Hintergrund Geschichte hat, die komplett erzählt wird. Man erfährt, warum sie das alles tut, was vorgefallen ist, wie ihr Dad so war, wie sie es geschafft hat überhaupt an all die Infos zu gelangen, um die Leute damit fertig zu machen und wie sie sich bei den Graysons einschleicht und auch Verbündete findet. Das ist alles sehr wichtig, um zu verstehen was sie antreibt. Die 1.Staffel war zudem echt richtig spannend, schon von der ersten Folge an. Hatte ich bisher auch selten bei Serien, aber es geht da gleich los.

    Dankeschön, das habe ich ja dir zu verdanken ;). Wirklich, hätte jetzt gedacht man sieht ihn ab und an, aber wahrscheinlich bemerke nur ich das, weil ich ja weiß er war da :D. Und danke auch für das Kompliment, das freut mich sehr <3.

  • Reply
    VANESHION
    Juli 29, 2014 at 12:50 pm

    Ich liebe es an der frischen Luft, in der Sonne zu liegen und ein gutes Buch zu lesen.
    Schöne, interessante Bücherliste.

    Liebste Grüße,
    Vanessa von Vaneshion
    Facebook

  • Reply
    Ju Lu
    Juli 30, 2014 at 8:42 am

    Einen sehr süßen Blog hast du da! 🙂
    Schau vielleicht auch mal bei mir vorbei:

    http://judithlu.blogspot.com

  • Reply
    Fly
    Juli 30, 2014 at 1:04 pm

    Tolle Bücher! 🙂 jedenfalls die, die ich davon kenne. DAs neue Silber muss ich unbedingt noch lesen 🙂

  • Reply
    Hope Fray
    Juli 30, 2014 at 3:04 pm

    Danke für die Tipps. Die meisten Bücher habe ich schon gelesen. Um "Weil ich Layken liebe" schleiche ich nun schon länger herum, vielleicht wäre es mal an der Zeit es zu lesen 🙂

  • Reply
    The Little Day Dreamer
    August 27, 2014 at 9:47 am

    The Fault in Our Stars habe ich auch gelesen und mich gleich verliebt! Ich kann das Buch nur weiterempfehlen.

  • Leave a Reply