13 In Lifestyle/ Personal/ Talk About

{ Talk About } Herbstgefühle

Ich befinde mich derzeit in einer ganz komischen Gemütsstimmung, was die Jahreszeit und das Wetter betrifft. Einerseits freue ich mich auf den Herbst und seine bunten Blätter, andererseits vermisse ich schon jetzt die Wärme der Sommermonate.
Keine Frage, ich liebe den Herbst! Ich liebe dieses Feuerwerk an Farben, das Licht, welches so gänzlich anders, als beispielsweise noch im Juli ist. Eigentlich kann ich es kaum mehr erwarten, dicke Pullis sowie Schals zu tragen, Kastanien zu sammeln oder Kakao zu schlürfen, während es draußen regnet. Was die Mode betrifft, stehe ich momentan total auf dunkle Farben und Beerentöne. Um ehrlich zu sein, möchte ich schon jetzt nicht mehr ohne den gemütlichen Sweater und Lieblingsschal aus dem Haus gehen! Auch meine Nägel ziert nun nicht mehr, wie noch im Urlaub, ein strahlendes und sommerliches Weiß, sondern Farben, die der Jahreszeit angemessen sind. Beispielsweise Grau oder Braun. Ich stehe momentan einfach auf gedeckte Töne und Bordeaux.

Dennoch habe ich dieses blöde unterschwellige Gefühl, dass der Sommer viel zu kurz war. Da ist dieser Hunger in mir. Das Verlangen nach mehr Sonne, nach Wärme. Man könnte die Situation ungefähr so beschreiben: Ich habe beim Italiener eine riesige Pizza mit Thunfisch und ganz viel Zwiebeln bestellt, doch bekommen habe ich nur ein kleines Stück. Okay, das Beispiel ist vielleicht doch nicht so gut. Was ich damit sagen möchte; es war lecker, allerdings bin ich bei weitem nicht satt geworden!

Manchmal würde ich gerne eine Zeitreise machen und zurück zum Juli hüpfen, nur um den Sommer erneut zu erleben. Es geht mir ganz gehörig gegen den Strich, dass die Tage schon wieder kürzer werden. So sehr ich den Herbst auch für seine strahlenden Farben liebe, aber seien wir doch ehrlich, wann ist das Wetter schon so traumhaft schön im Oktober? Die meiste Zeit müssen wir uns mit Nebel und grauen Wolken am Himmel zufrieden geben. Da bleibt nicht mehr viel vom legendären Indian Summer.
Nun beginnen wieder die dunklen Monate, was bedeutet, dass sich das gute Licht draußen allmählich verabschiedet. Dann wird es für mich wesentlich schwerer, gute Fotos zu machen. Das ärgert mich wirklich gewaltig! Doch egal, wie sehr ich mich über mangelndes Licht und zu wenig Wärme beschwere, ich kann daran nichts ändern. Der nächste Frühling und Sommer kommt ja sowieso.

coralinart_talkabout_herbstgefühle

Freut ihr euch auf den Herbst?

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Vanessa
    Oktober 11, 2014 at 6:28 pm

    Ich habe auch das Gefühl, dass der Sommer viel zu kurz war. Vor allem, weil es bei uns die meiste Zeit nur geregnet hat. Wenn ich an die warme Jahreszeit denke, sehe ich vor mir nur den Urlaub mit meinem Freund. Und der war definitiv viel zu kurz. Aber ich habe auch nicht wirklich das Gefühl, dass der Herbst schon wirklich vor der Tür steht. Irgendwie gibt es kaum Tage, an denen alles goldig ist, an denen die Sonne so schön scheint, viele Blätter auf dem Boden liegen, etc. Es ist meistens einfach nur grau ..
    aaaaaber, ich liebe es mich wärmer anzuziehen. Nicht total warm, dass ich aussehe wie das Michelin-Männchen, weil ich 21947957 Schichten anhabe, sondern nur ein kleines Bisschen. Ein schöner Pullover und ein Poncho, kombiniert mit einem schönen Schal und Stiefeln.

    Liebste Grüße
    Vanessa

    • Reply
      Carolin
      Oktober 13, 2014 at 4:55 pm

      Wenn ich an den Sommer denke, fällt mir auch sofort mein Urlaub in Italien ein. Eine Woche ist allerdings wirklich verdammt kurz…
      Bei mir zuhause werden die Blätter an den Bäumen jetzt langsam aber sicher schön rot und orange. Dadurch sieht die Natur gleich ganz anders aus. Was die Bekleidung betrifft stimme ich dir übrigens zu 100% zu! Nicht zu dick und nicht zu dünn muss es sein. 🙂

  • Reply
    Limi Coco
    Oktober 11, 2014 at 11:19 pm

    ich freue mich nicht auf den herbst-ich bin ganz verrückt nach ihm!! ich liebe diese jahreszeit über alles <3<3

  • Reply
    Nilishi
    Oktober 12, 2014 at 8:43 am

    Tolles Bild und toller Post.
    Ja, bei mir ist schon ein bisschen Herbstfreude aufgekommen, obwohl es mir vor dem bibberkalten Winter etwas graut.

    Liebe Grüße,
    Mindbroken

    • Reply
      Carolin
      Oktober 13, 2014 at 4:58 pm

      Danke! 🙂 Geht mir ähnlich. Winter mag ich eigentlich nur in Verbindung mit Weihnachten.

  • Reply
    bknicole
    Oktober 12, 2014 at 11:40 am

    Ich bin ja auch mehr ein Sommer Kind. Ich liebe es einfach wenn es draußen warm ist, man sich luftiger Kleiden kann und viel unterwegs ist. Wenn man von der Sonne geweckt wird, ist man auch einfach gleich besser gelaunt, während ich im Moment zu Nebel und grauen Wolken aufwache und irgendwie eigentlich gerne im Bett liegen bleiben würde. Was Outfitbilder anbelangt wird es für mich nun auch schon immer schwieriger Tage zu finden, wo es mal nicht regnet und ich raus kann. Meist geschieht das unter hektik, weil es schon wieder nach Regen aussieht. Und irgendwie sieht es ja dann eh immer trist auf Bildern aus. Wird Zeit das ich mir meinen Fotohintergrund bestelle, um die Bilder dann drinnen vor einem zentralen Hintergrund machen zu können.

    Warum ich mich aber dennoch ein bisschen auf den Herbst freue? Einfach weil am Dienstag mein Geburtstag ansteht und ich jemand bin der zwar ungern ein Jahr älter wird, sich aber dennoch auf diesen Tag freut. Zudem bin ich ja ein großer Halloween Fan und liebe es mir an diesen Abend einen Horrorfilm nach dem anderen in Verbindung mit den neuen The Walking Dead Folgen anzuschauen. Auch verziehe ich mich gerne ins Bett, mit einem guten Buch oder meiner Lieblingsserie, bepackt mit leckeren Lebkuchen und Kakao und entspanne einfach nur. Aber das ist es halt auch, ich halte mich viel drinnen auf, weil ich draußen sofort das Bibbern anfange und das wirkt sich dann immer auf meine Laune aus. Man kann sich bei der Kälte einfach schwer aufraffen rauszugehen. Ich beneide jeden der das kann. Zudem war der Sommer wie du schon sagtest einfach zu kurz und da ich ja auch im Urlaub in Italien serh wechselhaftes Wetter hatte, konnte ich nicht mal dort wirklich durchgehend Sonnenschein genießen. Da dachte man teilweise schon es sei Herbst. Grauen Wolken, Regen und Pullis in Italien.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Wobei ich mich mit den Travellers ja gegen Ende dann noch etwas anfreunden konnte, zumindest ab dem Zeitpunkt wo man sich dann auch nur auf diese eine Storyline konzentriert hat. Da ging die Qualität dann wieder mehr nach oben. Aber vorher war das einfach zu viel, was auch gar nichts mit einander zu tun hatte. Tessa und Amara fand ich auch ganz schlimm, die haben mich einfach mehr genervt mit ihrer ganzen Art und Dr. Maxfield, na ja er wäre ein guter Bösewicht geworden, wenn man ihm die Möglichkeit gegeben hätte und die Augustine Storyline verfolgt hätte. Generell wurden aber in dieser Staffel zu viele Charaktere eingeführt, nur um diese dann sehr schnell wieder umzubringen.

    Oh ja das mit Elenas Vater hätte ich auch so spannend gefunden, denn im Endeffekt kam dazu ja so gut wie gar nichts. Generell finde ich die Gründerfamilie auch sehr interessant und bin froh, dass ja nun ein neues Mitglieder einer solchen Familie in Mystic Falls gelandet ist. Tripp scheint auch ein Charakter zu sein, der Gut und Böse in sich vereint und jetzt schon sehr interessant ist. Ja man merkt das die Urvampire fehlen, aber ich finde "The Originals" einfach so viel besser als Vampire Diaries, das ich mich immer noch über ihren Weggang freue. Wir erfahren in ihrer eigenen Serie so viel mehr über sie. Für mich ist es einfach auch irgendwie die erwachsenere Version von Vampire Diaries, wo man sich nicht auf irgendwelche Liebesdreiecke konzentriert. Ich bin übrigens sehr gespannt was du nach dem Finale dieser Show sagst. Denn ich habe wirklich selten so ein gutes Staffelfinale gesehen. Das ist auch ne emotionale Achterbahnfahrt.

    • Reply
      Carolin
      Oktober 13, 2014 at 7:07 pm

      Wooow, danke für diesen ultralangen Kommentar! 🙂
      Sorry, falls ich nicht ganz so detailliert drauf eingehen kann. Mir fehlt gerade leider bisschen die Zeit dafür.

      Ich bin ja auch ein Sommerkind und kleide mich, genau wie du, lieber etwas luftiger, wobei das bei unserem kalten Klima nicht so oft geht. Heute morgen viel mir das Aufstehen auch echt schwer. Ich konnte meine Augen kaum offen halten und dann war es auch noch so neblig. Bäääh! Du willst dir einen Fotohintergrund kaufen? Cool! Obwohl ich dir vielleicht raten würde, das Geld zunächst in ein besseres Objektiv zu investieren, denn bei einem Hintergrund bräuchtest du dann entweder einen großen, hellen Raum zum Shooten oder Lichtformer etc., die natürlich nicht ganz billig sind. Eigentlich wirken Outfitbilder aber im Freien am Besten. 😉

      Stimmt, du hast ja morgen Geburtstag! 🙂 Feierst du? Was hast du dir denn gewünscht?
      Ich persönlich kann mit Halloween ja nicht so viel anfangen. Ist mir irgendwie zu amerikanisch. 😀 Dafür gebe ich dir vollkommen recht, was das Gucken von Serien und Lesen betrifft. Sich einfach in eine Decke kuscheln, Kakao schlürfen und sich der Fiktion hingeben. Der Herbst ist dafür perfekt!

      Die Travellers mochte ich einfach gaaar nicht! Die waren sehr undurchsichtig und unsympathisch. Verstehe deren Motive auch nicht so richtig, geschweige denn die von Silas damals. Bei der Augustine Handlung haben die Writer echt viel Potenzial verschenkt, aber immerhin wurde dadurch Enzo eingeführt. Ich mag den Kerl!
      Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie sich Staffel 6 entwickeln wird und ob es vielleicht tatsächlich die letzte ist. Zumindest die Kritiken zu den ersten beiden Episoden waren schon wieder wesentlich positiver.

  • Reply
    bknicole
    Oktober 12, 2014 at 11:41 am

    Also bisher hat ja einer der Hauptdarsteller seinen Vertag nicht verlängert und wird ja nach der 6.Staffel aussteigen, ich denke das die Frage ob Damon zurück kommt eher damit zusammen hängt, ob Ian seinen Vertrag verlängert hat oder nicht. Steigt er aus wird er sicherlich da bleiben wo er ist, macht er weiter wird man definitiv einen Weg zurück für ihn finden. Im Moment tippe ich ja mehr drauf das Paul Wesley seinen Vertrag nicht verlängert hat, da er ja auf Conventions schon häufiger betont hat, dass er etwas anderes machen will und nicht mehr wirklich Lust auf Vampire Diaries hat. Bin da aber mal gespannt. Ich glaube nicht, dass sie schon so früh zurück kommen, das Promo der nächsten Folge deutet ja auch nicht wirklich drauf hin. Wenn dann tipp ich eher auf die Hälfte der Staffel, dass sie dann in dem Zeitraum irgendwann zurück kommen. Ich hoffe aber, dass sie sich zumindest dann eine Storyline für Bonnie überlegt haben. Denn Kat hatte ja in den letzten Staffeln nie etwas zu tun.

  • Reply
    fruehlingsmaerchen
    Oktober 12, 2014 at 11:43 am

    Ich bin da genauso zwiegespalten wie du. Der Herbst ist wunderbar und ich liebe auch die Zeit, wenn es sich langsam Weihnachten zuneigt, andererseits hatte ich dieses Jahr kaum etwas vom Sommer, weil ich bis August noch Prüfungen geschrieben habe und lernen musste und von da an Praktika gemacht habe. Halten wir uns einfach das positive vor Augen – die Kuschelpullover, den heißen Tee und Kakao, die übergroßen Schals, Kastanien, bunte Herbstblätter und ausgedehnte Herbstspaziergänge – dann ist das doch alles gar nicht mehr ganz so schlimm. 😀 Und ein bisschen Glück mit dem Wetter haben wir ab und an ja zum Glück auch noch.

    • Reply
      Carolin
      Oktober 13, 2014 at 7:03 pm

      Ohja, Weihnachten ist toll und Schnee ist toll, allerdings nur im November/Dezember. Den Rest des Jahres will ich davon nichts wissen! 😀 Jup, man muss sich einfach nur auf die positiven Dinge besinnen, dann ist der Herbst traumhaft schön! 🙂

  • Reply
    März Mädchen
    Oktober 12, 2014 at 3:21 pm

    Ich kann das Gefühl so gut nachvollziehen, diese Wehmut nach dem Sommer – allerdings freue ich mich absolut nicht auf den Herbst, ich bin ein absoluter Herbst/Winter-Muffel. Aber ich hoffe, dass es mit genügend kuscheligen Pullovern halbwegs erträglich wird 🙂

    Liebe Grüße
    Alexandra von http://31daysofmarch.blogspot.de/

  • Reply
    Malika Sarina
    Oktober 12, 2014 at 7:14 pm

    Dein Post beschreibt meine Gefühle momentan perfekt! Ich liebe den Herbst, bin aber eigentlich ein absolutes Sommerkind. Und meine Farben sind nur noch schwarz/grau und bordeaux…
    Wunderschöner Text!

  • Reply
    Jana
    Oktober 18, 2014 at 11:43 am

    Wirklich schöne Worte liebe Cora 🙂
    Also einerseits freu ich mich, wie du, auch auf die Kuschelzeit mit Schal, Pulli, Parka.
    Aber die warme Sonne wird mir auch fehlen. Ein dauerhafter angenehmer Frühling wäre für mich schon ausreichend, denn zu warm mag ich es auch nicht, zu verregnet wie im Herbst jedoch ebenfalls nicht^^ Ich bin da wohl sehr wählerisch 😀
    Im Moment geht es aber noch mit den Temperaturen & auch die Sonne lässt sich recht oft blicken, wie ich finde. Gut, ich sitz auch die meiste Zeit unter der Woche auf der Arbeit & mir ist es da relativ egal, wie viel es dann draußen regnet. Hauptsache am Wochenende ist das Wetter schön & das ist es zum Glück die meiste Zeit 🙂

  • Leave a Reply