12 In Lifestyle/ Music/ Playlists

The Perfect Summer Mix

The perfect Summer Mix Playlist

Eigentlich war ich immer eine treue Verfechterin der lokalen Musiksammlung. Ich war und bin auch heute noch stolz auf meine speicherintensive Kollektion an MP3-Dateien, die ich mir mühsam im Internet gezogen habe. Es ist doch kein Geheimnis, dass wir alle ein etwas rebellisches Verhalten an den Tag legten, wenn es darum ging, unseren iPod mit Musik zu füttern. In Zeiten legaler Streamingdienste ist dies natürlich nicht mehr nötig. In letzter Zeit genieße ich daher immer häufiger die Vorzüge von Spotify. Mit nur wenigen Klicks kann ich tausende Songs hören. Sehr bequem!

Ich liebe es außerdem Playlists für die verschiedensten Anlässe zu erstellen! Vor einiger Zeit habe ich eine Liste mit einigen, für mich, sommerlichen Titeln kreiert. Wenn es draußen heiß ist, höre ich gerne einen bunten Mix aus fröhlichen bzw. lässigen Klängen.

Meine Playlist beinhaltet ein paar aktuelle Ohrwürmer, bei denen es sich super entspannen und abdancen lässt. Vielleicht gefallen euch die Songs ja auch. Viel Spaß beim Hören!

The perfect Summer Mix Playlist

Wie sieht eure perfekte Playlist für den Sommer aus?

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Hannah J.
    Juli 8, 2015 at 1:13 pm

    Hallo liebe Cora,

    oh je ich habe schon solange nicht mehr bei dir kommentiert. 🙁
    Dein Beitrag ist total schön.

    Ich liebe es auch bei Spotify Playlists zu erstellen. Bei meiner Jahreszeitenaktion kommt wahrscheinlich Ende Juli/ Anfang August die Sommeredition und da werde ich dann auch wieder eine Playlist erstellen.
    "Thinking out loud" und "Summertime Sadness" höre ich zurzeit auch sehr oft. 🙂

    Wie hat dir "Nur einen Horizont entfernt" gefallen? Das Buch will ich eigentlich auch noch lesen.
    Deine Kamera ist übrigens total cool! *-* 🙂

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Mittwoch,
    deine Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    • Reply
      Carolin
      Juli 9, 2015 at 9:06 pm

      Huhu Hannah,

      das macht doch gar nichts!
      Ich freue mich, dass du hier mitliest und lese deine Kommentare immer sehr gerne. 🙂

      Wie heißt du denn auf Spotify? Würde dir nämlich ganz gerne dort folgen. Der Dienst ist einfach super praktisch und ich stöbere dort gerne durch eher unbekannte Musik oder Playlists zu Serien.

      "Nur einen Horizont entfernt" habe ich leider noch nicht gelesen, aber das möchte ich bald in Angriff nehmen.

      <3

  • Reply
    Emine
    Juli 8, 2015 at 2:43 pm

    Hey,hab grade deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr 🙂
    Vielleicht intressiert dich ja auch mein Blog http://eminevogue.blogspot.de/
    Schau doch einfach mal vorbei, hoffe es gefällt dir. ich freue mich über jeden Follower ♥

    http://eminevogue.blogspot.de/

    Viele liebe Grüße aus Köln
    Emine ♥

  • Reply
    Killersbunny
    Juli 8, 2015 at 3:40 pm

    Ich habe auch schon überlegt mich eventuell mal mit Spotify auseinander zu setzen. Lohnt sich das denn? Ich hab bei so gratis Dingen grade zum Thema Musik ja immer das Gefühl, da muss irgendwo ein Haken sein.
    Ganz aktuelle Musik ist nun nicht so meins, aber jedem das seine. Hauptsache, du magst es hören.

    • Reply
      Carolin
      Juli 9, 2015 at 9:24 pm

      Also Spotify ist echt eine tolle Sache und das sage ich, obwohl ich dem Dienst anfangs ebenfalls skeptisch gegenüberstand. Am Computer ist Spotify in der kostenlosen Version fast ohne Einschränkungen verwendbar. Es wird lediglich alle paar Songs mal ein Werbespot geschaltet. Das finde ich aber nicht so störend. Am Smartphone ist man da schon eingeschränkter, da man die Lieder nur im Shufflemodus hören kann. Wenn du also unterwegs viel Musik hörst, würde ich mir lieber das Abo holen. Jenes ist allerdings auch nicht wirklich teuer, wenn man bedenkt, was man für eine große Auswahl an Interpreten und Titeln bekommt.

    • Reply
      Killersbunny
      Juli 11, 2015 at 1:37 pm

      Das klingt gut, danke. Ich werds mir auf jeden Fall mal anschauen.

  • Reply
    Belinda
    Juli 9, 2015 at 5:16 am

    Ich finde Spotify sehr praktisch, vor allem seit dem ich im Ausland unterwegs bin und nur mein iPad oder Handy zur Verfügung habe. Hast du das Apple Music schon ausprobiert?

    Liebe Grüße
    Belinda von billysreise.blogspot.de

    • Reply
      Carolin
      Juli 9, 2015 at 9:30 pm

      Apple Music habe ich noch nicht getestet. Werde ich aber bestimmt irgendwann noch, obwohl ich es schade finde, dass es keine kostenlose Version, wie bei Spotify, gibt.

    • Reply
      Belinda
      Juli 11, 2015 at 1:53 am

      Ja, das stimmt. Die haben ja bei Apple nur die drei Monate kostenlos. Und bei spotify stört mich die Werbung jetzt nicht so.

  • Reply
    andysparkles
    Juli 9, 2015 at 8:01 pm

    Ich mag die Musik von den Kalkbrenner's super gerne im Sommer!

  • Reply
    Arvamused
    Juli 10, 2015 at 5:29 pm

    Hey =)
    Ich bin auch ein Fan von Spotify so manchmal. In letzter Zeit habe ich auch Soundcloud phasenweise für mich entdeckt….
    Leider kann ich mich aber nicht mit der Spotify App auf dem Telefon anfreunden, denn meine Playlisten werden (sicher weil ich kein Pro Abonennt bin) nicht ganz abgespielt, sondern es wird ein Titel abgespielt und dann irgendeiner, der ähnlichen Stil hat…. naja, dafür habe ich ja noch mein iPod =)
    LG Cörnchen

  • Reply
    Jana
    Juli 11, 2015 at 10:30 am

    Haha da hast du vollkommen recht 😀 Wie wir früher bei youtube mit einem grottigen Programm die Lieder aufgenommen haben 😀 Bin echt froh, dass es jetzt Spotify (kostenlos) gibt 🙂 Ich liebe die vorgefertigten Playlisten, habe früher aber auch selbst zusammengestellt. Das ist mir jetzt eigentlich zu viel Aufwand, weil mir die vorgefertigten echt gut gefallen. Ansonsten schaust du einfach nach Genres. Dort höre ich persönlich gerne spanische Musik 🙂
    <3

  • Leave a Reply