Buchrezension: Love. Her. Wild. von Atticus

* Werbung – Danke an dtv für das Rezensionsexemplar

Bereits vor einigen Monaten erhielt ich ein Paket des dtv Verlags. Darin enthalten war ein Rezensionsexemplar von Love. Her. Wild. – der neuen Gedichtesammlung des bekannten Instagrampoeten Atticus. Ich muss zugeben, dass ich seinen Namen zuvor noch nie gehört hatte und deswegen zunächst googlen musste. Im Netz begeistert Atticus unglaubliche eine Million Follower mit seiner Poesie. Dieses Buch beinhaltet eine Sammlung bisher unveröffentlichter Texte.

Buchrezension: Love. Her. Wild. von Atticus
Buchrezension: Love. Her. Wild. von Atticus

Allgemein

Titel: Love. Her. Wild.*
Autor: Atticus
Seitenanzahl (Gebunden): 240
Genre: Poetry
Verlag: dtv

Inhalt

Mit seiner Ehrlichkeit, seinem Blick für das Wesentliche und tiefer Romantik hat sich Atticus auf seinem Instagram-Account @atticuspoetry in die Herzen hunderttausender von Menschen geschrieben, er gilt als einer der bekanntesten Instagram-Poeten.

In eindringlichen Worten hält er sowohl die kleinen als auch die allergrößten Augenblicke des Lebens fest: den ersten flüchtigen Blick einer neuen Liebe in Paris, Nacktbaden in einer lauen Sommernacht, während einer nächtlichen Autofahrt laut einen Song im Radio mitsingen, ein Glas alten Whiskey trinken und dabei zusehen, wie die Sonne in der Wüste untergeht.

Buchrezension: Love. Her. Wild. von Atticus

Meinung

Mein erster Eindruck von Love. Her. Wild. war ausgesprochen gut, denn rein optisch ist das Buch absolut gelungen! Wunderschöne, großformatige Schwarz-Weiß–Fotografien untermalen die Gedichte und sorgen mit ihrer schlichten Eleganz für ein ausgewogenes und sehr harmonisches Verhältnis zwischen Bild und Text.

Das Buch ist in drei Teile gegliedert, die den Schwerpunkt auf unterschiedliche Themen legen, wobei insgesamt aber meist Liebe und Beziehungen im Fokus stehen. Schon ab der ersten Seite war ich völlig verzaubert vom Schreibstil des Autors, der mit einer beeindruckenden Leichtigkeit und Intensität zum Publikum spricht. Sie sind teils unkonventionell, minimalistisch, doch gerade durch ihre Kürze so spannend. In vielen Zeilen habe ich mich selbst wiedergefunden, manche Worte machten mich nachdenklich. Insgesamt hat mir diese Sammlung an Gedichten aber einfach nur ins Gedächtnis gerufen, wie wunderbar Poesie ist. Es ist unmöglich, dieses Buch ohne einen Stift in der Hand zu lesen, denn beinahe auf jeder Seite begegnete mir ein Satz oder eine Passage, die ich mir unbedingt farbig markieren musste.

Ich besitze nicht viele Gedichtebände, aber wann immer ich ein Buch aus diesem Genre lese, verspüre ich das Bedürfnis, meine eigenen Geschichten mit der Welt zu teilen. Dann möchte ich schnellstmöglich drauflos tippen und all den Worten freien Lauf lassen, die sich so lange angestaut haben.

Love. Her. Wild. hatte ich sehr schnell beendet, doch die Gedichte und Poetry Slams von Atticus haben mich wirklich begeistert und in ihren Bann gezogen. Jedes einzelne davon ist voller Stärke. Mit seinen Texten über die Liebe und besondere Momente macht Atticus Lust aufs Leben, denn nachdem man das Buch gelesen hat, möchte man tanzen, feiern, lachen – sich frei fühlen.

Buchrezension: Love. Her. Wild. von Atticus
Buchrezension: Love. Her. Wild. von Atticus

Fazit

Atticus berührt mit seinen Worten, die trotz ihrer Schlichtheit so viel Gefühl in sich tragen. Die Anordnung der Gedichte ist stimmig, genau wie die restliche Gestaltung des Buches. Als Leser gerät man schnell ins Träumen und genießt es durch die Seiten zu blättern. Love. Her. Wild. hat erneut meine Liebe zu Poesie geweckt, weswegen ich nun selbst wieder häufiger schreiben möchte.

Leave a comment

Coralinart Newsletter
Verpasse keine Neuigkeiten mehr und erhalte exklusive Freebies.  
No Thanks
Vielen Dank für die Anmeldung! Du hast eine Email zur Bestätigung erhalten.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×