Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Drei Anläufe hat es gebraucht, bis ich meinen Kurztrip nach Dresden in die Tat umsetzen konnte, aber das Warten hat sich gelohnt! Dresden ist eine sehenswerte Stadt, die durchaus mehr zu bieten hat, als ich zunächst gedacht hätte. Es ist beinahe unmöglich, alle Sehenswürdigkeiten an nur einem Nachmittag zu besichtigen. Leider haben viele Baustellen und Gerüste das Stadtbild während meines Besuchs getrübt, sodass es zuweilen schwierig wurde, gute Fotos zu machen. Die Augustusbrücke beispielsweise wird gerade zu großen Teilen saniert, was ich etwas schade fand. Trotzdem hatte ich einen tollen Tag in Dresden und möchte meine Eindrücke von der sächsischen Hauptstadt in einem kurzen Bericht mit euch teilen.

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Ein Bummel durch die Vorstadt

Gegen 13 Uhr kam ich in Dresden an und begann den Ausflug sogleich mit einem kurzen Spaziergang entlang des Elbeufers. Wie bereits erwähnt, wurde die berühmte Brücke leider von gelben Brettern und Absperrungen verdeckt. Ich hätte sehr gerne ein Panoramabild vom Fluss gemacht, doch das Ergebnis sah nicht sehr beeindruckend aus. Dabei sind Dresdens Dächer und Turmspitzen wirklich einzigartig! Anschließend schlenderten wir ganz entspannt durch die innere Vorstadt, bewunderten die barocke Architektur und staunten über die Wirkung von Bauten wie beispielsweise der Semperoper oder Frauenkirche. Letztere habe ich mir auch von innen angesehen. Kaum zu glauben, dass die gesamte Stadt nach dem zweiten Weltkrieg in Schutt und Asche lag.

Da es an jenem Tag brütend heiß war und man schon vom Nichtstun schwitzen musste, waren wir mehr als dankbar, als wir ein schattiges Plätzchen in einem Café gegenüber der Frauenkirche fanden. Dort gönnten wir uns einen leckeren Eiskaffee, ehe die Erkundungstour weiterging. Tatsächlich ist Dresden viel größer, als ich anfangs dachte. Natürlich konnte ich es mir nicht verkneifen, etwas durch die Läden zu bummeln. Zwar wurde ich leider nicht fündig, aber immerhin war es bei Zara angenehm klimatisiert.

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Hitze, Wolken und Sommerregen

Wettermäßig fiel mein Kurztrip nach Dresden etwas durchwachsen aus, denn trotz Hitze hingen meist viele graue Wolken am Himmel, die die Stadt in ein etwas fahles Licht tauchten. Als ich mich am späten Nachmittag auf den Weg machte, um den Dresdner Zwinger anzusehen, kam plötzlich Wind auf und nur wenige Minuten später fielen auch schon die ersten Regentropfen. Zunächst war der Regen noch ganz harmlos, doch schnell wurde daraus ein heftiger Schauer. Gerade noch rechtzeitig erreichten wir eine Passage und obwohl ich zunächst etwas genervt vom Regen war, da ich unbedingt noch so viel wie möglich von Dresden sehen wollte, war es schließlich doch ganz entspannend, in der Passage zu sitzen. Eine Weile beobachtete ich daher nur, wie sich draußen Pfützen bildeten, lauschte dem Prasseln des Regens und dem fernen Donnergrollen. Es war ein kurzer Moment der Entschleunigung und auf seltsame Weise sehr schön. In der Passage war ich sicher, ich blieb trocken und genoss die leichte Brise, die durch den Torbogen wehte. Als das Gewitter endlich vorbei war, hatte sich auch das Licht verändert. Trotz schwarzer Wolken schien nun die Sonne und am Horizont konnte ich gleich mehrere Regenbögen ausmachen. Ideale Bedingungen für gute Fotos!

Must See – Dresdner Zwinger

Mein persönliches Highlight des Trips war eindeutig der Besuch im Zwinger! Die Parkanlage ist einfach riesig und vermutlich habe ich sogar nur einen kleinen Bruchteil des gesamten Geländes gesehen. Jedenfalls haben mich die vielen Bauten, Skulpturen, Steintreppen etc. unheimlich beeindruckt und ich wusste gar nicht, was ich zuerst fotografieren sollte. Solltest du ebenfalls einen Trip nach Dresden planen, darfst du dir diese Sehenswürdigkeit auf gar keinen Fall entgehen lassen! Am besten lasse ich die Bilder für sich sprechen.

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Kurztrip nach Dresden: Meine Eindrücke

Zum Schluss bleibt mir nur zu sagen, dass mir Dresden trotz Baustellen und Gewitterschauer sehr gut gefallen hat. Wahrscheinlich hätte ich noch deutlich mehr von der Stadt erkunden können, doch dafür war die Zeit einfach zu knapp bemessen. Aber wer weiß? Vielleicht komme ich irgendwann nochmal.

Warst du schon in Dresden?

Comments (18)

  • Avatar

    Mira

    Ein sehr schöner Einblick! Ich wohne ja in Dresden, finde es aber immer super spannend, wie die Stadt eben auf jemanden von außerhalb wirkt. Der Zwinger ist auch einer meiner liebsten Orte – wohne ganz in der Nähe und genieß es jedes Mal, wenn ich daran vorbei laufen <3

    Reply

    • Avatar

      Carolin

      Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich stelle es mir ja total schön vor, in der Nähe des Zwingers zu wohnen. Dort kann man im Sommer bestimmt gut entspannen. :)

      Reply

  • Avatar

    Denise

    Ich bin im November zu Weihnachtsmarkt in Dresden :) Ehrlich gesagt habe ich noch gar nciht so geschaut, was man dort machen kann. Daher danke für die Kurzvorstellung :)

    LG Denise

    Reply

    • Avatar

      Carolin

      Dann wünsche ich dir schon mal viel Spaß in Dresden! Zur Weihnachtszeit ist die Stadt bestimmt auch sehr sehenswert.

      Reply

  • Avatar

    Nicole

    Ich war noch nie in Dresden, aber würde dort auch mal gerne hin. Die Architektur sieht echt beeindruckend aus und du kannst dir denken, dass der Dresdner Zwinger für mich auch der absolute Traum ist. Deine Bilder sind auch klasse geworden. Schade, dass du nur nicht von allem so schöne Bilder bekommen hast. Das ging mir ja in London leider mit dem Big Ben so, wo ich nun Fotos mit Baugerüst habe. Aber kann man auch nicht ändern, das muss halt gemacht werden, damit das alles intakt bleibt.

    Reply

    • Avatar

      Carolin

      Da wir nur 2,5 Std. nach Dresden fahren, bietet sich die Stadt gut für einen Tagesausflug an. Mir hat es dort jedenfalls sehr gut gefallen und ich würde Dresden für einen Kurztrip definitiv weiterempfehlen. Das mit den vielen Baustellen war schon etwas ärgerlich, da es eigentlich kaum eine Sehenswürdigkeit gab, die nicht eingerüstet war. Aber ich habe trotzdem versucht, das Beste aus den Bildern herauszuholen. :)

      Reply

  • Avatar

    Miss Bluejay

    Hi :)

    Vielen Dank für den tollen Post. Ich nehme mir seit Jahren vor, Dresden zu besuchen, habe es bisher aber noch nicht geschafft. Es sieht aber wirklich wundervoll aus und vielleicht schaffe ich es ja doch bald mal :)

    Liebe Grüße, Miss Bluejay

    Reply

    • Avatar

      Carolin

      Dankeschön! Freut mich, dass ich dir Lust auf Dresden machen konnte. :)

      Reply

  • Avatar

    Meltem

    WOW, die Bilder die du geschossen hast sind ja mal sehr schön! Ich lasse mich, leider sehr schnell von schönen Bildern überzeugen und jetzt habe ich auch vor Dresden zu besichtigen, es lohnt sich bestimmt!

    x,Meltem riechanderfreiheit.blogspot.de

    Reply

    • Avatar

      Carolin

      Dankeschön! Mir geht’s meistens genauso. Reiseberichte von Freunden oder Bloggern wecken einfach immer Fernweh.

      Reply

  • Avatar

    Jennifer

    Was fuer ein toller Bericht und so schoene Bilder! Ich war noch nie in Dresden aber es steht ziemlich weit oben auf meiner Travel bucket list. LG Jennifer von https://fashionistasfairytale.blogspot.de/

    Reply

    • Avatar

      Carolin

      Freut mich, dass dir mein Bericht gefällt!

      Reply

  • Avatar

    Tabea

    Schön, dass du es doch noch nach Dresden geschafft hast. :)
    Deine Fotos sind echt Klasse geworden. Als wäre die Stadt extra für Fotografen gebaut worden… ;)
    Ehrlich gesagt liebe ich Sommergewitter total.
    Liebe Grüße

    Reply

    • Avatar

      Carolin

      Vielen Dank, Tabea! Es hat wirklich eine Weile gedauert, bis ich den Trip in die Tat umsetzen konnte. Aber du hast recht, Dresden hat wirklich viele tolle Fotomotive zu bieten. :)

      Reply

  • Avatar

    Jana

    Hey Cora,

    die Eindrücke sind wunderschön! Ich selbst war schon zwei Mal in Dresden und fand es so so schön! Diese Stadt hat einfach das gewisse Etwas.

    Reply

    • Avatar

      Carolin

      Vielen Dank! Ja, das stimmt.

      Reply

  • Avatar

    Jasmin

    Wow Dresden sieht wunderschön aus! War dort leider noch nie aber will schon länger ins Elbsandsteingebirge und möchte dann in Dresden einen Zwischenstopp machen :) jetzt umso mehr!

    Liebe Grüße
    Jasmin

    Reply

    • Avatar

      Carolin

      Ein Besuch in Dresden lohnt sich total und ich habe auch schon oft gehört, dass es dort in der Umgebung sehr viel zu sehen gibt. :)

      Reply

Leave a comment

Coralinart Newsletter
Verpasse keine Neuigkeiten mehr und erhalte exklusive Freebies.  
No Thanks
Vielen Dank für die Anmeldung! Du hast eine Email zur Bestätigung erhalten.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×